Suchergebnis

1 - 4 (4)
  • 1
Version:  Allplan 2020 / Allplan 2019 / Allplan 2018 / Allplan 2017 / Allplan 2016 / Allplan 2015 / Allplan 2014  | Letzte Änderung: 25.11.2019
4 user(s) found this FAQ helpful

Frage:

Wie können die bei bestimmten (Speicher-/ Import-) Funktionen angebotenen Pfadeinstellungen dauerhaft geändert werden?



Antwort:

Beim Speichern, Importieren und Exportieren von Elementen oder Dateien wird von Allplan automatisch ein bestimmter Pfad bzw. Ordner vorgeschlagen, in dem die Daten abgelegt oder aus dem die Daten ausgelesen werden sollen.
Sie können für unterschiedliche Allplan Dateitypen diesen Vorschlagsordner wählen, in denen sie standardmäßig gespeichert werden sollen. Die so gewählten Ordner werden standardmäßig im Speichern-Dialog des jeweiligen Dateityps angeboten, können aber jederzeit geändert werden.

Dieser Vorschlagswert lässt sich für einzelne Befehle individuell einstellen.
Wählen Sie hierzu den Befehl Extras -> Optionen... -> Arbeitsumgebung

Unter Pfadeinstellungen erhalten Sie die Möglichkeit, die vorgeschlagenen Speicherorte voreinzustellen. Für die Pfadeinstellung stehen Ihnen die Optionen Projekt, Privat, Frei und Letzter zur Verfügung:

  • Projekt: Der Dateityp wird standardmäßig im aktuellen Projekt gespeichert (nicht verfügbar bei NDW- und NPL-Dateien).
  • Privat: Der Dateityp wird standardmäßig im Benutzerordner des Anwenders gespeichert.
  • Frei: Der Pfad für den Dateityp ist frei wählbar. Wählen Sie den Pfad, indem Sie entweder in der Spalte Ordner auf den Pfad klicken und den neuen Pfad eingeben oder klicken Sie in der Spalte Durchsuchen auf ... und wählen den Pfad in einem Dateiauswahldialog aus.
  • Letzter: Der Dateityp wird standardmäßig im zuletzt gewählten Pfad gespeichert.
PDF herunterladen  FAQ_DE_Voreinstellungen_fuer_Speicherpfad.pdf
Version:  Allplan 2020  | Letzte Änderung: 27.11.2019
Not voted yet. Be the first to vote this FAQ as helpful!

Frage:

Allplan stürzt beim Öffnen des Wand Dialoges ab - was können Sie unternehmen?



Antwort:

Seit der Allplan Version 2020 kann man OpenGL in Allplan auch dann nutzen, wenn man eine Onboard-Grafikkarte einsetzt. Vorausgesetzt diese Karte unterstützt die in den Systemanforderungen aufgeführte OpenGL-Version:

Systemvoraussetzungen Allplan 2020

Im Zusammenhang mit veralteten Grafikkarten-Treibern und aktuellen Windows-Updates kommt es möglicherweise in Einzelfällen zu den beschriebenen Abstürzen..

Bitte aktualisieren Sie in diesem Fall zuerst die Treiber Ihrer Grafikkarte(n) indem Sie den passenden Treiber auf der Homepage des Herstellers laden und diesen anschließend installieren:

AMD Grafik Treiber
Intel Grafik Treiber
NVIDIA Grafik Treiber

Wichtig: bitte verwenden Sie nicht die "Treiber aktualisieren" Schaltfläche im Gerätemanager von Windows.

Sollte das Problem nach der Treiber Aktualisierung nicht behoben sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Allplan Support.

PDF herunterladen  FAQ_DE_Allplan_Absturz_beim_Oeffnen_des_Wand_Dialoge...
Version:  Allplan 2019 / Allplan 2018 / Allplan 2017 / Allplan 2016 / Allplan 2015 / Allplan 2014  | Letzte Änderung: 20.08.2019
Not voted yet. Be the first to vote this FAQ as helpful!

Fragen:

Warum kann ein Benutzer in einem Projekt nichts sehen, bzw. warum fehlen einige Elemente in den Teilbildern?
Warum sind die Layer für einen Benutzer nicht sichtbar?
Warum ist in der Layerauswahl kein Rechteset anwählbar?



Antwort:

Vermutlich haben Sie / der betreffende Allplanbenutzer noch keine Rechtesets zugewiesen bekommen oder die Layer sind im jeweiligen Rechteset gesperrt. Der Benutzer kann zuerst prüfen, ob möglicherweise ein anderes Rechteset wählbar ist.


1. Anderes Rechteset wählen

Dazu öffnen Sie im betreffenden Projekt die Layereinstellungen (Format -> Layer auswählen, einstellen). Prüfen Sie oben rechts unter "Rechteset im Listenfeld", ob Sie ein anderes Rechteset (z.B. ALLPLAN) auswählen können.
Im Rechteset ALLPLAN haben standardmäßig vorkonfiguriert alle Layer volles Zugriffsrecht.

Wenn der Benutzer keines oder kein Rechteset mit vollem Zugriffsrecht zur Auswahl hat, so sollten Sie die Rechtesets korrekt zuweisen.
Dies kann nur durch einen Benutzer mit Administratorrechten oder bei projektspezifischer Layerstruktur zusätzlich durch den Projekteigentümer vorgenommen werden.

Melden Sie sich daher als Benutzer mit Administratorrechten an und führen Sie die Schritte 2 und ggf. 3 durch.


2. Rechteset zuweisen:

Rufen Sie das Projekt auf, in dem die gesperrten Layer liegen.

Öffnen Sie dort die Layereinstellungen (Format -> Layer auswählen, einstellen). Wechseln Sie hier auf die Registerkarte "Rechteset" und öffnen Sie Rechteset definieren, modifizieren.

In der Registerkarte "Rechteset zuordnen" können Sie den entsprechenden Benutzer markieren und über Pfeil-Tasten das Rechteset zuordnen.

Bestätigen Sie anschließend die Eingabe mit OK.


3. Zugriffsrecht der Layer im Rechteset anpassen

Prüfen Sie nun noch die Zugriffrechte der einzelnen Layer in dem zugewiesenen Rechteset.
Stellen Sie rechts unter "Rechteset im Listenfeld" hierzu das entsprechende Rechteset (z.B. ALLPLAN) ein.

Prüfen Sie ob nun im linken Feld gesperrte Layer vorhanden sind (grau oder weiß gekennzeichnet). Zum entsperren markieren Sie diese Layer oder markieren Sie einfach alle aufgelisteten Layer mit STRG+A. und geben diesen Layern über die entsprechende Schaltfläche im Bereich "Rechte ändern" Volles Zugriffsrecht (modifizierbar) .
Bestätigen Sie anschließend die Änderungen mit OK.

Wenn sich nun der Benutzer wieder am Rechner anmeldet und das Projekt öffnet, so kann er in den Layereinstellungen das Rechteset aktivieren. Danach werden alle Layer angezeigt und können bearbeitbar geschaltet werden.

Gehen Sie ebenso mit eventuell verwendeten Plotsets vor.


Alternativ:

Seit Version 2006 kann der Administrator auf der Registerkarte "Rechteset" (in Version 2006 "Planungsgruppe") bei den Administrator Optionen Jedem Benutzer, für welchen keine explizite Zuweisung existiert, alle Plotsets und Rechtesets anzeigen aktivieren. Auf diese Weise entfällt, das Zuordnen von neuen Benutzern in die Rechtesets. Diese Option wirkt projektübergreifend auf alle Projekte.

Sobald einem Benutzer aber bereits ein Rechteset oder Plotset zugewiesen ist, wirkt diese Option für den betreffenden Benutzer nicht mehr.



Hinweis:

Da ein Projekt auch seine eigene Layerstruktur haben kann, ist es sehr wichtig, dass Sie immer im richtigen Projekt das Rechteset überprüfen.
Ob ein Projekt eine eigene Layerstruktur verwendet, können Sie prüfen über
Datei -> Projekt öffnen -> klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Projekt und wählen Eigenschaften und prüfen Sie, ob die "Pfadeinstellung" für die Layerstrukturen auf Büro oder Projekt steht.

PDF herunterladen  FAQ_DE_Rechteset_fuer_Benutzer_frei_geben.pdf
Version:  Allplan 2020 / Allplan 2019 / Allplan 2018  | Letzte Änderung: 17.07.2020
Not voted yet. Be the first to vote this FAQ as helpful!

Frage:

Wie kann Allplan unter einer QHD/UHD/4K Auflösung betrieben werden?



Antwort:

Ab Allplan 2018 wird beim Allplan Start unter einer QHD/UHD/4K Auflösung (ab 2560 x 1600), eine Abfrage eingeblendet in welcher Sie entscheiden können ob die Betriebssystemskalierung auch in Allplan Anwendung finden soll. Diese Wahl kann in den Allplan Optionen->Arbeitsumgebung->Anzeige->Skalierung der Benutzeroberfläche jederzeit wieder verändert werden.



Hinweis:

Wenn diese Option eingeschalten ist benutzt Allplan die Skalierungsstufe welche in den Anzeigeeinstellungen des Betriebssystems global eingestellt ist. Nebeneffekte dieser Skalierung können leichte Unschärfen in den Symbolen, Zeichnungselementen und abgesetzten Grafiken in Allplan sein.
Bitte beachten Sie, dass diese Funktionalität erst ab Windows 8.1 und höher zur Verfügung steht.

Sollte die Skalierung nicht den gewünschten Effekt bringen, kann nur eine Reduktion der Bildschirmauflösung auf die in den Systemvoraussetzungen empfohlene (bis 2560 x 1600) Abhilfe schaffen.

PDF herunterladen  FAQ_DE_Notebooks_und_Bildschirme_mit_QHD_UHD_4K_Aufl...
1 - 4 (4)
  • 1
https://connect.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren