Support Forum

Opentype wird nicht korrekt in PDF dargestellt [Gelöst]


wir nutzen auf unserem System die Schrift Hedley, von Fontshop. eine Schrift, die es nur als OT gibt, nicht als TT.
wenn wir über unseren Druckertreiber PDF erstellen, dann geht alles gut.
wenn wir über Allplan "PDF erzeugen" gehen, dann wird diese Schrift nicht dargestellt sondern Arial. und das ist nicht gut.
weil "PDF erzeugen" eigentlich besser ist als über drucken, da hier kein Papierformat eingestellt werden muss.

sonst jemand dieses Problem?

1 - 10 (37)

Guten Abend,

ich hatte ein ähnliches Problem einmal während des Diploms. Da lag es an einem Treiberproblem mit einer nVidia-Gamer GraKa. geholfen hat das umstellen einer Variablen im GraKa-Treiber.

Gruß,
Benjamin Schüssel

Allplan < V2009 hat wohl mit Opentype-Fonts Probleme, siehe Anhang.

Ich sehe da keine Lösungsmöglichkeit, außer die Umgehung durch pdf-Printer.

Gruß: T.

Gruß: T.

Anhänge (1)

Typ: application/pdf
348-mal heruntergeladen
Größe: 16,69 KiB

@ BenjaminSchüssel: bei uns sind auf vier Arbeitsplätzen unterschiedliche Grafikkarten im Einsatz, das Problem ist immer das selbe.
München kennt unser Problem schon, haben keine Lösung. drum dachte ich, vielleicht hat jemand aus der Praxis die zündende Idee.
@thomasle: wir arbeiten mit Allplan 2011

ganz generell bin ich der Meinung, dass der von Nemetschek in Allplan eingebaute PDF-Erzeuger nicht klar kommt mit dieser Schrift und ich hoffe darauf, dass in einem nächsten Release das verbessert wird.
denn beim Drucken mit Acrobat Standard und auch mit verschiedenen Free-PDF klappt das wunderbar. da dürfte es für Nemetschek wohl auch nicht so schwierig sein.

Hallo,
gibt es hierfür eigentlich mittlerweile eine Lösung? Es ist unkomfortabel, wenn man die pdf-Dateien nicht mit dem pdf-Button erstellen kann.
Hintergrund: hier im neuen Büro gibt es Planköpfe und -beschriftungen mit DIN OT Medium und Light und ich bin voll reingefallen, weil mir die Allplan-pdf-Schnittstelle überall Arial reingesetzt hat. Natürlich hat es der Boss vor mir bemerkt :-( .

Gruß: T.

Gruß: T.

Die überwältigende Nicht-Resonanz lässt wohl darauf schließen, dass entweder wenige mit OT-Fonts arbeiten oder die meisten dann auf free-pdf und co. zurückgreifen?

Gruß: T.

Gruß: T.

Hallo,

wir haben es schon vor einiger Zeit aufgegeben unseren Bürofont in Allplan zu nutzen, weil dieser immer verfälscht wieder gegeben wurde.

Wir sind bei Plänen auf den Standard Arial umgestiegen. Mittlerweile haben auch wir uns dran gewöhnt.

Gruß,
Benjamin Schüssel

Danke fürs Feedback. Leider hat man nicht immer die Möglichkeit, die Corporate Identity an die beschränkten Fähigkeiten der Software anzupassen. Hier ist eigentlich der Hersteller gefragt, zumal sämtliche andere von mir genutzte Software keine Probleme mit OTFs hat!

Gruß: T.

Gruß: T.

@Nemetschek:
Es ist zwingend notwendig, dass man hier ein Warnpopup einbaut, dass die Originalschrift mit Arial ersetzt wird. Zwingender notwendig ist es allerdings, dass dieses Verhalten beseitigt wird, denn hier handelt es sich eindeutig um einen BUG!

Ich bitte um Stellungnahme.

Gruß: T.

1 - 10 (37)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen