Support Forum

Arial vs. Arial Narrow


Hallo zusammen,

für Texte/Beschriftungen ist Allplan ja standardmäßig mit dem Font Arial verknüpft, der zudem standardmäßig vom Programm auf schmaler (h/b=1,2) gequetscht wird.
Damit sieht Arial dann aus wie Arial Narrow, nur dass die optischen Proportionen nicht mehr den Vorstellungen des Schriftschneiders entsprechen. Sei's drum, ist ja CAD.

Also nimmt man hier im Büro auch gern Arial, ist auch erstmal okay so.
Verwende ich nun Arial Narrow (h/b=1,0) statt der Arial (h/b=1,2) gibts folgendes Phänomen (oder Effekt):
Die Formatierung "fett" wird nicht ins PDF übertragen...

Soll das so?
Ist das in 2016/2017 immer noch so? (Hier ist 2012 am Start)

im Bild ist die untere Reihe A.Narrow, die obere Arial - beide mit gleichen Formateigenschaften (=fett)

Gruß, Martin

i5 - Win7/64 - 8GB - ATI FirePro W4100 * Allplan 2018 (+2012 +2016) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

Anhänge (1)

img
20160420 01.PNG
Typ: image/png
363-mal heruntergeladen
Größe: 20,35 KiB
1 - 5 (5)
  • 1

Hallo,

hast Du die 2012 voll mit allen Patches am laufen? Ich hatte mal ein Problem, das betraf allerdings v2011 und OpenType-Fonts.

Gruß: T.

2012-1-5. Meines Wissens der letzte Stand.
Grafiktreiber passen zur Version und Karte

i5 - Win7/64 - 8GB - ATI FirePro W4100 * Allplan 2018 (+2012 +2016) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

Mach mal einen Test mit einem pdf-Printer(z.B. freepdf), ich könnte wetten, dass es mit dem Printer geht, d.h., der Fehler liegt wohl in Allplan.

Bei mir machen auch in V2015 die Opentype-Fonts Probleme, z.B. in der Kopf- und Fusszeile der Druckvorschau. Man bekommt dann gesagt, dass man ja einen anderen Font nehmen könnte. Nun ist unsere CI nun mal auf DINOT getrimmt (ich persönlich würde allerdings in Plänen eine einfache Schrift bevorzugen), also gucken wir in die Röhre .

Gruß: T.

Isch werd verrückt - des tut mit FreePDF gehen!

Das ersetzt mir zwar Arial (nicht aber die Narrow) durch Helvetica, damit kann ich persönlich aber leben.
Leider übergeht der Windowstreiber natürlich die Blatteinstellungen aus Nem. dann müsste ich auf meine exotischen Papierformate verzichten... nee :-)

Ist also wohl eine Unzulänglichkeit in Allplan.

Da ich die lieben Kollegen nicht wieder umtrimmen werde nun DOCH einen Windows-PDF-Erzeuger statt den lizensierten Adobe-Nem-Treiber zu verwenden, darf ich wieder alles auf Arial (TTF, nicht OTF, danke für den Hinweis!) zurückbasteln.

[meckermodus]Dass anscheinend praktisch nur ein(!) Schriftfont korrekt untrerstützt wird spricht hier weder besonders für Micosoft noch den Hersteller des Texttools. Denn auch Arial Unicode sieht nicht so aus als ob sie fett ins PDF übertragen worden wäre. Oder der Schriftschnitt ist ...naja... Grmpf![/meckermodus]

se good njus is dass die gequetschte Arial auch gequetscht in Helvetica übertragen wird.
Bin neugierig auf ein neues Textermodul - doch das ist ein Thema aus anderen Threads.

Schluss für heut'

i5 - Win7/64 - 8GB - ATI FirePro W4100 * Allplan 2018 (+2012 +2016) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

Anhänge (2)

img
20160420 02 Arial Free-PDF.PNG
Typ: image/png
308-mal heruntergeladen
Größe: 26,88 KiB
img
20160420 02 Arial NEM-PDF.PNG
Typ: image/png
350-mal heruntergeladen
Größe: 25,89 KiB
1 - 5 (5)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen