Support Forum

[Frage] Wärmedämmverbundsystem


Hallo Zusammen,

bei einem zweischaligen Wandaufbau (Mauerwerk 17,5cm und Wärmedämmverbundsystem 20cm) stellt sich mir die Frage der korrekten Eingabe.

a)Gebe ich die Wand mit Mauerwerk und 20cm WDVS ein? 17,5cm + 20cm = 37,5cm
b)Gebe ich die Wand mit Mauerwerk und 20cm WDVS und 1cm Kleberschicht ein? 17,5cm +21cm = 38,5cm
c)Gebe ich die Wand mti Mauerwerk und 20cm WDVS und 1cm Klebeschicht und 1,5cm Putz ein? 17,5cm +22,5cm = 40cm

Normalerweise wird der Putz über das Geschoss eingegeben. Diesen Putz kann ich aber leider dann nicht vermaßen und nur in der 3d Animation sehen, was wiederum zu Missverständnissen innerhalb des Büros und der Baustelle führt.

Vielen Dank für eure Hilfe im Vorraus.

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Hallo Sabrina.
Wir zeichnen in Deinem Fall 17,5cm MW und 20cm WDVS.
Im Grundriss ums Gebäude ein Poly-Linie mit einem Abstand 1,5cm für den Putz.
In den Ansichten und im Schnitt werden die Seitenflächen aus dem Ausbau mit berechnet, so das das Gebäude die wahre Größe hat.
Die Problematik mit der Darstellung im Grundriss ist ebenfalls bei uns immer Disskussionsthema.
Es ist unbefriedigend, das der Ausbau im Grundriss nicht sichtbar ist, in der Animation aber schon.
Leider wird der Ausbau auch an den Trockenbauwänden dargestellt im Schnitt und der Animation. In der Mengenermittlung wird der Ausbau korrekt berechnet, nur nicht korrekt visualisiert. Da muss eine besser funktionierende Lösung her. In Zeiten von 3D und BIM wird immer argumentiert "Zeichen wie Gebaut". Das sollte aber auch umfassend, besser funktionieren.
Unsere Methode ist bestimmt nicht der letzte Stand. Irgend wann wird auch dies richtig funktionieren.

Tschau
Mike
http://www.baucon.de

1 - 10 (10)
  • 1

Hallo Sabrina.
Wir zeichnen in Deinem Fall 17,5cm MW und 20cm WDVS.
Im Grundriss ums Gebäude ein Poly-Linie mit einem Abstand 1,5cm für den Putz.
In den Ansichten und im Schnitt werden die Seitenflächen aus dem Ausbau mit berechnet, so das das Gebäude die wahre Größe hat.
Die Problematik mit der Darstellung im Grundriss ist ebenfalls bei uns immer Disskussionsthema.
Es ist unbefriedigend, das der Ausbau im Grundriss nicht sichtbar ist, in der Animation aber schon.
Leider wird der Ausbau auch an den Trockenbauwänden dargestellt im Schnitt und der Animation. In der Mengenermittlung wird der Ausbau korrekt berechnet, nur nicht korrekt visualisiert. Da muss eine besser funktionierende Lösung her. In Zeiten von 3D und BIM wird immer argumentiert "Zeichen wie Gebaut". Das sollte aber auch umfassend, besser funktionieren.
Unsere Methode ist bestimmt nicht der letzte Stand. Irgend wann wird auch dies richtig funktionieren.

Tschau
Mike
http://www.baucon.de

Servus Mike!

Bist gesund?

Tja, diese leidige Diskussion, was den alles im Plan dargestellt werden soll...

Schön wäre es schon, wenn ich zumindest den Putz außen im Polierplan sehen würde. selbst wenn ich dafür 2cm Schichtdicke annehme ist das bei 1:50 gerade einmal die Stiftdicke. Das macht leider auch nicht viel her in der Darstellung im Plan...

Vielleicht als Hilfslinie in der CAD? Im Plan weiter gar nicht?

Aus meiner Sicht sind die 20 möglichen Schichten einer Wand eine nette Sache. In der Plandarstellung sieht das aber erst ab 1:20 brauchbar aus.

Kleiner Denkanstoss: 2-lagige Abdichtungen (~1cm Gesamtstärke) als Musterlinie als eigene Wandschicht...

Gruß an alle und gesund bleiben!

Martin

Architekt Podsedensek ZT | A - 1060 Wien | Linke Wienzeile 4 | http://www.podsedensek.at

Im Horizontalschnitt kann man sich entscheiden ob die Seitenbeläge mit dargestellt werden.
Dazu braucht es ev. noch Einstellungen in den Optionen bei den Räumen.

Dann muß man selber herausfinden was man in welchem Plan in welchem Maßstab dargestellt.

Geier Training & Consulting, CYCOT GmbH, Training Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Schulungen unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Anhänge (2)

img
Format Schnitt.JPG
Typ: image/jpeg
11-mal heruntergeladen
Größe: 45,48 KiB
img
opt.JPG
Typ: image/jpeg
14-mal heruntergeladen
Größe: 79,38 KiB

Hallo zusammen.
Mir gehts gut, danke der Nachfrage.
Bei uns gab es die Ansage, ein Bauvorhaben innerhalb vorgegebener Baugrenzen inklusive Putz zu planen.
Da spielten die Tolleranzen am Bau keine Rolle.
Im allgemeinen haben wir bis zur Genehmigungsplanung den Putz nicht gezeichnet. In der Ausführungsplanung dann schon in den Räumen, um den Trockenbau in Beziehung zu Mauerwerk mit Putz richtig zu positionieren.
Jörg; Die Seitenflächen werden auch an Trockenbauwänden gerechnet mit 1,5cm Stärke, wie der Putz, wo eigendlich nur Tapete drauf kommt.
Desshalb entscheide ich mich bei Schnitten, ob die Seitenflächen gerechnet werden oder nicht, um zu viel nachträgliches Putzen zu vermeiden.
Wenn es da eine Regel, Einstellung oder sonst was giebt, die geplanten Seitenflächen auch an Trockenbauwänden richtig im Schnitt darzustellen, Daumen hoch!

Tschau
Mike
http://www.baucon.de

Danke Mike, Jörg und Martin,

das habe ich schon beführtet, dass es dafür immer noch nicht eine Lösung gibt. Hier ist also der/die EntwicklerIn von Allplan gefragt. Wir hoffen somit auf das nächste Update.

Mike hast du versucht die Bedingungen (Spalte nach der Schchtnummer) in den Räumen so zu ändern, dass die Oberfläche z.B. an Trockenbauflächen nicht dagestellt wird? 3D hatte ich das mal mit Putzflächen versucht. Einen Schnitt habe ich mir damals nicht ausgeben lassen.

Viele Grüße und bleibt alle Gesund...

Nein, habe ich nicht versucht.
Wir arbeiten mit den IBD Assistenten. In der Mengenermittlung wird es richtig beachtet, nur in der Grafik nicht.

Tschau
Mike
http://www.baucon.de

…..geht auch mit IBD.
Beispiel: Standard in IBD
1. Zeile: für korrekte WFL d=0,014
2. Zeile: WB-TAPETE1\ d=0,001
wird in der Graphik angezeigt an verputzten Wänden mit 1,5cm (Zeile 1+2)
an Trockenbauwänden mit 0,1cm (Zeile 2 / Putz wird nicht gerechnet)

Wenn man jetzt in Zeile 1 die Dicke auf 0,015 setzt und in Zeile 2 auf 0
wird auch die Graphik entsprechend angezeigt.

Die Mengenermittlung bleibt davon unberührt.

Die Frage was wo sichtbar sein soll entscheidet jeder selbst.

Schönes WE (soweit möglich)

Hallo Kamer.
Du sagst es, gerechnet wirds aber nicht dargestell im Schnitt.
Die 1,5cm werden überall gezeichnet.

Tschau
Mike
http://www.baucon.de

Anhänge (1)

img
Schnitt+Seitenflächen.JPG
Typ: image/jpeg
31-mal heruntergeladen
Größe: 96,58 KiB

richtig......hatte das auf die Flächenberechnung im Grundriss bezogen.
Auf die Idee im M-1-50 Putzflächen darzustellen bin ich zum Glück noch nicht gekommen.
Wem gebe ich auf diesem Weg welche Information?
Aber bitteschön...….

1 - 10 (10)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen