Support Forum

Schnitt erweiterte Xrefs


Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem : ein Gebäude mit ein Regelgeschoss was 3 mal als Xref abgesetzt ist auf die jeweiligen Geschossen. Schnitte und Ansichten lasse ich generieren. Diese sind korrekt im Teilbild vorhanden. Wenn ich das Schnitt-Ansichtsteilbild im Layout absetzen will, dann sind die erweiterte Xrefs entweder falsch oder gar nicht vorhanden. Ich habe das Problem sowohl mit generierte Schnitte als Ansichten. Die Teilbilder habe ich schon aktualisiert. Hat sonst noch jemand eine Idee?

schöne Grüße
Elke

Anhänge (2)

img
Teilbild Schnitt AA.png
Typ: image/png
21-mal heruntergeladen
Größe: 48,24 KiB
img
Layout Schnitt AA.png
Typ: image/png
16-mal heruntergeladen
Größe: 54,91 KiB
1 - 2 (2)
  • 1

Hallo an alle,

generell vertragen sich Ansichten und XREFs nicht besonders gut, bei mit gibt es, unabhängig davon ob im Layout oder im Modellbereich folgender Fehler:

Für die Erstellung von Lageplänen erzeuge ich mir immer eine Gebäudedraufsicht (Neue Ansichten und Schnitte), welche auf einem separatem Teilbild samt Schnittführung direkt Deckungsgleich mit dem 3D-Modell abgesetzt wird (Lokale Koordinaten). Dieses Teilbild wird dann mittels XREF in UTM Koordinaten in den Lageplan geschoben, damit ich immer eine korrekte und aktuelle Draufsicht des Gebäudes in UTM habe. Dasselbe erstelle ich mir dann auch für Aushubpläne, hierbei erzeuge ich einen assoziativen Fundamentplan, welcher dann auch mit den Fundamentunterkanten assoziaziv beschriftet wird, und dann nach Export in DWG dirket in die Vermessungssoftware geladen wird.

Der Fehler tretet sporadisch auf, und zwar ist das XREF, welches auf die Ansicht verweist, leer, bzw. alle 2D-Elemente sind enthalten, es fehlt lediglich die Ansicht selber (Automatisch Aktualisieren AUS behebt zwar den Fehler, das ist jedoch nicht der Sinn der Sache). Nach Aufruf des Ansichtsteilbildes und zurückwechseln zum XREF-Teilbild ist dann die Draufsicht meistens wieder enthalten, beim erzeugen des PDF-Planes kann es manchmal sein, dass dieser die Draufsicht eventuell nicht mehr enthält, wann genau der Fehler auftritt, konnte ich nicht ermittlen.
Wenn jedoch mehrere unabhängige Gebäude geplant werden müssen (also der Standardfall in unserem Büro) und somit der Lageplan teilweise bis zu 10 XREF auf unterschiedliche Draufsichtsteilbilder enthält, welche ständig aktuell gehalten werden müssen, ist es nicht möglich, gleichzeitig alle XREF korrekt darstellen zu lassen. Meistens ist bereits bei 2 XREFs eines davon fehlerhaft. Bei 5 bis 6 Gebäude in einem Projekt (Bei uns Regelfall) haben wir hier Probleme.

Das Problem tritt unabhängig von "Großen Koordinaten" immer auf.
Den Fehler gab es in den Versionen 2018-2019 eigentlich nicht, hier haben wird dieses Verfahren bei jedem Projekt genutzt und es funktionierte sehr gut (in seltenen Fällen verschwand mal eine Ansicht, aber man konnte relativ gut damit arbeiten).

Was für das oben im Post von elke beschriebene Problem helfen könnte, ist Automatisch aktualisieren auf AUS setzen, zumindest temporär, bis das Problem behoben wurde. Auf lange Sicht ist das natürlich keine Lösung, auch für mich nicht.

Für mich würde auch in Frage kommen, auf XREFs zu verzichten, und die Ansicht direkt in UTM abzulegen. Der Schnittkörper liegt dann nahe dem Ursprung und die Ansicht bei Koordinaten 5.000.000, ich glaube aber, dass das eher zu Problemen führen könnte, also habe ich mir das nicht nähere angeschaut.

Hat jemand sonst Erfahrungen mit dieser Vorgehensweise gesammelt?

Gruß
Peter

P.S. Um das Thema noch etwas auszureizen: Denkbar wäre die Einrichtung eines Skalierungsfaktors bei XREFs (oder bei den Ansichten selber), mit welchem auch der UTM-Verzerrungsfaktor kompensiert werden könnte und somit die Umrechnung von lokalen Koordinaten in UTM Koordinaten bei großen Gebäuden zu automatisieren. Das wäre dann eine sehr elegante Lösung zur Erstellung von georeferenzierten Lageplänen für sehr große Bauwerke.

1 - 2 (2)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen