Suchergebnis

1 - 6 (6)
  • 1
Version:  Allplan 2021 / Allplan 2020 / Allplan 2019 / Allplan 2018 / Allplan 2017 / Allplan 2016 / Allplan 2015 / Allplan 2014 / Allplan 2013  | Letzte Änderung: 17.06.2021 11:10
2 Benutzer fand(en) diese FAQ hilfreich

Symptom:

Die Ausgabe über die Windows-Druckertreiber ist überhaupt nicht oder nur eingeschränkt möglich.



Lösung:

Es sind mehrere Schritte notwendig, um alle betroffenen Standardwertdateien zurückzustellen.
Führen Sie nachfolgende Schritte der Reihe nach durch und überprüfen jeweils, ob eine Besserung eingetreten ist.

Schritt 1

Überprüfen Sie, ob die Ausgabe einer Testseite möglich ist.
Start -> Geräte und Drucker -> Drucker auswählen -> Rechte Maustaste -> Im Kontextmenü Druckereigenschaften anwählen -> Register Allgemein -> Testseite drucken.

Wenn die Testseite geht, jedoch ein Ausdruck über Allplan nicht möglich ist -> Schritt 2.

Schritt 2

Hotlinetool Cleanprint:
Beenden Sie Allplan, starten das Allmenu und führen folgende Schritte durch:
Allmenu -> Service -> Hotlinetools -> Cleanprint -> OK

Bitte Überprüfen, falls keine Besserung -> Schritt 3

Schritt 3

Standardwertdatei plastw.dat zurücksetzen
Beenden Sie Allplan, starten das Allmenu und führen folgende Schritte durch:
Allmenu -> Service -> Hotlinetools -> cleanstd : CAD Einstellungen zurücksetzen -> OK
Die folgende Information bestätigen Sie mit OK,
die Frage: Möchten Sie alle CAD-Einstellungen zurücksetzen beantworten Sie unbedingt mit Nein
In der darauffolgenden Liste wählen Sie die Datei plastw.dat aus und bestätigen dann mit OK.

Jetzt sollte wieder eine problemlose Ausgabe Ihrer Pläne möglich sein.



Hinweis:

Die Druckerhersteller bieten im Internet ständig aktualisierte Druckertreiber an.
Bei Problemen mit dem Drucker laden Sie sich bitte auch den aktuellen Treiber und installieren Sie diesen.

Hewlett Packard: http://www.hp.com
Epson: http://www.epson.de
Océ: http://www.oce.de
Canon: http://www.canon.de
Brother: http://www.brother.de
Lexmark: http://www.lexmark.de

Download PDF  FAQ_DE_Windows-Druckerteiber_in_Allplan_zuruecksetze...
Version:  Allplan 2021 / Allplan 2020 / Allplan 2019 / Allplan 2018 / Allplan 2017 / Allplan 2016  | Letzte Änderung: 17.06.2021 11:10
5 Benutzer fand(en) diese FAQ hilfreich

Frage:

Sie möchten Allplan installieren und benötigen dazu eine Product Key. Wie kann Allplan installiert oder der Product Key nachträglich aktiviert werden?


Antwort:

Seit Version 2016 verwendet Allplan ein neues Schutzsystem. Die Lizenzierung von Allplan basiert seitdem auf CodeMeter der Wibu Systems AG. Ihre Lizenzierung die bis Allplan 2015 gültig war über Softlock, oder Hardlock funktioniert nicht mehr seit Allplan 2016.

Für Allplan benötigen Sie einen Product Key, mit dem Sie Ihre Lizenz online aktivieren können. Der Product Key ist eine eindeutige 26 stellige Zeichenkette, durch die eine Lizenz für Allplan aktiviert werden kann
Ihren Product Key erhalten Sie im Serviceportal Allplan Connect unter http://connect.allplan.com/license
Hinweis: Sollte bei Ihrem hinterlegten Product Key schon eine höhere Lizenz angezeigt sein, so können Sie diese auch bis Allplan 2016 nutzen. Die Lizenz ist nach unten kompatibel.

Sie können eine Lizenz bereits während der Installation von Allplan aktivieren oder nachträglich, wenn Allplan bereits installiert ist. Durch das Aktivieren wird die Lizenz mit Ihrem Computer verknüpft und ermöglicht das Starten von Allplan auf diesem Computer.

Das Aktivieren der Lizenz funktioniert am einfachsten und schnellsten, wenn der Computer, auf dem die Lizenz aktiviert werden soll, über einen Internetzugang verfügt.

Lizenz während der Installation aktivieren:
Starten Sie das Setup und folgen Sie dem Dialog zur Installation.

  • Wählen Sie bei der Installation im Dialogfeld 'Installationsoption' die Option Lizenzaktivierung und klicken Sie auf Weiter.
  • Geben Sie Ihren Product Key ein.
  • Klicken Sie auf Lizenz aktivieren



Lizenz nachträglich aktivieren:

  • Rufen Sie das Dialogfeld 'Lizenzeinstellungen' über Allmenu -> Dienstprogramme -> Lizenzeinstellungen auf.
  • Klicken Sie links auf Lizenzaktivierung.
  • Geben Sie Ihren Product Key ein.
  • Klicken Sie auf Lizenz aktivieren.



Hinweise:

Ihren Product Key erhalten Sie im Serviceportal Allplan Connect unter http://connect.allplan.com/license
Klicken Sie hierzu auf Profil -> Lizenzverwaltung.
Diese Funktion können Sie ausschließlich als Administrator nutzen.


Schritt für Schritt Anleitung als Film:
Sie können unter folgendem Link einen Film zur neuen Lizenzierung ansehen.https://connect.allplan.com/de/support/loesungen.html

Download PDF  FAQ_DE_Erste_Schritte_nach_Lieferung_-_Lizenzieren_v...
Version:  Allplan 2021 / Allplan 2020 / Allplan 2019 / Allplan 2018 / Allplan 2017 / Allplan 2016  | Letzte Änderung: 17.06.2021 11:14
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der dieses FAQ als hilfreich einschätzt!

Frage:

Was kann man tun, wenn Allplan nicht mehr startet?


Antwort:


Testen Sie, ob nachfolgende Schritte helfen:

Schritt 1 Als Administrator ausführen
Starten Sie einmal Allplan mit der Option "als Administrator starten"
(rechte Maustaste auf das Allplan Icon ->als Administrator starten)
Falls Allplan danach nicht startet, gehen Sie zu Schritt 2.

Schritt 2 Cleanup
Allplan ist beendet. Starten Sie das Allmenu und führen folgende Schritte durch:
Allmenu -> Service -> Hotlinetools -> Cleanup -> OK
Falls Allplan danach nicht startet, gehen Sie zu Schritt 3.

Schritt 3 Cleanstd
Allplan ist beendet. Starten Sie das Allmenu und führen folgende Schritte durch:
Allmenu -> Service -> Hotlinetools -> cleanstd: CAD Einstellungen zurücksetzen -> OK -> OK -> Ja -> OK
Falls Allplan danach nicht startet, lesen Sie Ihre Einstellungen wieder ein:
Allmenu -> Service -> Hotlinetools -> laststd: Letzte Einstellungen wiederherstellen -> OK -> OK -> Ja -> OK
Gehen Sie zu Schritt 4.

Schritt 4 Cleanreg
Allplan ist beendet. Starten Sie das Allmenu und führen folgende Schritte durch:
Allmenu -> Service -> Hotlinetools -> cleanreg: CAD-Registrierungseinstellungen zurücksetzen -> OK -> OK -> Ja -> OK
Falls Allplan danach nicht startet, lesen Sie Ihre Registreirungseinstellungen wieder ein:
Allmenu -> Service -> Hotlinetools -> lastreg: Letzte CAD-Registrierungseinstellungen wiederherstellen -> OK -> OK-> Ja -> OK
Gehen Sie zu Schritt 5.

Schritt 5 CodeMeter Dienst
Starten Sie den Wibu-Dienst neu:
Starten Sie das CodeMeter Kontrollzentrum
Entweder im Windows Startmenü über CodeMeter -> CodeMeter Control Center. Oder in der Suchleiste der Startseite Codemeter eingeben.

CodeMeter Kontrollzentrum -> Aktion -> Starten Sie hier den CodeMeter Dienst starten
Sollte der Dienst auf gestartet stehen, dann stoppen sie ihn und starten ihn dann erneut.

Falls Allplan danach nicht startet, gehen Sie zu Schritt 6.

Schritt 6 Support kontaktieren
Schicken Sie folgende Informationen zur Analyse per E-Mail an support.de@allplan.com:

  1. Eine Beschreibung, was genau vor dem Fehler / Absturz gemacht wurde.
  2. Die genaue Fehlermeldung, möglichst als Screenshot. Die Anleitung zum Erstellen eines Screenshots finden Sie hier:
    https://connect.allplan.com/de/faqid/0001cb36.html
  3. Eine Supportanfrage (Hotinfo) mit der gewählten Frage 01. Die Anleitung zum Erstellen einer Supportanfrage finden Sie hier:
    https://connect.allplan.com/de/faqid/20140528094911.html
  4. Die Protokolldatei Allplan.out. Die Anleitung zum Erstellen einer Supportanfrage finden Sie hier:
    https://connect.allplan.com/de/faqid/0001a27a.html
  5. Alllplan 2016 und höher -> Einen Screenshot des Wibu Kontrollzentrum. Entweder im Windows Startmenü über CodeMeter -> CodeMeter Control Center. Oder in der Suchleiste der Startseite Codemeter eingeben.


Wir melden uns dann bei Ihnen.

Download PDF  FAQ_DE_Allplan_startet_nicht.pdf
Version:  Allplan 2021 / Allplan 2020 / Allplan 2019 / Allplan 2018 / Allplan 2017 / Allplan 2016  | Letzte Änderung: 17.06.2021 11:23
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der dieses FAQ als hilfreich einschätzt!

Frage:

Sie haben zB. ein Windows Update installiert und seitdem ist die Lizenz nicht mehr vorhanden?
Sie starten Allplan und nun erhalten Sie plötzlich die Fehlermeldung "Die Lizenz ist nicht mehr abrufbar" bzw. "CmActLicense runtime system is not installed!". Wie kann die Lizenz wieder hergestellt werden?



Antwort:

Die Lizenz wird immer im CodeMeter Kontrollzentrum in einem Container mit der Nummer Allplan GmbH 128-XXXXXXX auf Ihrem Rechner abgelegt.

Das CodeMeter Kontrollzentrum starten Sie wie folgt:
Entweder im Windows Startmenü über CodeMeter -> CodeMeter Control Center. Oder in der Suchleiste der Startseite Codemeter eingeben.
Prüfen Sie unter Lizenzen, die angezeigten Container Nummern, ob ein Container Allplan GmbH 128-XXXXXXX angezeigt wird.
Der Container muss mit einem blau/grünlichen Symbol dargestellt sein, nicht mit einem roten/gebrochenen Symbol


Testen Sie, ob nachfolgende Schritte helfen:

Schritt 1 CodeMeter Dienst neu starten
Der lokale Windowsdienst der für die Lizenzierung benutzt wird muss laufen.

Starten Sie dann den Dienst neu:
CodeMeter Kontrollzentrum -> Aktion -> Starten Sie hier den CodeMeter Dienst starten
Sollte der Dienst auf gestartet stehen, dann stoppen sie ihn und starten ihn dann erneut.

Prüfen Sie nun ob der Allplan GmbH 128-XXXXXXX Container angezeigt wird.

Wenn der Dienstneustart geholfen hat, dann schließen Sie noch Codemeter aus Ihrem Virenscanner aus, beachten Sie hierzu die Anleitung unter: https://connect.allplan.com/en/faqid/20151209133620.html

Falls der Container weiterhin nicht angezeigt wird, gehen Sie zu Schritt 2.


Schritt 2 Support kontaktieren
Schicken Sie folgende Informationen zur Analyse per E-Mail an support.de@allplan.com:
Wenn der Container nicht angezeigt wird, oder weiterhin mit einem roten Symbol angezeigt wird, dann schicken Sie uns

1. einen Screenshot des Codemeter Kontrollzentrums. Karteireiter Lizenz.
Entweder zu finden im Windows Startmenü über CodeMeter -> CodeMeter Control Center. Oder in der Suchleiste der Startseite Codemeter eingeben.

2. den Computername von dem der Screenshot erstellt wurde. (zu finden auf der Startseite des Allmenu->zweite Zeile "Computername")

3. die Lizenz/Arbeitsplatz Nummer, oder den verwendeten Product key

Download PDF  FAQ_DE_Keine_gueltige_Lizenz_mehr_vorhanden.pdf ...
Version:  Allplan 2021 / Allplan 2020 / Allplan 2019 / Allplan 2018 / Allplan 2017  | Letzte Änderung: 17.06.2021 11:24
1 Benutzer fand(en) diese FAQ hilfreich

Frage:

Warum öffnet sich der ProjectPilot nicht oder mit der Fehlermeldung:
"Kann die Projektpilotsteuerung nicht erzeugen - Ist die Registrierung korrekt?"


Antwort:

Schritt 1
Starten Sie das Allmenu -> Service -> Windows Explorer -> CAD Programmordner-> Öffnen Sie den Ordner "PRG".
Dort suchen Sie bitte die Datei: "NemProjectPilot10.exe"
Führen Sie diese mit einem Rechtsklick -> "Als Administrator ausführen" aus. Jetzt sollte der Project Pilot starten auch aus Allplan heraus starten
Falls der Project Pilot danach nicht startet, gehen Sie zu Schritt 2.


Schritt 2
Überprüfen Sie, ob das Problem durch ein Softwareupdate des Virenscanners behoben werden kann. Wenn nicht, dann konfigurieren Sie den Echtzeit-Scanner Ihres Virenscanners so, dass das Programm- und das Daten-Verzeichnis von Allplan nicht mehr vom Echtzeit-Scanner erfasst bzw. überprüft wird. Starten Sie das Allmenu. Aus dem Allmenufenster notieren Sie bitte die Pfade für:
Programmordner
Allgemeine Programmdaten
Zentraler Dateiablageordner
Diese Ordner tragen Sie in Ihrem Virenscanner als Ausnahme ein. Falls der Project Pilot danach nicht startet, gehen Sie zu Schritt 3.


Schritt 3
Oft ist dies mit einem nicht mehr vorhandenen "Externen Pfad" zu begründen. Der Project-Pilot versucht beim Start auf den "Externen Pfad" zuzugreifen welcher in der Registrierungsdatenbank von Windows hinterlegt ist.
Wenn dieser nicht mehr existiert, wird oben genannte Fehlermeldung ausgegeben.

Hinweis:

Die nachfolgend beschriebene Vorgangsweise erfolgt auf eigene Gefahr.
Fragen dazu sollten unbedingt vor der praktischen Durchführung geklärt werden.
Erstellen Sie vor Änderungen an einer Datei immer eine Kopie.
Bevor Sie Registrierungseinträge ändern, erstellen Sie voher eine Sicherung des zu modifizierenden Registrierungsschlüssel, in dem Sie im Registrierungseditor unter Datei->exportieren.. den Schlüssel exportieren.


Um den Fehler zu beheben gehen Sie bitte wie beschrieben vor:

  • Wählen Sie Allmenu -> Service -> Windows Explorer -> eigene CAD-Dokumente (USR))
  • Suchen Sie in Ihrem User-Ordner nach der Datei "extern.cfg" und löschen diese
  • Benennen Sie in der Windows Registrierung den Registrierungschlüssel:
    "HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Nemetschek\Allplan\2021.0\InstallRoot\CustomizedPaths" um
    in z,B. CustomizedPaths_old


Falls der Project Pilot danach nicht startet, gehen Sie zu Schritt 4

Schritt 4 (nur ab Windows 10)
Wählen Sie über den Windows Explorer den Allplan PRG- Ordner. (z.B.: C:\Programme\Allplan\Allplan 2018\prg)
Den von Ihnen bei der Allplan Installation gewählten Ordner für das Allplan Programm können Sie sich nach
Aufruf des Allmenus im Allmenufenster direkt anzeigen lassen.
Selektieren Sie in dem Allplan Programmordner die Datei "NemProjectPilot10.exe" durch einen Klick mit der rechten Maustaste. Anschließend öffnet sich ein Kontextmenu. In diesem Kontextmenu wählen Sie " Eigenschaften".
Deaktivieren Sie in dem Dialog unter dem Reiter "Kompatibilität" den Modus für die Vollbildoptimierungen. Setzen Sie an entsprechender Stelle einen Haken und übernehmen Sie diese Einstellung anschließend durch Aktivieren von "Übernehmen"


Wird Allplan auf dem Computer mit unterschiedlichen Windows Benutzerprofilen verwendet, wählen Sie zur Deaktivierung der Vollbildoptimierungen zunächst die Schaltfläche "Einstellungen für alle Benutzer ändern". Gehen Sie anschließend wie oben beschrieben vor.

Falls der Project Pilot danach nicht startet, gehen Sie zu Schritt 5


Schritt 5
Führen Sie eine Reparaturinstallation von Allplan durch. Die Anleitung hierzu finden Sie unter folgendem Link
https://connect.allplan.com/de/faqid/20120917082945.html
Nachdem das Setup abgeschlossen ist testen Sie den Start von Project-Pilot erneut.
Falls der Project Pilot danach nicht startet, gehen Sie zu Schritt 6


Schritt 6
Startet der der ProjectPilot nach diesen Maßnahmen immer nur einmalig oder grundsätzlich nicht , wird das sehr wahrscheinlich durch Sicherheitssoftware wie Virenscanner verursacht.
Bitte lassen Sie am betroffenen Allplan-Rechner den lokalen Virenscanner und zugehörigen Dienste komplett deinstallieren.
Danach sollte der ProjectPilot wieder normal starten.
Um die Sicherheitssoftware/Virenscanner wieder zu installieren und entsprechend einzustellen zu können, wenden Sie sich bitte an den Support des entsprechenden Softwareherstellers.

Download PDF  FAQ_DE_ProjectPilot_startet_nicht.pdf
Version:  Allplan 2021 / Allplan 2020 / Allplan 2019 / Allplan 2018 / Allplan 2017  | Letzte Änderung: 17.06.2021 11:14
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der dieses FAQ als hilfreich einschätzt!

Symptom:

Die Ausgabe über einen Ihrer Nemetschek-Ausgabekanäle ist überhaupt nicht oder nur eingeschränkt möglich.
Nachfolgend eine allgemeine Anleitung, die betroffenen Standardwertdateien zurückzusetzen und dadurch die Ausgabe wieder zu ermöglichen



Lösung:

Es sind mehrere Schritte notwendig, um alle betroffenen Standardwertdateien zurückzustellen.
Führen Sie nachfolgende Schritte der Reihe nach durch und überprüfen jeweils, ob eine Besserung eingetreten ist.

Schritt 1
Bürostandard für den Ausgabekanal wieder herstellen

Starten Sie Allplan

Wechseln Sie in das Planlayout (Datei -> Planlayout)
Wählen Sie Erzeugen -> Planlayout -> Pläne ausgeben den Nemetschek-Ausgabekanal an, bei dem die Schwierigkeiten auftreten -> Klicken Sie nun auf den Reset-Knopf (der runde Pfeil links unten) und bestätigen Sie die Meldung:
Wollen Sie die Druckstandardwerte des Bürostandards verwenden? mit Ja

Bitte Überprüfen, falls keine Besserung -> Schritt 2

Schritt 2

Standardwertdatei plastw.dat zurücksetzen
Beenden Sie Allplan, starten das Allmenu und führen folgende Schritte durch:
Allmenu -> Service -> Hotlinetools -> cleanstd : CAD Einstellungen zurücksetzen -> OK
Die folgende Information bestätigen Sie mit OK,
die Frage: Möchten Sie alle CAD-Einstellungen zurücksetzen beantworten Sie unbedingt mit Nein
In der darauffolgenden Liste wählen Sie die Datei plastw.dat aus und bestätigen dann mit OK.

Bitte Überprüfen, falls keine Besserung -> Schritt


Schritt 3

Den bestehenden Ausgabekanal nochmals abspeichern
Beenden Sie Allplan, starten das Allmenu und führen folgende Schritte durch:
Allmenu -> Konfiguration -> Ausgabe-Kanäle -> Konfigurieren -> Wählen Sie den betroffenen Ausgabekanal aus -> OK -> Konfiguration speichern -> OK
Im Anschluss werden die Einstellungen aller vorhandenen Ausgabekanäle im Allmenu-Fenster angezeigt.
Danach muss Schritt 1 für alle Benutzer durchgeführt werden.

Bitte Überprüfen, falls keine Besserung -> Schritt 4

Schritt 4


Ausgabekanal neu anlegen
Beenden Sie Allplan, starten das Allmenu und führen folgende Schritte durch:
Allmenu -> Konfiguration -> Ausgabe-Kanäle -> Konfigurieren -> Neuer Ausgabekanal
Die genaue Anleitung zum Anlegen eines Ausgabekanals finden Sie in der Allmenu-Hilfe unter:
Allmenu -> ? -> Allmenu-Hilfe -> Index -> Ausgabekanal, konfigurieren eintippen und dann auf Anzeigen klicken.

Jetzt sollte wieder eine problemlose Ausgabe Ihrer Pläne möglich sein.

Download PDF  FAQ_DE_Allplan_-_Ausgabekanaele_zuruecksetzen.pdf ...
1 - 6 (6)
  • 1
Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen