Support Forum

Allplan. Nur Nachteile?


Hallo!
Also ich muss jetzt einfach mal meinen Frust über dieses Programm loswerden.
Mach das hier im Homeoffice Ordner, könnte aber auch in mehreren anderen Ordnern stehen.
Und würde gerne wissen was ihr davon haltet, ganz sachlich.
Arbeite seit kurzem in einer neuen kleinen Firma, die arbeiten mit Allplan.
Schien mir am Anfang ja ganz ok aber mittlerweile ärgert mich das ganze nur mehr und gewaltig!

Meine Frage nun, wie schafft man es ein Programm so kompliziert und Benutzerfeindlich zu machen?
Ich habe über 10 Jahre mit Autocad (und auch anderen gearbeitet), immer ziemlich gut und ohne Probleme.
Logo gibt es 2-3 kleine Mängel aber das wird wohl jedes Programm haben.

Es beginnt ja schon beim installieren und mit diesem STD Ordner.
Warum sind das alles so riesige Datenmengen? Auch bei den Projekten usw...
Muss der STD Ordner und die Projekte im selben Ordner sein?
Alle anderen CAD Programme die ich kenne sind kompatibel. Ich kann eine kleine dwg/dxf Datei einfach öffnen, mailen, teilen usw...
Ich kann dort x beliebig viele Zeichnungen zeitgleich offen haben und hin und her swipen, kopieren und vergleichen!
Acad geht sogar auf dem Handy! Mit ner App über die Cloud! Alles undenkbar bei Allplan oder?

Da ich auf dem Land wohne/arbeite haben wir keine gute Internetanbindung. DSL, 20Mega. War mit Autocad nie ein Problem auch nicht mit weniger...
Einfach alles ins Mail / Cloud und ein anderer konnte weiter arbeiten.
Vor allem auch egal welche Version!!!! auf welchem Rechner installiert ist oder wenn mal jemand eine andere Software verwendet!
Lizenz auch kein Problem. Kann ich auf dem zweitrechner daheim verwenden.
Bei Allplan darf ich im Büro nicht vergessen mich abzumelden, sonst komm ich daheim nicht mehr rein und umgekehrt.
Da fällt auch schon mal die Arbeit aus wenn niemand anderes am anderen Rechner das erledigen kann.

Also Cloudspeicher am Land unmöglich. Da gibt es immer Versionskonflikte! Leider. Hatte ich vorher noch nie! Bei keinem Programm in meinem Leben! Nochmal. Warum diese riesigen Datenmengen? Was ein dwg in 4MB platz hat ist hier auch mal 100MB groß...

Nun habe ich versucht mich per VPN ins Bürolaufwerk zu verbinden. Da dauert nur schon das Öffnen des Programms einige Minuten!!!
Dasselbe beim Wechsel eines Teilbildes! Kanns das wirklich sein?
Und dann meldet Allplan die Teilbilder sind gerade in Benutzung (niemand ist im Büro) und ich muss das Programm reseten!
Oder das Teilbild kann nicht gelesen werden! Unglaublich!

Die 3. Variante wäre dann die Ordner vom Bürolaufwerk mitzunehmen. Dann muss ich doch tatsächlich in die regedit!!! Hallo?? Gehts noch?
Um vom Netzwerklaufwer auf mein lokales Laufwerk umzustellen... Wem fällt sowas bitte ein? Und dann kommt noch reorg usw.
Und am nächsten Tag alles wieder zurück im Büro. Das sind Fehlerquellen, kostet Zeit und Nerven!

Von Befehlen, Layern und ähnlichem möchte ich hier nicht sprechen.
Würde den Rahmen sprengen. Da hat Allplan Vor- und Nachteile, wie andere Programme.
Was perfektes gibt es vermutlich nicht.

Bin nun gespannt auf eure Meinung? Danke!

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Gerade wenn es um die Zusammenarbeit geht sehe ich Allplan ganz klar deutlich besser positioniert als Revit. Wir haben bei uns im Büro (mehrere Standorte mit >300 Mitarbeiter) Allplan und jede menge Produkte von Autodesk in Verwendung, ich kenne beide Programme.

Allplan Share ist ziemlich genial und gegenüber dem Revit Pendant um ein vielfaches schneller. Besonders wenn es sich um grössere Projekte handelt.

Allplan bietet die passende Lösung (Workgroup und/oder Share), man muss sie nur nutzen. Über den Preis kann man natürlich diskutieren, meiner Meinung nach absolut fair.

1 - 10 (28)

ich meine auch, Allplan könnte als goodwill Zeichen in dieser Ausnahmesituation, ein einfaches Toll herstellen, mit dem die Projekte einfach mitgenommen, ausgetauscht, Lizenzen ausgeborgt etc, können. Bei dem "Registry-Versuch" hatte ich Fehlermeldungen, dann aufgegeben. Jetzt arbeite ich mit VPN und RemoteDesktop, was solala läuft.
Es MUSS einfacher gehen. Oder, wenn das so gut ist, Allplan-Share für alle Kunden für 3 Monaten unbegrenzt freigeben. Es ist Not, wir können kaum Arbeiten und wenn wir die Kunden verlieren, verliert Allplan auch.
als Beispiel: Microsoft hat einige Severdienste auch für Geschäftskunden für 6 Mon. freigegeben. Gratis.

lg
m

Servus Milan!

Allplan Share wird derzeit 3 Monate gratis angeboten.

Liebe Grüße,
Reini

http://www.cad-forge.at

Hallo,

wieso muss man Registrykeys ändern, wenn es doch die Auscheck-Funktion von Allplan Workgroup Manager gibt.
Allplan Arbeitsplatz auschecken und wieder einchecken. Wenige Sekunden Arbeit.

Fürs Home Office kann man Allplan Share verwenden. So schnell und efficient ist nichtmal Autodesk.
Wenn ich mir Collaboration for Revit ansehen, da ist nichts mit Echtzeit Zusammenarbeit.
Riesengroße RVT Dateien hochladen und diese wo anders wieder runterladen und die ganzen Merge Prozesse hinterher.

Viele Grüße
Kenan

Hallo,

hier noch ein Film zum Auschecken mit dem Workgroupmanager (inkl. Erklärung zur Einrichtung).
https://youtu.be/l8i51NT_LYU

Gruss Thierry

http://www.cds-bausoftware.ch

nun, nicht jedes Büro mit mehrern Arbeitsplätzen aht den workgroup...

Gruß Jürgen

nun, nicht jedes Büro mit mehrern Arbeitsplätzen aht den workgroup...

Gruß Jürgen

Zitiert von: Allplan_er
nun, nicht jedes Büro mit mehrern Arbeitsplätzen aht den workgroup...

Das habe ich auch nicht behauptet.

http://www.cds-bausoftware.ch

Zitiert von: Kenan
Hallo,
wieso muss man Registrykeys ändern, wenn es doch die Auscheck-Funktion von Allplan Workgroup Manager gibt.
Allplan Arbeitsplatz auschecken und wieder einchecken. Wenige Sekunden Arbeit.
Fürs Home Office kann man Allplan Share verwenden. So schnell und efficient ist nichtmal Autodesk.
Wenn ich mir Collaboration for Revit ansehen, da ist nichts mit Echtzeit Zusammenarbeit.
Riesengroße RVT Dateien hochladen und diese wo anders wieder runterladen und die ganzen Merge Prozesse hinterher.
Viele Grüße
Kenan

So einen Workgroup Manager finde ich in unserem Allmenü nicht.
Und zur Info, Autodesk (und andere) benötigt nicht mal so einen Schwachsinn wie ein Allmenü! (Sorry, ist aber so!)
Und ich spreche nicht von einer 3 Monatslösung wegen einer Ausnahmesituation sondern von einer dauerhaften Lösung!
Es soll und muss alles automatisch gehen. Am besten in der Cloud.
Wir haben schon eine Cloud, wo alle unsere Firmendaten sind die wir unterwegs benötigen, auch große Dateien.
Und das funktioniert SUPER! Da benötige ich nicht noch eine weitere Cloud.
Alles Abzocke mit diesem Share? Allplan alleine ist schon viel zu teuer im Vergleich!

Servus Chibo!

Verwendet ihr Allplan nun als Autocad oder als Revit Ersatz?
Wie kommen andere im Büro mit Allplan klar?
Wie wurdest du an Allplan herangeführt, Mitarbeiter bildet Mitarbeiter aus, habe ich öfters gesehen, hier werden oft völlig falsche Ansätze vermittelt.
Klar kommt man immer wieder zum Ergebnis, aber es geht oft wesentlich leichter.

Meine Meinung zur Nutzung mit Allplan ist, dass man nicht versuchen sollte, Gewohnheiten von anderen CAD-Programmen auf Allplan zu übertragen.
Ich habe bei meinen Schulungen immer wieder gesehen, dass die Arbeitsweisen von anderen CAD-Programmen übernommen werden und dies kann nicht funktionieren. Logischerweise als Allplan Anwender auch nicht auf andere CAD-Programme.

Es gibt genügend Möglichkeiten für Online-Schulungen und auch Optimierungen der Büroabläufe.

Liebe Grüße,
Reini

http://www.cad-forge.at

1 - 10 (28)

https://connect.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren