Forum de la communauté Allplan

[Question] Türstempel / Türreport richtig auslesen


Hallo zusammen,

ist es möglich Türen in einem Report und Türstempel richtig auszulesen?
Wir bekommen hier nur die RB Öffnung, selbst wenn wir im Smartpart Abzug vom OKRB einstellen.

Für eine Türliste nicht verwendbar, die Türe fängt ja erst beim OKFF an.
Türstempel zeigt auch die Rohbauöffnung und nicht die Türöffnung an.

Türlisten mit einem Klick erstellen wäre ein Traum.

Pièces-jointes (3)

img
1.JPG
Type: image/jpeg
Téléchargé 162 fois
Size: 50,27 KiB
img
2.JPG
Type: image/jpeg
Téléchargé 177 fois
Size: 45,83 KiB
img
3.JPG
Type: image/jpeg
Téléchargé 198 fois
Size: 29,75 KiB

Show most helpful answer Hide most helpful answer

Grundsätzlich kann das im Report alles relativ schnell eingebaut und angepasst werden.
in dem ibd-report würde ich allerdings nichts machen...

bei den anderen türen-reports ist vermutlich auch keiner dabei, welcher den bodenaufbau mit auswertet od?

wenn ich über das humbugfest hinweg etwas zeit habe schau ich mal, was man aus den türen und fenstern für nette inhalte - geometrie - herausholen kann..

1 - 10 (23)

Anbei noch das Teilbild mit den Daten

Pièces-jointes (1)

Type: application/zip
Téléchargé 250 fois
Size: 75,86 KiB

Hallo,

habe eben auch noch schnell die IBD-Reports getestet,
da heißt es sogar "Höhe (m) ab OKFF" im Report
und es wird sich dabei auf OKRS (= untere Standard-Ebene bezogen).

Tür wurde ebenfalls als Smartpart mit Abstand unten eingegeben.
Bauteilbezug Rohbau-Öffnung an untere SE.

Ach wie schade - für den Moment.
Vielleicht gibt es ja eine Lösung.

Schönen Feierabend :-)

Viele Grüße, Esther

Hallo,
selbst in Allplan 2018 und im tollen IBD Türlisten-Report wird die Türhöhe ab OKFF inclusive des Fußbodenaufbau (also falsch) ausgewertet. Da muss man wohl in Excel den Fußbodenausbau nachträglich abziehen, oder einen Report programmieren, der die Berechnung aus dem Modelldaten zieht.

Tschau
Mike

auch wenn ich bei dem report den aufbau nicht ganz kapiere, kann ich klar erkennen, dass für die Höhe der Türen das Attribut 222 verwendet wurde, welche die Türhöhe im Rohau anzeigt und den fußbodenaufbau nicht abzieht.

Korrekt ist hier @222@-PARENT(MT_Boden(@211@;1;2;3;4;5;6;7;8;9;10))
oder: @222@-MT_Raum(MT_Boden(@211@;1;2;3;4;5;6;7;8;9;10))

siehe auch Beschriftungsbilder Teil 3

Könnte man das irgendwie ändern?

Ich weis momentan leider auch keine bessere Lösung, als die Rohbauöffnung falsch einzustellen.
Was wiederum für einen Schnitt völlig untauglich aussieht und man generell falsche Rohbauöffnungen bekommt.

Ein Workaround wäre über eine Fuge, welche die Wand in Höhe des Fußbodenaufbaus wegnimmt. Aber das ist enorm unpraktikabel..

Ich dachte, dass ich einfach etwas übersehen habe, nur scheint das wohl doch ein generelles Problem zu sein?
Die Updates feiern die neuen Möglichkeiten Dinge in tolle Formen in 3D zu erstellen,
aber an Dingen die wirlich im Alltag gebraucht werden, wie Türlisten´, scheiterts?

Falls es nicht allzuviele TB sind. Alles mal 300m weiter kopieren (oder auf ein anderes TB), Die Höhe aller Türen aufs Fertigmaß ändern und daraus den Report ziehen. Ist natürlich alles andere als elegant.

Hallo Scheerleq,

das Gebäudemodell falsch zu erstellen,
halte ich persönlich für keine gute Idee.

Ich bin leider nicht fit im Report-Umbasteln
und habe auch gerade null Zeit,
verstehe das jetzt aber so,
als könne man dieses mit dem Hinweis von Markus
Änderungen vornehmen, die zur richtigen Auswertung führen.
Bitte korrigiert mich, wenn ich das falsch verstanden habe

Viele Grüße, Esther

Grundsätzlich kann das im Report alles relativ schnell eingebaut und angepasst werden.
in dem ibd-report würde ich allerdings nichts machen...

bei den anderen türen-reports ist vermutlich auch keiner dabei, welcher den bodenaufbau mit auswertet od?

wenn ich über das humbugfest hinweg etwas zeit habe schau ich mal, was man aus den türen und fenstern für nette inhalte - geometrie - herausholen kann..

1 - 10 (23)

https://connect.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter