Hallo Community,

falls es jemanden gehen sollte wie mir, der gerade Planlegenden erstellt und sich fragt, weshalb diese je nach Legende z.T. anscheinend völlig willkürliche Abstände zum Planrahmen/ Planrand haben wie z.B. 4,44mm oder 1,50mm etc.:

Die Lösung ist meistens eine überstehende Zelle, d.h. im Randbereich ist eine Zelle z.B. mit A16 als Größe/ Ausdehnung definiert, benötigt aber z.B. nur A5 dann ragt die Zelle um diese ominösen Abstand über den Bereich des definierten Planlegendeninhalts hinaus. Ersichtlich wird dies eher durch Zufall, wenn der Maßstab ziemlich klein eingestellt wird...

Also, achtet darauf, dass sich alles was in der Planlegende entfalten soll, auch innerhalb der z.B. 185mm bzw. 1:100 18,50m bewegt. Dnn klappt´s auch mit der Legende. Und wenn Bürografiken, z.B. Logo eingebunden werden sollen, werden diese vorzugsweise als Pixelfläche eingebunden anstatt als Grafikzelle.

Gruß vom Bernd

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern