Support Forum

Report: Ein Raum mit Möbeln


Servus!

Der Bauherr möchte gerne wissen in welchem Raum welche Möbel stehen!

Die Aufgabenstellung schreit nach einem Report ...

Wir haben alle unsere Möbelmakros mit Verkettung an den Raum abgesetzt.

Um meinen Report zu bauen habe ich mir den Report Übersicht Ausbau als Basis hergenommen.
Ich wollte nur die Makros auswerten, doch unter Select -> From habe ich noch nicht den richtigen Filter gefunden, der mir nur meine Makros anspricht. Mit PARENT-Abfragen käme ich dann ganz passabel auf den entsprechenden Raum und dessen Bezeichnung, Nummer, ...
Ich habe schon die Objektnummer (0 und 100) probiert, das klappt aber nicht. Ebenfalls probiert habe ich den Objektnamen (@498@="Makro") als Filter... Grundsätzlich handelt es sich um ganz allgmeine Makros, die wir aus 3D-Körpern modelliert haben.

Ich suche nur nach einer Möglichkeit meine Makros anzusprechen...

Bitte um Eure Hilfe! - Dankeschön!

Gruß, Martin

Architekt Podsedensek ZT | A - 1060 Wien | Linke Wienzeile 4 | http://www.podsedensek.at

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Im Select2 bei Filter folgendes eingeben:

@MAK@.eq.0.and.@OBJ@.eq.3005

Den hinterne Teil des Filters nach .and. könnte man noch dahingehend anpassen, indem man
die Attributnummer mit dem entspr. Wert eingibt, die alle eure Modelmakros haben (Kennzeichnung).

1 - 10 (11)

beschrifte deine makros mal mit folgendem:

@OBJ@

ergebnis ist die objektnummer...

warum suchst du nicht nach den räumen und machst im zweiten select dann die einschränkung auf "nicht Seitenfläche, bodenfläche, usw"

Der Standard-Report "Raumbuch" macht genau das! Sogar mit Grafik.
Wenn schon, würde ich den "umbauen".

Servus Jörg!

Den Report "Raumbuch" hatte ich nicht probiert im Vorfeld ... Der passt perfekt zu meinen Anforderungen!

Danke auch an Markus!

Gruß, Martin

PS: ... Jörg, schon wieder etwas richtig gemacht!

Architekt Podsedensek ZT | A - 1060 Wien | Linke Wienzeile 4 | http://www.podsedensek.at

Servus!

Ich habe nun ein bisschen probiert und angepasst!

Was ich nicht hinbekomme ist, dass ich die Abfrage (@OBJ@=61) so modifiziere, dass der Report den Ausbau im Raum gar nicht berücksichtigt. Meine vielen kleinen Schritte haben mich leider nur im Kreis geführt.

Wer kann mir bitte die richtige Abzweigung zeigen.

Gruß, Martin

Architekt Podsedensek ZT | A - 1060 Wien | Linke Wienzeile 4 | http://www.podsedensek.at

im kreis oder auch nicht..

hauptfrage ist...
was möchtest du eigentlich?
alle makros auswerten, welche eine verknüpfung zu räumen haben? dann ist der report der korrekte ansatz
alle makros auswerten unabhängig, ob an raum hängen od nicht -> anders zu verfahren

wenn das erste zutrifft ist eher die frage, wie das dargestellt wird. wer sagt, dass alle info, welche ermittelt wird auch im report angezeigt wird?
d.h. die räume sind da, im layout werden aber nur die makros gegliedert angezeigt...

Im Select2 bei Filter folgendes eingeben:

@MAK@.eq.0.and.@OBJ@.eq.3005

Den hinterne Teil des Filters nach .and. könnte man noch dahingehend anpassen, indem man
die Attributnummer mit dem entspr. Wert eingibt, die alle eure Modelmakros haben (Kennzeichnung).

Servus!

ad Markus!
Ja, Wir wollen nur jene Makros auswerten die eine Verknüpfung zum Raum haben. In meinen ersten Versuchen und Tests waren (bei überschaubaren Räumen) alle Möbelmakros vorhanden sowie die bereits angesprochenen Angaben zu den Ausbauflächen.
Die Infos über Fläche, Umfang und Kubatur sowie die Raumgrafik nehme ich als Goodie einfach mit!

ad Jörg!
Danke für den Syntax. Werde ich so einbauen.
Für mein Verständnis des Syntax: Alle Makros mit dem Wert 0 und alle Objekte mit dem Wert 3005 berücksichtigen...

Danke für die Unterstützung!

Gruß, Martin

Architekt Podsedensek ZT | A - 1060 Wien | Linke Wienzeile 4 | http://www.podsedensek.at

Servus!

In obigem Zusammenhang stellt sich mir gerade die Frage, ob ich einen Mengenkörper ebenfalls an einen raum verketten kann, so wie dies bei einem Makro grundsätzlich möglich ist.

Gruß, Martin

Architekt Podsedensek ZT | A - 1060 Wien | Linke Wienzeile 4 | http://www.podsedensek.at

*Hochhol*

Mich interessiert auch die Möglichkeit, Mengenkörper mit Räumen zu verketten. Geht das?

Und wie kann ich meinem selbst gebastelten Makro einen Objekttyp zuweisen, z.B. ein Möbel (3005) oder Sanitärobjekt (3006)?
Bei mir werden die selbst erstellten Makros immer als Standard-Typ 0 ausgewertet.

lg,
Stefan

Total BIM Consulting S.L.
Calle Gerardo Diego 6, Local A | 41013 Sevilla | Spain

1 - 10 (11)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen