Support Forum

[Frage] Report für WDVS, eine Verständnisfrage zur korrekten Massenermittlung


Guten Morgen zusammen!
Ich werte u. a. WDVS gerne Geschossweise aus, dass heißt, dass alle nicht relevanten Teilbilder nicht in den Report mit einfließen bzw. ausgeblendet sind. Jetzt habe ich leider mit Erschrecken festgestellt, dass bei der Auswertung des gesamten Gebäudemodells andere Massen für das WDVS herauskommen. Dies liegt daran, dass bei der Auswertung einzelner Geschosse z.B. Decken ausgeblendet waren. Dann werden die Flächen des WDVS, die am Deckenrand anliegen, hinzugerechnet, so dass letzendlich die Menge größer wird.
Das gleiche gilt für flankierende/anliegende Bauteile! Sind diese Bauteile ausgeblendet, da sie z. B. auf einem anderen Teilbild liegen, welches ausgeschaltet bzw. nicht angewählt ist, so werden die Massen erhöht!

Heißt das nun de facto, dass man immer nur das gesamte Gebäudemodell auswerten kann und die Geschossweise Auswertung zu fehlerhaften Mengen führt? Gibt es einen Weg, doch einzelne Geschosse auszuwerten (da von manchen Kunden gewünscht), ohne, dass es zu fehlerhaften Mengen kommt?
Ich denke, dass es darauf hinausläuft, dass zumindest immer die Decken mit eingeblendet werden müssen!?

Wenn einer von Euch eine bessere Idee hat, bitte melden!

Leider immer noch verregnete Grüße aus Aachen

Fredo

Anhänge (3)

Typ: application/octet-stream
530-mal heruntergeladen
Größe: 1,31 MiB
Typ: application/octet-stream
469-mal heruntergeladen
Größe: 896,13 KiB
img
WDVS-Problematik.jpg
Typ: image/jpeg
344-mal heruntergeladen
Größe: 360,18 KiB
1 - 10 (21)

Lass doch das WDVS um Deckenstärke überstehen. Dann ist auf den Deckenteilbildern kein WDVS.

gruß, Achim

Hi Achim,
das mache ich immer (siehe angehängte Dateien)! Das Problem ist nur, wenn man die Decke auf einem anderen Teilbild hat (mache ich auch immer, wei jeder), und dieses ist bei der Ermitllung der WDVS-Massen ausgeblendet bzw. nicht ausgewählt, dann kommt es zu oben beschriebenen falschen Massen. Der Streifen von z.B. 20cm Höhe wird mit den laufenden Metern der Deckenkante multipliziert und als Fläche dem WDVS hinzugerechnet. Die Massen erhöhen sich somit(siehe NDW-Dateien)!

Gruß

Fredo

Morgen zusammen,
hat keiner eine Idee, wie man die Massenermittlung korrekt hinbekommen kann? Oder habe ich mir selber schon die Antwort gegeben, indem ich die jeweilige Decke, die an das WDVS anschließt, mit einbeziehe?
Falls ein Experte für Massenermittlung sich dazu mal äußern könnte, wäre ich sehr dankbar.

Sonnige Grüße (Wunder geschehen immer wieder)

Fredo

Die Frage ist doch, was wird da anders gerechnet und warum?
Man müsste einen Blick in die Formel werfen, die den Reporten zugrunde liegt...

Hallo Numerobis!
Habe gerade noch mit einem Herrn der Fa. Dacoda (IBD-Baudaten) telefoniert. Er hat bestätigt, dass das WDVS VOB-konform abgerechnet wird. Ist die Decke, wo das WDVS mit z. B. 20 cm Höhe anliegt nicht mit in die Berechnung eingebunden bzw. zum Zeitpunkt der Berechnung eingeblendet, so wird der nach innen liegende Streifen in Höhe von 20cm x laufende Meter Deckenrand den WDVS-Massen hinzugerechnet. Dacoda baut diesbezüglich auf die Auswertung über Geschosse, aber dafür muss man die IBD-Daten professionell besitzen, mit den IBD-Daten basic fünktioniert die Auswertung nicht, da die notwendigen Attribute nicht hinterlegt sind.

Für mich heißt das ab jetzt: Alle Bauteile, die in irgendeiner Form ans WDVS anliegen, müssen bei der Auswertung über die Standard-Allplan-Reports mit eingeblendet werden. Dann sind die Massen auch korrekt!

Falls jemand anderer Meinung ist, bitte melden.

Gruß

Fredo

Hallo Frego,
das Ganze hat mit IBD gar nichts zun tun!
Hier geht es um eine reine Allplan-Auswertung,Deine Daten kann ich nicht nachvollziehen.
Bei meinem kleinen Test ist es der Wand egal, ob die Decke (liegt hier auf gleichem Teilbild)nur über dem MW liegt (links) oder
auch über der 2. äußeren Wandschicht. Die Mengenermittlung ist identisch.
Oder habe ich da was falsch verstanden?
Gruß Stephan

Anhänge (2)

Typ: image/x-ms-bmp
645-mal heruntergeladen
Größe: 1,26 MiB
Typ: image/x-ms-bmp
455-mal heruntergeladen
Größe: 2,71 MiB

Hi Stephan,
wennn es dir möglich ist, dann lade mal meine NDW-Datei vom Anfang herunter und guck sie dir mal genauer an.
Muss jetzt mal aus dem haus, schaue später nochmal rein!

Gruß

Fredo

Hallo Fredo,
habe die 2 "Kästen" oben links kopiert, die 2. Wandschicht (Dämmung) mit IBD-daten definiert.
(nur um die verwendete Liste arbeiten zu lassen, hätte auch jeweils nur einen Buchstaben eingeben können)
Das Ergebnis ist wie erwartet. Ob mit/ohne Decke spielt keine Rolle.
Irgendwas stimmt mit den von Dir verwendeten Listen nicht, damit muß ich zum Glück nicht arbeiten!
Schönes WE / sieht ja gut aus
Stephan

Anhänge (1)

img
6 Friday, March 10, 2017.gif
Typ: image/gif
224-mal heruntergeladen
Größe: 36,84 KiB

...auf die schnelle noch die Daten übergeben.......
gleiche Menge der Dämmung auch mit IBD !!!
Gruß Stephan

Anhänge (1)

img
7 Friday, March 10, 2017.gif
Typ: image/gif
210-mal heruntergeladen
Größe: 25,11 KiB
1 - 10 (21)

https://connect.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren