Support Forum

[Frage] Assoziative Schnitte Ungewollte verknüpfungen vermeiden


Siehe Bild.
Ich habe ein Grundriss wo ich Assoziative Schnitte (nord) drauf habe. Bei den Asso Schnitten ist noch ein weiterer TB involviert.
Wenn ich jetzt von dem 3d Model (alles) ein Schnitt machen möchte auf der gegenüberliegenden Seite (süd) (rot linie) bringt mir Allplan die Meldung, dass ich noch zusätzliche Teilbilder laden muss.

Wenn ich das nicht möchte (Nein) kann ich den Schnitt nicht erzeugen.
Es sollte auch möglich sein, dass ich Nein wähle und trotzdem mein Schnitt erzeugen kann.

Das ist möglich, wenn ich vor der Auswahl der 3d Daten nach Arch. Elementen filtere und dann alle wähle.

Kann man das irgendwo Voreinstellung in Optionen, dass bei erstellen eines neuen Asso Schnitte grundsätzlich alles (= nur Arch. Elemente)verwendet werden, nicht aber schon abgesetzte Assoziative Schnitte ?

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Anhänge (1)

img
Asso Schnit Verknüpfungen.JPG
Typ: image/jpeg
333-mal heruntergeladen
Größe: 103,29 KiB
1 - 10 (15)

nochmals nachfrage - geht das ?

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Hi Oliver,

nein, eine solche Option gibt es nicht.
Ich würde hinterfragen wollen, warum die Schnitte teilweise auf dem Modellteilbild und andere auf einem gesonderten Teilbild liegen sollen (wenn ich das so richtig verstanden habe...).
Das ist von ALLPLAN so nicht unbedingt empfohlen...(was natürlich nicht heissen soll, dass es keine guten Gründe dafür geben könnte).

ALLPLAN (und auch ich) empfiehlt folgendes:
entweder:
-Modell, Assos und ggfs. Bewehrung alles auf EIN Teilbild (das bietet sich jedoch nur an, wenn es sich um ein "Isoliertes" Bauteil handelt, z.B. ein Fertigteil, welches nicht auf weiteren Teilbildern dargestellt werden muss/ soll (also OHNE Verknüpfung) =einfacher
oder:
-Modell, Assos und ggfs. Bewehrung auf JEWEILS EIGENE (also mindestens DREI TB, Modell auf EIN oder MEHRERE TB, Assos auf EIN TB, Bewehrung auf EIN ODER MEHRERE TB.

In beiden Fällen entsteht das Problem nicht, da Modell und Assos entweder immer getrennt sind oder schlicht keine Verknüpfungen da sind.
Deshalb ist eine solche Option auch nicht erforderlich.

Wenn man von dieser Arbeitsmethodik abweichen will oder muss, hilft tatsächlich nur der Filter. Es können jedoch auch versehentlich ungewollte Verknüpfungen entstehen ( wie Du ja weisst), die bei großen Modellen und vielen Verknüpfungen ggfs. zu Performanceverlusten führen können.

Ich hoffe, das hilft Dir etwas weiter.
Wenn nicht, erkläre doch kurz, warum Du die Daten so strukturierst. Vielleicht finden wir eine alternative Lösung.

BG und schönes WE
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Assoziative Schnitte und 3D Model sind bei uns klar getrennt. Ebenso 2D Ergänzungen und Assoziative Schnitte.

3D Model unter Model /

Wir habe folgende Aufteilung
3D Model auf mehrere Teilbilder jeweils ein Teilbild für Wände, eins für Decken...
Wenn ich nur ein Grundriss für's EG mache brauche folgende TB
- Wände EG
- Decke EG
- Wände 1.OG
Wir zeigen ja immer die darüber liegenden Wände.

Unter Schalungspläne dann Asso. Schnitt mit 2D Ergänzung (Text, Bemassung etc)

Wenn man nun ein Schnitt Wände 1.OG macht sagt doch Allplan das die Verknüpften Teilbilder - in dem Fall die vom Grundriss EG auch mit eingeschaltet werden müssen obwohl man die gar nicht braucht.
Entweder man schaltet die ein (sinnvoll oder nicht) oder man dann die Schnitte nicht erstellen.....und bald sind die 128 TB miteinander verknüpft.

Oder man filtert.....
Ich hoffe ich habe das Problem besser veranschaulichen können.

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

AAAh, war ein Missverständnis...
Ich glaub, jetzt hab ich es verstanden (ohne Gewähr...): ALLE Assos über die wir hier reden sind auf einem TB, Korrekt so?

Frage: Aktivierst Du die (in Deinem Beispiel) Wände 1.OG in der Untersicht oder im Modell?
Bei mir verhält sich ALLPLAN wie folgt:

Fall 1: Aktiviere ich Bauteile im Modell (nur 1. OG angeschaltet), bekomme ich KEINEN Hinweis auf die anderen verknüpften TB (auch nicht, wenn ich die Schnittführungen mit aktiviere)
Fall 2: Aktiviere in Bauteile (ohne Filter) in der horizontalen Deckenuntersicht und erwische irgendwelche Schnittkörper, kommt die Abfrage wie von Dir beschrieben.
Du erzeugst (wenn Du die TB aktivierst) jedoch keine zusätzlichen Verknüpfungen, die TB sind ja eh schon verknüpft.

Beides ist möglich.

Für mich ist das logisch, da ALLPLAN die in der mit aktivierten Ansicht/Schnitt dargestellten Bauteile auch im neuen Schnitt darstellen möchte und dazu natürlich die verknüpften TB aktiv benötigt.

Gute Nachricht: Du machst nichts falsch.
Schlechte Nachricht: Im Fall 2 kommst Du um das Filtern nicht herum.
Eventuelle Lösung: Fall 1 anwenden: Bauteile im Modell, nicht in der Untersicht aktivieren.

Vielleicht hilft Dir das.

BG und SWE
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Frage: Aktivierst Du die (in Deinem Beispiel) Wände 1.OG in der Untersicht oder im Modell?

Was ist mit Untersicht gemeint?

Wenn ich vom EG ein Grundriss macht schneide ich für TB Bearbeitung einmal durch die EG wände mit Schnitt - tiefe inkl. Wände 1.OG Deckenuntersicht.
Für Plan schneide ich einmal durch die EG Wände + 1 x durch die 1.OG Wände.
Die 1.OG Wände setze ich dann mit Stielfläche via Zeichnungstyp gesteuert als darüberlegende wände ab.

Die Asso Schnitte sind auf verschiedenen Teilbildern verteilt.
Einmal in Schalung EG. Die Schnitte im 1.OG sind sicher auf einem andere TB

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Moin Oliver,

eine Untersicht ist ein horizontaler Schnitt durch das EG, Projektion wie Blickrichtung von oben, Darstellung der OG- Bauteile wie Blickrichtung von unten (also gestrichelt)... . Die OG- Wände werden (anders als bei deiner Arbeitsmethode) im selben Horizontalschnitt mit erfasst.
Also Darstellerisch im Prinzip dasselbe, wie Du es mit den unterschiedlichen Zeichnungstypen erreichst.
Ist ne andere Philosophie, hat Vor- und Nachteile.

An der Kernaussage meiner Hinweise sollte sich dadurch nichts wesentliches ändern.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Bei den Schalungsplänen bzw. Grundriss durch aktuelle Geschoss mit blick nach oben um auch Wände des darüberlegenden Geschoss darzustellen ist es wichtig, dass wir wissen welche Wand im Darüber liegenden Geschoss aus Beton ist und welche aus Mauerwerk.

Wenn man die Arbeit nicht zwei mal machen möchte sprich z.B mit Musterlinie als 2D Ergänzung alle darüberliegenden Wände nochmals nachzufahren, geht das meines Wissens nur so wie oben beschrieben.
Also mit einem zusätzlichen Schnitt durch die darüberliegenden Wände und andere Darstellung via Zeichnungstyp!

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Genau diese Einschränkung ist einer der (wesentlichen) Nachteile der assoziativen Untersicht...

BG Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Kann ich irgendwo sehe wie viele Teilbilder insgesamt . miteinander verknüpft sind ?

Ich sehe nur immer das Teilbild wo Assoziative Schnitte Drauf sind mit den Verknüpften TB des Model aber nicht das gesamte "Packet"

Meldung beim Kollegen: Er kann keine Assoziativen Schnitte mehr erstellen, das das max. erreicht ist...

Wie weiter ??

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Anhänge (1)

img
Verknüpfungen.PNG
Typ: image/png
253-mal heruntergeladen
Größe: 7,06 KiB
1 - 10 (15)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen