Support Forum

[Question] Allplan 2020 Fenster SmartPart [Solved]


Hallo Zusammen!^^

Ich bin recht neu hier und was Allplan angeht. Ich befinde mich gerade im 2 Lehrjahr und habe auch im zweiten erst mit Allplan angefangen (in 3D) und wurschtel mich so gut es geht alleine durch da hier noch in 2D gearbeitet wird.
So, nun hänge ich beim SmartPart fest, das ganze ist ein Terrassenfenster mit Schiebetüre, die Wand ist ne 0,365 und der Rahmen / die Rahmendicke soll so bleiben. Aber jetzt schaut links und rechts vom Rahmen die nackte Wand raus und ich bekomme es nicht weg oder abgedeckt oder dass vielleicht nur an dieser Seite der Rahmen die Öffnung voll ausfüllt. Die Stützen sollen wenn möglich frei bleiben und wenn ich die Option nehme dass der Rahmen so breit die Wanddicke ist, verschwinden die Stützen im Rahmen.

Vielleicht kann mir ja hier einer weiter helfen?
Das Forum hier hat mir immer sehr weiter geholfen, da möchte ich einfach mal Danke sagen!

Attachments (3)

img
Smartpart.PNG
Type: image/png
Downloaded 62 times
Size: 395,15 KiB
img
Smartpart1.PNG
Type: image/png
Downloaded 51 times
Size: 522,60 KiB
img
SmartPart2.PNG
Type: image/png
Downloaded 44 times
Size: 677,89 KiB

Show solution Hide solution

Es mag Systeme und Ansätze geben, bei welchen es gut ist, den Putz als Wandschicht zu erzeugen.
Ich empfinde das Erzeugen der Ausbauten mit der - so und so später notwendigen - definition der Räume sinnvoller.
die mit dem raum erzeugte ausbaufläche erkennt die öffnungen und erstreckt sich automatisch - bei korrekter einstellung der öffnungen - in die öffnung.

Sprich:
Wand -> Rohbau
Öffnung -> Rohbauöffnung
Raum -> baurechtliche definitionen UND Standardausbau des Raumes

1 - 7 (7)
  • 1

Ich denke da sollte in der Fensteröffnung Laibung aktiviert werden.
Aussenlaibung so dick wie es die Konstruktion (z.B. Aussendämmung) braucht
Fenstertiefe ist so dick wie der Fensterrahmen (In Allplan meist 7 cm )

Attachments (1)

img
Laibung.PNG
Type: image/png
Downloaded 26 times
Size: 25,11 KiB

Schade, das hat mir leider nicht weiter geholfen. Trotzdem vielen Dank!

wenn es nicht geholfen hat, ist die frage, wie sie die putz und bodenflächen erzeugten.
diese sollten eigentlich mit räumen erzeugt werden...

Die Bodenfläche ist erstmal gar nicht wichtig, das Gebäude dient rein zu Übungszwecken.
Der Putz wurde so erzeugt und so wie es klingt ist dies wohl nicht so richtig?

Attachments (1)

img
putz.PNG
Type: image/png
Downloaded 53 times
Size: 306,11 KiB

Es mag Systeme und Ansätze geben, bei welchen es gut ist, den Putz als Wandschicht zu erzeugen.
Ich empfinde das Erzeugen der Ausbauten mit der - so und so später notwendigen - definition der Räume sinnvoller.
die mit dem raum erzeugte ausbaufläche erkennt die öffnungen und erstreckt sich automatisch - bei korrekter einstellung der öffnungen - in die öffnung.

Sprich:
Wand -> Rohbau
Öffnung -> Rohbauöffnung
Raum -> baurechtliche definitionen UND Standardausbau des Raumes

Wunderbar! Dann versuche ich das doch mal jetzt umzusetzen bzw. abzuändern alles.

Vielen lieben Dank!

1 - 7 (7)
  • 1

https://connect.allplan.com/ uses cookies  -  More information

Accept