Support Forum

Fußgängerbrücke

Tags:

Hallo liebe Allplan-Gemeinde,
ich bin gerade dabei eine Fußgängerbrücke zu erzeugen. Da die Brücke ziemlich frei gekrümmt ist, wollte ich den Überbau mittels Treppen- bzw. Rampenfunktion erzeugen, indem ich die Treppe bis zum Scheitelpunkt erzeuge und dann spiegel, sodass sie wieder auf der anderen Seite runterführt. Der Vorteil ist, dass ich dadurch z.B. das Geländer ziemlich leicht generieren kann. Allerdings habe ich durch die Spiegelung nun ein Knick im Scheitelpunkt, was ziemlich unschön ist und nicht im Sinne des Betrachters.
Ein andere Möglichkeit ist mit Translationskörpern zu arbeiten, was dann aber das Erzeugen des Geländers ziemlich kompliziert macht.

Hat jemand irgendwelche Ideen wie man das am cleversten macht ohne sich einen Knick einzufangen ? Oder bleibt mir nichts anderes übrig als mit Translationskörpern zu arbeiten?

lg

1 - 8 (8)
  • 1

Hallo schmorinho,

ein Bild von Deinem Ergebnis und eine kleine Markierung des Störenden wäre toll ...

Gruß ak.

Hi,
hier nochmal ein Bild zum Knick . Hoffe jetzt ist das verstädlcher.
lg

Attachments (1)

img
knick in lauf.png
Type: image/png
Downloaded 588 times
Size: 4,21 KiB

Hallo,

Brücke? Dachte, es ginge auch in z-Richtung! Für diese Geometrie ist der Translationskörper erste Wahl. Oder Du wandelst die Rampe in einen 3D Körper und verschneidest ihn am "Knick" mit einem weiteren 3D Körper - hier Zylinder. Ist aber mehr Arbeit als der Tk.

Geländer - ich hoffe, Du nimmst das Geländermodul und nicht etwas Handlauf/Frei innen-außen. Die Arbeit für das Geländer würde ich auf jeden Fall investieren:
1. Normgerecht
2. Variabel
3. macht optisch was her!

Hallo,

ich hatte neulich eine ähnliche Anfprderung und die Achse der Fussgängerbrücke im DGM trassiert mit schöner Ausrundung am Scheitelpunkt...
Wie wäre es, den Fahrweg des Translationskörpers im Breich des Scheitelpunktes mit einem 2D Kreis-Segment zu zeichen, das Konstruktionselemente in 3D zu wandeln und das 3D Segment an den Scheitelpunkt der Brücke zu schieben. Damit kann ein schöner Fahrweg für Translationskörper erstellt werden.

Gruß

Jörg

CYCOT GmbH, Training Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Schulungen unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Hallo,

habe mal versucht das Problem mit gebogener Rampe zu lösen, bei einem Übergang oben mit hoher Auflösung (z.B. 25) und großem Radius (z.B. 300) erhält man sehr harmonische Übergänge ...

Die Limitierung dabei ist nur die Gesamtauflösung (72) die eventuell Probleme bereitet.

Gruß ak.

Attachments (1)

img
gebogene Rampe.jpg
Type: image/jpeg
Downloaded 525 times
Size: 316,72 KiB

Hallo,
vielen Dank für die vielen hilfreichen Kommentare. Mit dem Übergangsradius gibt es in der Tat recht brauchbare Ergebnisse.
Was mich allerdings immer noch an Allplan stört ist diese elende Polygonisierung von Bögen etc. Im Grunde ist so es kaum möglich einen akkuraten Schalplan zu erstellen, aber nun gut... kann man wohl nicht ändern

Moin,

ja, die leidige Polygonisierung - mein Lieblingsthema...

zur Ergänzung: falls in der Lizenz vorhanden, kann auch das Modul: Brücken- und Tiefbaumodellierer (im 3D- Modellieren) hilfreich sein.
Damit sind auch wechselnde Querschnitte (z.B. Querneigungswechsel, Aufweitungen) möglich.

Allerdings ist auch hier die minimalen Polygonisierung von 1m Stationsdifferenz (!) viel zu grob (insbesondere bei engen Radien).
Zumindest für sinnvolle Schalpläne.

Gruß
Jens Maneke
NCC Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

1 - 8 (8)
  • 1

https://connect.allplan.com/ uses cookies  -  More information

Accept