Support Forum

Stahlauszüge zu geänderten Positionen


Ändere ich zum Beispiel mittels Punkte modifizieren Eisen in einer Verlegung, erhalte ich eine neue Eisenposition. Das ist bekannt und auch sehr gut. Ich persönlich würde es aber besser finden, wenn der Eisenauszug, der vor der Änderung vorhanden war, die alte Position beibehält und ich für die neue Position einen Auszug absetzen muss. Im Moment ist es so, dass der vorhandene Auszug sich in die neue Position ändert.

lg
Jana

1 - 9 (9)
  • 1

Probiert habe ich es selber noch nicht. Über die Funktion "Verpositionieren" hast du die Möglichkeit, Positionen ein- oder auszuschließen. Ebenso die Abhängikeit der Biegeform. (2. Button)
Schau auch mal in der Hilfe unter "Verpositionieren" nach.

Anhänge (1)

img
2020-02-25 Verpositionieren.jpg
Typ: image/jpeg
10-mal heruntergeladen
Größe: 15,39 KiB

Danke für die Antwort, aber das meinte ich nicht.
Mir ging es nicht um die Positionsnummer ansich, sondern um den Eisenauszug, der vor der Änderung bereits neben die Verlegung gezogen wurde.
Jetzt ändere ich einen Teil der Verlegung, erhalte eine neue Position. Der Auszug erhält ebenfalls die neue Position. Ich würde es besser finden, wenn der Auszug die alte Position, die ja trotzdem noch da ist, weil ich ja nur einen Teil der Verlegung ändere, beibehält.

lg
Jana

Ach so. Mein Fehler.
Ich habe das mit 2020 probiert. z.B. eine UZ-Bügelverlegung mit einer Pos. 2 d10/15. Einen Teil habe ich in d12/10 geändert und erhalte z.B. die Pos. 4. Bei mir bleibt aber der Auszug der Pos 2 erhalten und muss lediglich von Pos 4 einen neuen Auszug erstellen.
...?

Stimmt! Habe ich jetzt auch mal ausprobiert. Da muss ein anderes System dahinter stecken, denn ich hatte es schon oft, dass die neuen Positionen den bereits vorhanden Auszug hatten.
Ich beobachte das mal weiter.

danke

OK.

Ich mache das immer so, daß ich dem Eisen / der Verlegung / dem Verlegebereich, der geändert werden sollen, vor der Änderung eine neue Positionsnummer gebe, dann ändere ich das Eisen und lege den dazugehörigen Auszug ab.
Der Vorteil ist, daß die "alten" Auszüge etc. erhalten bleiben und keine ungewollten Änderungen passieren.

So jetzt habe ich es wieder..

ich hatte das falsch in Erinnerung...

1. ich kopiere eine Verlegung
2. ich ändere diese kopierte Verlegung und dann ändert sich auch der Eisenauszug mit...
Vermutlich müsste ich der Kopie eine neue Position vergeben, dann würde der Eisenauszug (hier Pos. 15) auch die 15 bleiben.
Ich glaube ich würde es trotzdem besser finden, dass wenn es die Pos. 15 noch gibt, der Auszug auch bestehen bleibt.

Gruß
Jana

Anhänge (3)

img
original.PNG
Typ: image/png
18-mal heruntergeladen
Größe: 105,25 KiB
img
schritt 2.PNG
Typ: image/png
11-mal heruntergeladen
Größe: 95,97 KiB
img
Schritt 3.PNG
Typ: image/png
13-mal heruntergeladen
Größe: 95,49 KiB

Ich habe es ebenfalls gerade probiert.
1. Verlegung kopieren
2. Neue Position
3. Neue Verlegung/Auszug ändern

Dann bleibt die alte Verlegung/der alte Auszug erhalten.

1 - 9 (9)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen