Forum Allplan

Wanddarstellung maßstabsabhängig


Hallo Forum,
wir arbeiten seit vielen Jahren mit Alplan 2D im Bereich der Ausführungsplanung, nun ist das Ziel in den 3D-Bereich einzusteigen, um die BIM-Vorteile zu nutzen. Ich habe eine Frage zu der maßstabsabhängigen Darstellung der Wände (Zeichnungstyp). Besteht denn die Möglichkeit eine mehrschalige Wand beim Wechsel in den Zeichnungstyp Entwurfszeichnung als eine schlichte, einschalige Wand darzustellen, also nur mit 2 Linien? Unter Definition habe ich die Einstellung zu Schraffur / Muster gefunden. Eine einheitliche Füllung kann ich für alle Schichten einstellen, die Mehrschaligkeit bleibt jedoch. Gut wäre es, wenn man auch bei den Wandöffnungen beim Wechsel aus der Maßstabsdefinition (1:50) in die Entwurfszeichnung eine Vereinfachung der Darstellung möglich wäre, also ohne Anschläge. Beides kenne ich aus einem anderen Programm. Wir arbeiten mit Allplan 2013.

Vielen Dank.

1 - 9 (9)
  • 1

geht nicht

ich meine das geht...war mal bei einer Version ein neues Feature...find die Einstellung aber nicht auf die Schnelle...

Gruß Jürgen

Punkt 1: geht.
Flächenstile der Wandschichten so definieren, dass diese im gewünschten Zeichnungstyp die gleiche Flächendarstellung zeigen.
3D aktualisieren ist nach Umstellung des ZT erforderlich.
Wenns nicht geht, Optionen-Bauteile prüfen, ggfs. cleanstd.

Punkt 2: geht nicht.
Jedenfalls nicht sinnvoll.
Warum sollte man das vereinfacht darstellen? Stört doch nicht...

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Vielen Dank für die Antwort.

Die einheitliche Darstellung der Flächen funktioniert, die Mehrschaligkeit bleibt aber.
Die Befehle 3D aktualisieren, cleanstd helfen leider nicht.
In den Optionen finde ich Bauteile prüfen nicht, oder ist das was anderes?

Danke

Warum sollte sich auch auch das Bauteil Sendern, welches so erzeugt wurde?
Als nächstes müsste dann gewünscht werden, dass die Türen u Fenster masstabsabhaengig verschwinden...

Guten Morgen,

kann die Einwände eurerseits verstehen. Hier auch ein Beispiel aus der Praxis für allcads "Wunsch/ Problem":

Ich zeichne eine Dachaufsicht eines Flachdaches. Ich sehe eine Attikaabdeckung. Darunter würde ich gerne meine Attika "schemenhaft" also nur die Außenkanten darstellen. Habe mir für das BIM-Modell die Mühe gemacht und und muss für den normalen Plan nun 2D die Konturen abfahren.
Meiner Meinung nach sollte die Entwicklung ja 2D -> 3D sein und nicht umgekehrt...

LG

wand für die aufkantung auf einem eigenen layer, die grundrissdarstellung der flächenelemente deaktiviert und die darstellung der linien für den grundriss (und evtl für den schnitt anders) über zeichnungstypen geregelt.
alternativ kann man auch eine sichtfilterebene über die wand legen.

Quotato da: Markus_Philipp
Warum sollte sich auch auch das Bauteil Sendern, welches so erzeugt wurde?
Als nächstes müsste dann gewünscht werden, dass die Türen u Fenster masstabsabhaengig verschwinden...

Yep.
>> entspr. Layer im Druckset ausschalten. Druckset auch als Darstellungsfavorit.

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

1 - 9 (9)
  • 1

https://connect.allplan.com/ utilizza cookies  -  Maggiori informazioni

Accetta