Support Forum

[Question] Wandhöhe zweischalige Wand


Hallo erstmal...

Ich erstelle gerade eine zweischalige Wand im EG ( KS-Wand + WDVS)

OK KS = OK EG

OK WDVS = OK EG + Deckenstärke = 20 cm

Nun würde ich gerne die OK der WDVS-Schicht an die untere Ebene des OG (!) binden, damit die OK sich nach oben anpasst, wenn ich die Deckenstärke ändere.

Geht das irgendwie ?

mfg
frank st

PS:
Wand ist aus IBD-Planungsdaten Basic

1 - 8 (8)
  • 1

Hallo,

mit zweischaliger Wand geht das leider nicht, außer eben manuelle den Wert einzugeben. Aber:
Mit 2 einschaligen Wänden auf 2 Teilbildern (Rohbau + Fassade),
wobei das Teilbild Fassade dann als obere Ebene die untere Ebene des nächsten Geschosses bekommt.

Gruß Jörg

Interessehalber an Jörg, wie verfährt man bei dieser Lösung mit Öffnungen in der Wand?

LG Felix

ich würde eher die zweischalige wand nur bis uk-decke gehen lassen u auf dem teilbild der decke den streifen der dämmung erzeugen.

zumindst solange, wie man nicht an beliebige ebenen aus dem ebenenmanager anhängen kann.

@ Felix

..naja, gibt dann halt 2 Öffnungen, eine im Rohbau (wo auch das Fenster drinnen ist) und eine in WDVS-Wand.
Da ist man dann auch etwas freier bei den Anschlagstypen...

Gruß Jörg

DA ISSER WIEDER!!!!!

der herr st!!!!!!!

FREU

Manchmal muss man sich die Zeit zum Träumen nehmen... ... manchmal aber auch für einen Spaß zu haben sein, auch wenn man keinen Humor hat ;O) !!!

:-))

frage mich gerade, ob nicht folgende Konstruktionsweise die Bessere wäre:

generell EIN-schalige Wand zur Konstruktion nehmen.
dann mit der "Geschoss"/"Fassade"-Funktion ein WDVS drüberziehen...

was haltet ihr davon?
macht das jemand so?

mfg
frankst

1 - 8 (8)
  • 1

https://connect.allplan.com/ uses cookies  -  More information

Accept