Forum Allplan

[Domanda] Treppenmodellierer - Bekommt man so eine Treppe damit hin?


Hallo zusammen,
ich habe ein Problem bei der Erstellung der unten angehängten Treppe. Gibt es im neuen Treppenmodellierer die Möglichkeit, diese so auszubilden?

Sonnige Grüße

Fredo

Allegati (3)

img
Treppe.jpg
Type: image/jpeg
175 scaricato
Size: 292,79 KiB
Type: application/octet-stream
48 scaricato
Size: 1,88 MiB
Type: application/octet-stream
31 scaricato
Size: 1,88 MiB

Show most helpful answer Hide most helpful answer

Moin,

dann darf ich mit allem gehörigen Respekt vor der wirklich tollen und sicher auch sehr anspruchsvollen Entwicklung des Treppenmodellierers mal darauf hinweisen, dass die DIN 18065 in der Regel auch keine (notwendigen) Treppen ohne Geländer zulässt...

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

1 - 10 (13)

Die Treppe ist doch mit dem "neuen" Treppenmodellierer gezeichnet. (erkennt man am BRep-Körper des Unterbaus)
Einen "neueren" Treppenmodellierer gibt es nicht!

Was stimmt denn nicht mit dieser Treppe?
Das einzige, was mir auffällt, dass es keine Austrittsstufe gibt,
und die Treppe offensichtlich eine Stufe zu früh aufhört!

Ach ja, und dass die erste Stufe quasi ein Podest ist!
Wenn diese erst Sutfe tatsächlich eine Steigung hat, und keine Nullstufe ist,
ist diese Treppe nicht normgerecht, weil die Auftritte entlang der Lauflinie nicht gleich sind!

Der Treppenmodellierer unterstützt leider keine Treppen, die den Vorschriften widersprechen.
Das finde ich gut so...

Hi Nemo,
leider gibt es aber solche Wünsche nach Treppen und sie werden auch im Einfamilienhaus öfters so eingebaut, beginnend mit einem Podest, an welches sich sie die normale Treppe mit genormten Auftritt anschließt.
Im Bestand findet man solche Treppen immer wieder und dafür wäre es gut, wenn man sie mit der Treppenmodellierer nachbilden könnte. Evtl. würde dies ja dann auch mit einer Treppe mit beliebigen Grundriss gehen, aber die gibt es bei dem neuen Modellierer ja noch nicht, oder?

Gruß

Fredo

Nicht alles, was gebaut wird, ist vorschriftsmäßig.
Man kann ja viel machen, aber wehe, da passiert jemandem etwas Schlimmeres.
Stolpert jemand, bricht sich den Hals: Dann ist der Planer dran!
Es starben im Jahr 2013 mehr Menschen bei Treppenunfällen, als im Strassenverkehr (ca. 4000 = 17% mehr)

Zu Deiner BeUnruhigung: Selbst mit der alten Funktion "Treppe mit beliebigem Grundriss" habe ich diese Treppe nicht hinbekommen.
Warum ist das wohl so?

Workaround:
Das Podest als Decke zeichnen (was es ja auch ist), und die Treppe hinten dran.
Wenn man es so interpretiert, dann dürfte die Decke trotzdem keine "Stolperstufe" haben, oder müsste mind. 3 Steigungen haben,
um wieder eine Treppe zu sein :-)
Behindertengerechtigkeit bzw. Barrierefreiheit lassen wir Mal beiseite...

... und trotzdem gibt es die Wünsche danach von Bauherrenseite, als auch von Architektenkollegen! Von Altbauten (Bestand) ganz zu schweigen.

Gruß

Fredo

Allegati (1)

img
Treppen.jpg
Type: image/jpeg
66 scaricato
Size: 1,99 MiB

Moin,

dann darf ich mit allem gehörigen Respekt vor der wirklich tollen und sicher auch sehr anspruchsvollen Entwicklung des Treppenmodellierers mal darauf hinweisen, dass die DIN 18065 in der Regel auch keine (notwendigen) Treppen ohne Geländer zulässt...

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

...dann darf ich mit dem notwendigen Respekt vor so einem alten Hasen, wie Dir Jens, darauf hinweisen,
daß es für Geländer den Geländermodellierer gibt. Auch bei grossen Mitbewerber Archibald sind Treppe und Geländer in 2 Tools aufgeteilt. Warum: Weil es natürlich auch ohne Treppe ein Geländer geben kann, z.B. zur Absturzsicherung an freien Deckenkanten.

Moin Jörg,

damit hast Du natürlich Recht (ausser mit dem "alten Hasen", "alter Sack" wäre vielleicht treffender gewesen... . Hätte ich Dir auch durchgehen lassen).

Mir ging es nicht primär darum, das Fehlen des Treppengeländers zu bemängeln.
Ich finde es völlig korrekt, dafür ein eigenes Bauteil zu verwenden, da man damit viel flexibler ist (z.B., wenn im Verlauf der Treppe sich die Geländerform verändert usw...).

Ich bin nur mit der Aussage:

Quotato da: Nemo
Der Treppenmodellierer unterstützt leider keine Treppen, die den Vorschriften widersprechen.

nicht ganz einverstanden.

Das könnte missverstanden werden.

Man kann natürlich sehr wohl Treppen mit unzulässigen Steigungsverhältnissen, zu geringen Auftritten, zu geringem Auftrittsmaß in der Verziehung usw. erzeugen.
Und das ist auch völlig korrekt so, da es immer Ausnahmen geben wird (oder eben Bestandstreppen), wo dies so erforderlich ist.
So wie Fredos "Podest"...

OK, und die kleine "Spitze" auf den fehlenden Handlauf (viele Kunden erwarten das einfach, da dies ja sogar mit dem alten Treppentool möglich war) konnte ich mir einfach nicht verkneifen...sorry dafür!

Wenn ich mir was wünschen dürfte:
- Modernisierung (Neuentwicklung) der Funktion "Geländer" (am 3D- Spline ausrichtbar), vielleicht was für CDS???
- Erzeugen eines (mehrerer) "Geländerpfade(s)" im Treppenmodellierer (3D- Spline)
- Hinweis, wenn gegen grundlegende Vorschriften (s.o.) verstoßen werden (mir ist klar, dass dies etwas "kritisch" ist, aber auch den Wunsch höre ich immer wieder)

Nichts für ungut und einen super Tag an alle!

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

...so langsam glaube ich, Jens, dass du ein klasse "alter Sack" bist!
Du hast eine unglaubliche Art kontroverse Sachverhalte durch gewählte Worte/ Sätze zu kommentieren/ vermitteln. Chapeau!!!

Einen sonnigen Tag

Fredo

@Fredo:

thx!

Euch auch einen sonnigen tag (aber etwas kühler könnte es schon sein...kontrovers angemerkt)!

Jens

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

1 - 10 (13)

https://connect.allplan.com/ utilizza cookies  -  Maggiori informazioni

Accetta