Support Forum

[Frage] Toilettenanzahl im Gastrobereich

Schlagworte:

Hallo zusammen,

wir haben einen Umbau von Räumen in eine Pizzeria.
Nun geht es um die Anzahl der Toilettenräume. Wie ich das ermitteln muss ist nicht die Frage, sondern wie wird das gehandhabt,
zwischen Angestellten und Gästen?

Kann man die WC`s von den Angestellten auch anrechnen für die Gäste der Pizzaria, oder kommt die Anzahl der WC`s noch extra zu denen der Angestellten?

Vielleicht kann mir da einer von euch bei helfen bzw. seine eigene Erfahrung mitteilen.

Würde mich drüber freuen.

Lieben Gruß Monika

Was nicht umstritten ist, ist auch nicht sonderlich INTERSSANT.
(Joahnn Wolfgang von Goethe)

1 - 7 (7)
  • 1

Hi,

ich weis nicht genau ob es da je nach Bundesland Unterschiede gibt, aber ich denke das die Gästetoiletten extra errechnet
werden, zusätzlich zu denen für die Angestellten.
Die Angestellten brauchen ja auch Umkleide- und Duschmöglichkeiten.

Gruß Christian

ich habe zwar keine lösung, bewundere aber das problem!

---
i7 4790K - 16GB - NVIDIA Quadro K620
Win7 pro 64bit - Allplan 2018.1 - Cinem4D 18

Hallo Christian,

ja es gibt unterschiedliche Gaststättenverordnungen nach Bundesland. Wir sind ja Niedersachsen. Aber ich denke auch, das man die Gästetoiletten extra berechnen muss. Das haben wir, was den Platz angeht, die A-Karte.
Umkleide habe ich schon, Duschen werden nicht benötigt.

Danke dir und lieben Gruß

Monika

Was nicht umstritten ist, ist auch nicht sonderlich INTERSSANT.
(Joahnn Wolfgang von Goethe)

Hallo Monika,

wir hatten das auch mal hier in BW, Lokal in denkmalgeschütztes Objekt von 13-hundertschlagmichtot eingeplant. Wir hatten das Glück, dass im 1.OG ein WC für das Personal Platz fand. Damals (vor 3 Jahren) genügte ein Unisex-WC.

Gruß: T.

Hallo Monika!

Für den österreichischen Bereich gab 7 gibt es ein Planungshandbuch welches für solche Fragen Auskunft geben kann, nebst anderen brauchbaren Informationen. Unter Umständen kannst Du mal beim Installateur / Klempner Deines Vertrauens oder aber bei den einschlägigen Herstellern nach so einem Nachschlagewerk erkundigen.

Könnte aber sein, dass auch beim Personal strikt in Weibchen und Männchen zu trennen ist...

Gruß, Martin

Architekt Podsedensek ZT | A - 1060 Wien | Linke Wienzeile 4 | http://www.podsedensek.at

Wir orientieren uns an die Arbeitsstättenverordnung
ASR A4.1 Sanitärräume besagt:

"(6) Für weibliche und männliche Beschäftigte sind getrennte Sanitärräume einzurichten. In Betrieben mit bis zu neun Beschäftigten kann auf getrennt eingerichtete Toiletten-, Wasch- und Umkleideräume für weibliche und männliche Beschäftigte verzichtet werden, wenn eine zeitlich getrennte Nutzung sicher gestellt ist. Dabei ist ein unmittelbarer Zugang zwischen Wasch- und Umkleideräumen erforderlich."

Und soweit ich mich erinnern kann, muss Personal-WC getrennt vom Gäste-WC sein.

Hallo,

Ich habe auch gerade diesen Fall: Nutzungsänderung von Lager zu Bistro (auch Niedersachsen)
Laut EU-Verordnung 852 (Veterinäramt muss Stellungnahme abgeben und besteht auf Einhaltung dieser Verordnung) muss ein separates Personal-WC vorhanden sein, wegen möglicher Kontaminationen. Also Bedarf nach Gaststätte für Kunden und zusätzlich Bedarf für Personal extra einplanen.
Gruß Romy

1 - 7 (7)
  • 1

https://connect.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren