Allplan Fórum

[Otázka] Einstellungen in den Optionen [Vyřešeno]


Hallo zusammen,
was muss ich tun dass die Einstellungen in den Optionen dauerhaft bleiben?
Folgende Dinge quälen mich:
1. Ich muss immer wieder die maximale Stablänge einstellen weil bei jedem neu angelegten Projekt automatisch 14m genommen werden (bzw es tritt auch auf in Projekten die noch mit der 18er Version gezeichnet wurden).
2. Die Zeigerlinien sind hin und wieder mit der Linie 2 drin, ich hätte gerne die 1. Bei den vorherigen Versionen von Allplan hatte ich diese Probleme nicht, man hat das einmalig eingestellt und dann war das so!
3. Bei den Mattentexten muss ich auch die Schriftgröße immer wieder auf 2mm umstellen!
Das NERVT gewaltig!
Was kann ich tun? Um eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Gruss Sepp

Show solution Hide solution

1. Neues Projekt anlegen
2. alles so definieren und Voranlegen, wie man es haben möchte (evtl. auch gleich BWS und Teilbilder und Pläne vordefinieren als Standard)
3. Projekt neu öffnen -> Projekt markieren -> Kontextmenu -> "Nach Projektvorlagen kopieren"
4. Vorlage beim neu anlegen auswählen und Spaß haben.

evtl. Vorlage über PP noch im Namen ändern...

1 - 9 (9)
  • 1

vermutlich einfach statt einem komplett leeren Projekt mit kompletten "nakten" Voreinstellungen einfach ein Vorlageprojekt anlegen und dieses verwenden.

Moin,

seit einigen Versionen (ich glaub ab 2018) werden die Bewehrungsoptionen projektspezifisch gespeichert.
Das hat Vorteile, wenn man international arbeitet und von Projekt zu Projekt dann typischerweise unterschiedliche Voreinstellungen benötigt (Normen, Beschriftungsdarstellung usw.).
Deshalb ist das geändert worden.

Vorlageprojekt anlegen ist die beste Lösung (insbesondere dann, wenn tatsächlich unterschiedliche Einstellungen benötigt werden, ist das Anlegen von mehreren Vorlageprojekten angeraten).

Falls Workgroupmanager vorhanden und kein Vorlageprojekt gewünscht ist:
-Als Administrator die Optionen wie gewünscht einstellen
-Beim Anlegen eines Projektes werden die Optionen dann im Projekt verwendet, können aber vom Projekteigentümer dauerhaft verändert werden
-ein Berechtigter kann die Optionen temporär ändern, das wird nach Verlassen von ALLPLAN jedoch wieder zurückgestellt.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

und wichtig, wenn man layer-Änderungen vornehmen will, die sich auch auf andere Projekte auswirken sollen, dann auch im Vorlageprojekt ändern und die dadurch erzeugte Datei layerdef.dat aus diesem Projekt ggf. in schon bestehende reinkopieren.

vermutlich einfach statt einem komplett leeren Projekt mit kompletten "nakten" Voreinstellungen einfach ein Vorlageprojekt anlegen und dieses verwenden.

Klingt gut!
Wo erstelle bzw. ändere ich ein Vorlageporjekt?

1. Neues Projekt anlegen
2. alles so definieren und Voranlegen, wie man es haben möchte (evtl. auch gleich BWS und Teilbilder und Pläne vordefinieren als Standard)
3. Projekt neu öffnen -> Projekt markieren -> Kontextmenu -> "Nach Projektvorlagen kopieren"
4. Vorlage beim neu anlegen auswählen und Spaß haben.

evtl. Vorlage über PP noch im Namen ändern...

Das ist ehrlich gesagt der größte Blödsinn, das Teiloptionen Benutzer- und Projektspezifisch abgespeichert werden.
Diese Optionen müssen immer Benutzerbezogen abgespeichert werden. Oder es muss eindeutig zu sehen sein, was Benutzerbezogen und was NUR im Projekt gespeichert wird. Und das muss optional anwählbar sein, wo was gespeichert wird...

Gruß Jürgen

Ja das stimmt. Wir haben auch große Probleme mit diesen neuen Funktionen.
Außerdem kann die Schriftart nicht für alle Benutzer gleich eingestellt werden.
Link

Grüß euch!

Wenn man für mehrere Büros zeichnet, ist es mühsam wenn man nicht weiß welche Optionen übernommen werden und welche nicht.
Eine Kennzeichnung für mir auch sehr recht.

Liebe Grüße,
Reini

http://www.cad-forge.at

1 - 9 (9)
  • 1

https://connect.allplan.com/ používá cookies  -  Více informací

Souhlasím