Foro de Soporte Allplan

IBD- Seitenfl. Dampfstrahlen 2xStreichen

Etiquetas:

Hallo User,
noch eine Frage zu IBD. Bei den Seitenflächen gibt es ja eine Menge interessanter Arbeiten.
Jedoch einfach nur Dampfstrahlen und ein zweifacher neuer Anstrich kann ich nicht finden.
Gibt es keine Seitenfläche in der so was Triviales angeboten wird? Oder wie macht Ihr das.
Walter

binder-cad

Adjuntos (1)

img
Anstrich.png
Type: image/png
Descargado 284 veces
Size: 47,00 KiB
1 - 10 (10)
  • 1

Hallo Walter

einfach in die Auswahl-Zeile deine gewünschte Leistung dazu schreiben. Die Position wird dann im AVA Programm neu erstellt. Dort einfach genauen Positionsbeschrieb und Schätzkosten ergänzen, schon hast du deine Position.

Harald

Allplan Ingenieurbau 2018.1 mit IBD und Nevaris auf Windows 7 in Workgroup.

Hallo Harald,
natürlich ist das eine Möglichkeit, jedoch wenn diese Position im IBD-LV enthalten ist, ich könnte sie ja über Messgehilfen und das ganze Geschoss ermitteln. Dann müsste es doch logischerweise auch über eine Seitenfläche zu generieren sein. Also ich kann eine Position über Geschoss und dann über Faktor also Pie mal Daumen generieren aber über eine exakte Seitenfläche nicht. Sehe ich das so richtig.
Gruß
Walter

binder-cad

Hallo Walter,

es ist wie Harald schreibt:
grundsätzlich kannst du ALLES was nicht vorhanden ist reinschreiben und wenn die Fassade mit der Nagelfeile bearbeitet werden soll...
Es geht auch über Sonderflächen der Fassade.
Wenn eine Leistung ausgeführt werden soll, die schon da ist: Kopiere oder schreib den Text identisch mit allen Unterstrichen in das Material der gewünschten Fläche/ Meßgehilfe.
Das gleiche gilt für Positionen die evtl. im Stamm vorhanden sind, aber nicht explizit zur Auswahl stehen (gibt´s z.B. bei Dachabdichtungen etc.): Nimm die Bezeichnung aus dem Codetext der Stamm-LV Position und es wird ausgewertet. Wenn NEUE Positionen durch dich erstellt werden, pflegst du die in dein Büro-Stamm-LV ein, vergibst einen passenden Codetext nach Gewerk/ Nr. ect. was dem Vorhandenen am nächsten kommt, ergänzt ggf. die DIN und Gewerke-Angabe, sortierst das unter dem entsprechenden Gewerk ein und deine neue Position wird beim nächsten Mal als bekannt erfasst, wenn die gleiche Bezeichnung im Material verwendet wird. So funktioniert das Büro-LV.

Gruß, Bernd

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

Adjuntos (3)

img
Walter_IBD_02.png
Type: image/png
Descargado 281 veces
Size: 52,50 KiB
img
Walter_IBD_03.png
Type: image/png
Descargado 240 veces
Size: 44,91 KiB
img
Walter_IBD_04.png
Type: image/png
Descargado 298 veces
Size: 77,63 KiB

hier noch ein Beispiel, was zwar im LV vorhanden aber nicht standardmäßig anwählbar, außer man macht P-Daten und Bauelemente "bewusst" miteinander bekannt.

So läuft das auch mit neuen Positionen/ Leistungen die einmal angelegt und dann im BÜRO- Stamm-LV eingepflegt werden. Logischerweise schützt man die "eigenen" oder modifizierten Positionen vor Daten- Update gleich nach Einpflege ins Büro-LV... und logischerweise dient dann das Büro-Stamm-LV künftig auch als Referenz.

Wer´s genau nimmt legt eine Liste mit den "eigenen" neu eingepflegten Materialbezeichnungen an, damit nach Versionswechsel von Allplan ohne Datenübernahme das CAD wieder "angelernt" werden kann. Allplan ist manchmal vergesslich

Soviel zum theoretischen Ansatz. Ich arbeite selber noch dran und reg mich dann auf, wenn wieder "geschlampt" wird :-) Ab Nevaris- Volleinsatz hab ich mir das zum persönlichen Thema auf die Fahne geschrieben. Dann muss etwas mehr Konsequenz her, damit nicht jeder jedes mal das Gleiche wiederholen muss und jedes mal anders wird...

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

Adjuntos (1)

img
Walter_IBD_05.png
Type: image/png
Descargado 286 veces
Size: 125,31 KiB

o.k. Bernd
dann muss ich das so akzeptieren!
Aber gibst du mir da nicht Recht, ich habe in diesen Assistenten mehr Anwahl Möglichkeiten von immer den gleichen Messgehilfen als jeweils unterschiedliche Möglichkeiten in einem enthalten sind.
Gleichzeitig muss ich aber die alltäglichen Dinge selber irgendwie hin und her kopieren wobei ich so was Simples wie einen Fassadenanstrich ohne Putz noch gar nicht gefunden hab. Aber ich weiß kann ich ja selber schreiben.
Ich will mir aber bei den Kosten und den Ansprüchen dieses Programmes meine Pos. ohne irgendetwas hin und her zu kopieren, aus dem Fundus der mitgelieferten LV-Vorlage mit einer übersichtlichen Auswahl, in die vom Programm errechnete Menge übertragen. Alles andere ist schlecht gemacht, unpraktisch und fehlerbehafte raubt ewig viel Zeit und kostet den letzten Nerv.
Gruß
Walter

binder-cad

... über den Textinhalt mancher Position habe ich auch schon ... naja.
Fazit: IBD ist kein Dogma. Es liefert je nach Anwender mehr oder minder brauchbaren Content, wobei alles nie erschlagen werden kann. Das musste auch ich lernen und akzeptieren.

Daher schnitze ich immer wieder an den Texten und Positionen für Nevaris, damit´s irgendwann wirklich so ist wie ich das will und benötige und die Überraschung wenn´s mal wieder ganz fix gehen musste mit dem LV nicht mehr ganz so groß, wenn mir der Handwerker den "suboptimalen" Positonstext unter die Nase hält. So lange es bei Fa. D oder N nicht standardmäßig verbessert wird- ich werd´s für mich machen, da ich mich auf IBD nun seit längerem eingeschossen habe. Meine Predigt bei Fa. D, dass die Zuverlässigkeit das A und O ist, wird mir wohl etwas zu persönlich ausgelegt. Ich habe schon viel "Input" und Feedback an die Adresse gerichtet. Nun werde ich das Süppchen eben für mich kochen und die Energie darauf setzen, mit dem gelieferten was anzufangen und das daraus machen was ich benötige- wie es wohl noch so einige tun. Es gibt hier noch (zumindest einen) Kandidaten, der eine ähnliche Meinung vertritt, aber klarere Konsequenzen zum Thema IBD gezogen hat Lange Rede...

Ab IBD 2015-1 wurde die schichtweise Ausgabe von Positionen im Putz/ WDVS-Fassaden-Bereich aufgenommen, bzw. die Assistenten umgestellt... schau mal rein.

Unterscheide: Neubaumaßnahmen (Maßnahmen zur Wiederherstellung) und Abbruch/ Umbaumaßnahmen.
Immer schön getrennte TB verwenden, dann klappt´s auch mit der Auswertung. Einlesen der TB nach der Eselsbrücke NUM (da haben´s wir Schwaben einfacher nach dem Motto "jetzt geht´s NUM (hochdeutsch: hinüber) zu Nevaris oder BCM - heisst Reihenfolge Neubau, dann erst Abbruch/UMbau, da Umbau/ Abbruch TB mit Bestand übergeben werden und den Neubau im AVA quasi nochmals mengentechnisch ausstanzt bzw. wie ein Mengenupdate überscheibt.

Gruß, Bernd

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

Adjuntos (3)

img
Walter_IBD_06.png
Type: image/png
Descargado 262 veces
Size: 24,48 KiB
img
Walter_IBD_07.png
Type: image/png
Descargado 246 veces
Size: 307,49 KiB
img
Walter_IBD_08.png
Type: image/png
Descargado 250 veces
Size: 83,60 KiB

Hi Bernd
ja Kritik an Dakoda darf man nicht üben. Ich hab da auch schon verschi..en.
Nach 2 Schulungen und 10 Stunden a 130 € und von mir einigen negativen Äusserungen über so manche überhebliche arogante Art. Ich bin der Meinung das eine Gruppe die von Anbegin einer Idee dabei ist und mit den Wegen und Möglichkeiten im Programm absolut vertraut ist, das diese die Probleme der Benützer überhaubt nicht nachvollziehen können. Sozusagen Betriebsblind. Einfach ist auf alle Fälle anders. Aber bei allplan ist es ja auch so, für jedes Thema ein anderer langjähriger Experte und wenn man bei der Hotlein ist, kann man nur eine Frage stellen den sobald es um etwas anderes geht muss der Kollege ran. Für den Anwender aber ist alles machbar.
akzeptieren und durch, kostet ja nichts
Walter

binder-cad

Hallo Walter,

dein Statement würde/ werde ich so nicht unterschreiben....
Aber da muss jeder auf seine eigene Erfahrung oder Nicht-Erfahrung schließen.

Unterm Strich: Das Thema Umbau/ PIB ist ein großer Vorteil von Allplan mit IBD. Praxis wie es sie am Markt sonst nicht gibt. In einigen Bereichen ist da sicher noch Luft nach oben, aber das liegt nicht allein in des Users Hand.

In diesem Sinne verabschiede ich mich in den Urlaub :-)
Bernd

P.S.: Von meiner persönlichen Objektbetreuung, die du monierst, kann ich nichts negatives berichten- im Gegenteil, die Unterstützung war prima und auch für "blöde" Fragen/ Probleme bekam ich schnell Lösungen u. Antworten. Der Kontakt ist grundsätzlich aus meiner Sicht prima. Aber wie gesagt, dass muss jeder selber entscheiden. Manchmal liegt´s halt auch an einem selber... ich Stand auch schon oft auf´m Schlauch

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

wünsch dir einen schönen Urlaub
Walter

binder-cad

1 - 10 (10)
  • 1

https://connect.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo