Support Forum

2D Schalung - 3D Bewehrung

Schlagworte:

Hallo,
wir arbeiten im Büro mit 3D Schalung und 3D Bewehrung.
Jetzt sollen wir demnächst 2D Schalpläne bekommen, mit denen wir die Bewehrungspläne erstellen sollen.
Ich habe mich den halben Vormittag mit der Methode beschäftigt (2D-3D), bekomme es aber nicht auf die Reihe. Gibt es die Möglichkeit einer Kurzerklärung oder kann ich irgendwo eine "Anleitung" finden?
F1 ist schon ausgeschöpft, das Ing-Tutorial auch (dort wird ja leider nur ein kleiner Unterzug beschrieben).
Die Eisen haben entweder keinen Bezug oder liegen an falscher Stelle...
Oder ist es sinnvoller 2D-2D zu zeichnen?
Hätte am liebsten ein 3D-Modell, müsste dann aber ja doppelte Arbeit leisten!
Dank für eure Hilfe,
Petra

1 - 4 (4)
  • 1

hi,

es funktioniert wie 3D-3D, das einzige was du am Anfang machen musst ist ein "Stück" Decke als 3D zeichnen und da drin das erste Eisen eingeben, damit du den X-Y-Z-Bezug bekommst. Danach kannst du wie immer arbeiten

karo

Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß, warum.

Das habe ich auch schon versucht, leider ohne Erfolg.
Vielleicht habe ich da aber auch irgendwas falsch gemacht: 2D Grundriss auf 1.Teilbild, Bewehrung auf 2.Teilbild, 3D-Decke auf 3.Teilbild. Grundriss passiv, Bewehrung aktiv, 3D-Decke aktiv im Hintergrund. Wäre das die richtige Vorgehensweise?
Versuche es gerne nochmal!
Danke vorerst, Petra

hi,

ja, so mach ich das auch.

Es geht nur beim ersten Eisen darum, dass es die richtige Ausrichtung zu den ebenen bekommt

karo

Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß, warum.

1 - 4 (4)
  • 1

https://connect.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren