Support Forum

aus 3D-dreieckspolygonzügen mit eine Körper erstellen


Anbei eine Oberfläche bei der jedes Dreieck ein 3D-Polygonzug ist. Endziel ist ein 3D-Körper für das Baugrubentool. Ich habe es verzweifelt mit DGM, Baugrubentool und Elementkonverter versucht. Das Problem ist keines der Tools kann genau die gegebene Dreiecksvermaschung übernehmen. Dadurch gehen die Bruchkanten immer verloren. Hat jemand eine Idee wie man das in einen Körper mit der Basis 410 m (Unterkante des Körpers) wandeln kann.

gruss bernd

ps. das ganze ist letztenendes viieel grösser, dies ist nur ein Ausschnitt als gutes beispiel

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

Anhänge (2)

img
pic.jpg
Typ: image/jpeg
128-mal heruntergeladen
Größe: 214,97 KiB
Typ: application/octet-stream
166-mal heruntergeladen
Größe: 1,31 MiB
1 - 6 (6)
  • 1

Hallo Bernd,

es gibt die Funktion in Allplan, aus 3D-Polygonzügen (geschlossene) 3D-Flächen zu machen (s.polygonzug_zu_flaechen.png). Das funktioniert sogar für mehrere Polygonzüge auf einmal.

Danach braucht man die einzelnen Flächen nur mit einer Boolschen Vereinigung zu einem Flächenverbund zusammenzufügen, um diesen in der Baugrube als Gelände einzulesen.

Grüße Jörg

Anhänge (1)

img
polygonzug_zu_flaeche.png
Typ: image/png
128-mal heruntergeladen
Größe: 75,34 KiB

Zitiert von: Nemo
Hallo Bernd,
es gibt die Funktion in Allplan, aus 3D-Polygonzügen (geschlossene) 3D-Flächen zu machen (s.polygonzug_zu_flaechen.png). Das funktioniert sogar für mehrere Polygonzüge auf einmal.
Danach braucht man die einzelnen Flächen nur mit einer Boolschen Vereinigung zu einem Flächenverbund zusammenzufügen, um diesen in der Baugrube als Gelände einzulesen.
Grüße Jörg
Hallo Jörg, genau das war meine allererste Idee, aber das funktioniert nur, wenn die Polygone in einer Ebene liegen. Das tun sie natürlich nicht. Mit der Funktion müsste ich dann jedes Dreieck einzeln anklicken. Daher bin ich auf die Suche geganen, aber alle Tools inklusive deines converters bieten nichts ähnliches.

Gruss bernd

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

Anhänge (1)

img
pic.jpg
Typ: image/jpeg
102-mal heruntergeladen
Größe: 234,60 KiB

Hallo Bernd,

ja, daß das nicht mit mehreren 3D-Polygonzügen geht, die nicht in einer Ebenen liegen, ist schade.
Ich habe mal den ElementConverter um eine derartige Funktion erweitert.

Damit kann dir geholfen werden....

Grüße Jörg

Anhänge (1)

img
polygonzug_zu_flaeche.png
Typ: image/png
96-mal heruntergeladen
Größe: 64,50 KiB

Hallo Jörg sehr cool,

mein problem ist noch nicht ganz gelöst. Anbei ein screen. Die Löcher sind Gebäude, von denen habe ich pläne. Meine Idee war folgend. Von der fläche im bild einen Baugrubenköerper erzeugen, dann mittels körpern und Boolschen operationen die Flächen füllen, von dem Körper dann wieder einen Baugrubenkörper, dann den Aushub der besthenden Gebäude mittels Tool dort rein erstellen (dass hab ich schon, aber mit einem anderen basiskörper). Dann wieder ein Solid, und dann denn wieder als Basis nehmen. das ist dann die Basis wenn alle Gebäude abgebrochen kommt und der Aushübler kommt dann geht es los mit dem solid und den Baugrubentool und dem neuen Aushub.

Problem das Baugrubentool gibt mir einen Fehler, Daten nicht geeignet.

Kurz und bündig, wie bekomme ich aus einem Flächenverbund einen Solid mit einer Basis erstellt? Ahnlich der Funktion DGM in 3D-Körper oder wenn man aus einem Flächenverbund eine Baugrube erstellt.

Gruss bernd

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

Anhänge (1)

img
pic.jpg
Typ: image/jpeg
88-mal heruntergeladen
Größe: 445,56 KiB

Hallo Bernd,

das Baugrubentool akzeptiert keine Löcher im Flächenverbund.
Also mußt du Wohl oder Übel die Löcher mit Flächen "füllen".
Das ist zwar aufwändig, aber Dein skizzierter Weg, die Löcher mit Boolschen Operationen
am Körper zu füllen, ist spätestens an dieser Stelle genauso aufwändig.
Aber:
Wenn du unbedingt einen 3D-Körper mit dieser Fläche erstellen willst, schau dir mal die
GeometryTools
an. Damit kann man zwischen zwei Flächen/Körpern Ebenen erstellen lassen.
In Deinem Fall müsste man zunächst die Flächen des Geländes umdrehen
(geht auch mit GeometryTools) -> s flaechen_umdrehen.png
Am "Boden" noch eine rechteckige 3D-Fläche zeichnen. Dann die Funktion "Zwischenkörper erstellen"
aufrufen, welche zwischen den Flächen lauter kleine Ebenen erstellt. (s.zwischenkoerper_erzeugen.png)
Nun braucht man nur noch eine Decke mit Ebenen-Bezug unten/oben "reinkippen" und fertig.
Da wo die "Löcher" in Deinem gelände sind, wirkt dann die Standardebene des Teilbilds.
Diese also entspr. einstellen. Fertig.
Das Ergebnis habe ich Dir mal angehängt...

Gruß Jörg

Anhänge (3)

img
flaechen_umdrehen.png
Typ: image/png
96-mal heruntergeladen
Größe: 78,64 KiB
img
zwischenkoerper_erzeugen.png
Typ: image/png
108-mal heruntergeladen
Größe: 46,06 KiB
Typ: application/zip
120-mal heruntergeladen
Größe: 886,75 KiB
1 - 6 (6)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen