Support Forum

Probleme Allplan 2012

Schlagworte:

Hallo,

ich möchte einmal hier die Frage stellen, wer auch Probleme bei der Installation von Vers.2012 hat/hatte!?

Folgender Hintergrund:
Bis jetzt war Vers. 2011 installiert, Vers. 2012 wurde duch mich als Admin als Upgrade installiert, wie beschrieben. Danach passte die Lizenz nicht mehr zum Dongle. Anruf meinerseits bei der Hotline, Thema bei Windows 7 bekannt (Was bekannt? ... und dennoch Auslieferung ohne Hinweis?). Ich bekam die Zusage der schnellen Zusendung einer neuen Lizenzdatei (bis dahin konnte ich nicht am CAD arbeiten). Mail kam dann nachmittags mit einem FAQ und einem Softwaretool zur Deinstallation der vorhandenen Lizenz. Total umständlich!!! Der Gipfel und der Witz sind jedoch, im Anhang befindet sich eine Anmerkung von Nemetschek, dass sie hinsichtlich des Einsatzes des Softwaretools keine Haftung übernehmen!

Hey, Sie liefern eine schlecht getestete Software aus, stehlen dem Kunden noch die Arbeitszeit, lassen sich das sehr gut bezahlen und übernehmen nicht die Verantwortung für Ihr Produkt.

Die Erklärung zu diesem Vorgehen hätte ich gern mal von Nemetschek!!!

Frank Thiermann

1 - 10 (13)

hallo,

es eigentlich allgemein bekannt das man statt eines upgrades lieber eine neuinstallation macht.

es ist sicherer, einem geht nichts verloren und alle sind glücklich. die ältere version kann ich dann immernoch deinstallieren.

zum thema "schlecht geteste software".
die entwickler für soft- und hardware können ihre produkte nicht auf jeden individuell zuschneiden...das geht nicht...beim ersten läufts und beim nächsten wieder nicht. das ist eben so. da muss sich dann der user um die fehlerbehebung kümmern oder er lässt es.

mit allplan bekommt man einen super support der einem sofort hilft wenns kritisch wird...das da ein wenig zeit verloren geht ist klar, schließlich muss das problem erst analysiert werden, informationen sammeln und dem user als lösung vorstellen, das dauert manchmal seine zeit. sind ja auch nur menschen!

gruß florian

Florian Müller

ALLPLAN
Technical Services
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 Munich, Germany

Zitiert von: FMueller
hallo,

es eigentlich allgemein bekannt das man statt eines upgrades lieber eine neuinstallation macht.

es ist sicherer, einem geht nichts verloren und alle sind glücklich. die ältere version kann ich dann immernoch deinstallieren.

Ihr habt demnach nur einen einzigen Rechner in eurem Büro...........
bei 5 Computer ist dann der Admin schon mal 5 Stunden beschäftigt mit einer neuinstallation. Was meinste wie lange er bei 20 Computer braucht? Zeit ist Geld und das hat kein Büro zu Verschenken.

Gruß Gerhard

ich vermute, dass es um folgendes Problem geht:

https://connect.allplan.com/de/support/loesungen.html?tx_nemsolution_pi1[action]=search&tx_nemsolution_pi1[controller]=Solution

Wenn ich das korrekt lese, kommt das Problem dann vor, wenn ein alter Treiber... und das muss nicht zwangsläufig ein Treiber für einen Hardlock von ALlplan sein... installiert ist und sich "quer" legt.

Ich nutze selber schon länger windows 7 und hatte das Problem noch nie, heißt zwar nicht viel, aber dennoch vermute ich, dass das Problem sehr selten auftritt und somit ist eine "Warnung" zu extrem!

gruß
markus

p.s. es spricht übrigens für den Support und die Entwicklung, dass eine Lösung für das Problem schnell verfügbar war. Die Geschwindigkeit unterliegt hier nur zusätzlich unterschiedlichen Ansprüchen...

Hallo an die Beteiligten,

es geht hier nicht darum ob Nemetschek sich kümmert, dass haben Sie. Meiner Meinung nach kann es nicht sein, dass dieses Problem bekannt ist und die Fehlerbeseitigung (Tool von Nemetschek gesendet) mit Risiko beim Anwender/Nutzer/Kunde liegt.

Ich habe auch nichts gegen eine Neuinstallation, da muss nur vorher das auch klar sein, dass ein Upgrade nicht geht!

Gruß Frank

Wenn das Tool nicht von Nemetschek ist, kann Nemetschek doch schlecht eine Gewährleistung geben und wenn zudem noch diverste Möglichkeiten der Ausführung vorhanden sind, geht das doch noch weniger!

Außerdem versteh ich das Grundproblem nicht..

Ich habe am Wochenende von meiner Couch bei Kerzenlicht und Musik 15 AP ( XP + Win7 ) in 2 Niederlassungen per Fernwartung von Allplan2011 auf Allplan2012 updatet. Keine Probleme. Hat ca. 1,5 Stunden gedauert. Meist eh nur Wartezeit auf das Installation-Programm. Die Umstellung von Allplan2009 auf Allplan2011 haben wir damals als Parallel-Installation ohne Datenübernahme gemacht. Dies hat damals viel mehr Probleme gebracht. Aber wir arbeiten heute noch mit beiden Programmen parallel.

... bitte richtig lesen! Tool kam von Nemetschek.

Zur nochmaligen und letzen Erklärung. Wenn Nemetschek Software ausgibt mit Vorgabe der Installationsroutine und das funktioniert nicht, ist das nicht i. O.. Wenn dann aber vom Support eine Software kommt die einzusetzen ist mit dem Hinweis das Nemetschek keine Haftung übernimmt ist das sehr schlecht.

Ich kenne Allplan seit Vers. Anfang 15, so etwas habe ich noch nicht mitbekommen!

Frank

Hallo Frank.
Nur um dir mal den Rücken zustärken:

Wenn Nemetschek eine Software versendet mit der ein Problem/ein Fehler an Ihrem Standard-Programm behoben werden soll, ist der Zusatz
"... hinsichtlich des Einsatzes des Softwaretools keine Haftung übernehmen ..."
mehr als unangebracht.

Gruß Joerg

Software: Allplan 2013 3D Basis ohne workgroupmanager
Betriebssystem : Windows 8 Pro 64bit
Hardware: CPU Intel Core2 Quad Q9550 2,83 GHz - RAM: 4GB - GK: NVidia Quadro FX 570

Finde ich auch, doch das gibt es leider auch bei anderen Herstellern (Adobe, Symantec usw.).

Klaus

1 - 10 (13)

https://connect.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren