Support Forum

[Frage] Extrude Funktion für Polylinien aus Ressourcen? [Gelöst]


Hallo zusammen,

Ich beschäftige mich seit ein paar Tagen mit der Erstellung eigener SmartParts und verzweifle gerade an der nicht vorhandenen Dokumentation... Wir planen ausschließlich LP8 im Bereich VHF (Vorgehängte Hinterlüftete Fassade) und benötigen hierfür auf unsere Arbeiten zugeschnittene Bauteile, die sich dann auch noch vernünftig auswerten und automatisch beschriften lassen sollen. Durch das Tutorial "Schritte zum Erfolg" habe ich mich durchgearbeitet, sollte wohl eher allgemein "Erste Schritte" heißen, weiter habe ich seitens Allplan nichts gefunden. Nutzen tue ich aktuell die Webseite von Herrn Moitzi, schon etwas peinlich dass ein externer Ingenieur sich eigenverantwortlich und unbezahlt um eine Doku kümmern muss. Außerdem habe ich mir Anregungen bei selfgdl geholt, muß aber grundsätzlich sagen dass ich immernoch Bauingenieur und kein Informatiker bin. Einige einfacherer Geometrien habe ich schon erfolgreich erstellt, habe jetzt aber ein grundsätzliches Problem bei den komplexeren Elementen und hoffe, dass es hierfür eine passende Lösung gibt.

Folgende Aufgabe: Das Smartpart soll aus einer extern gezeichneten Polylinie erzeugt werden OHNE die Koordinaten händisch in das Script schreiben zu müssen. Wunschvorstellung wäre die Polylinie einfach zu zeichnen und dann als Ressource in das Script einzufügen. Im Prinzip ähnlich der Geometrieauswahl bei der Stütze oder Profilwand. Für Anregungen oder ähnlich aufgebaute SmartParts als Muster wäre ich sehr dankbar...

Lösung anzeigen Lösung verbergen

Die SmartPart-Sprache hat eine sehr einfache Syntax, um den Einstieg zu erleichtern.
Deshalb ist sie auch leider nicht objekt-orientiert!
D.h. im Script gibt es keine Objekte, wie Polylinien, aus denen man durch Extrusion Körper ableiten kann.

Wenn Du so etwas möchtest, müsstest Du dich mit PythonParts bzw. VisualScripting befassen.
Bei beiden gibt es geometrische Objekte, bei letzterem kann man diese sogar aus der Zeichenfläche übernehmen.

Mit SmartParts gäbe es nur die Möglichkeit, ein Polygon mit Griffen auszustetten, und dadruch den gewünschte Umsiss herzustellen. Die SmartParts, die das grundsäctzliche Vorgehen zeigen findest Du hier.

1 - 3 (3)
  • 1

Die SmartPart-Sprache hat eine sehr einfache Syntax, um den Einstieg zu erleichtern.
Deshalb ist sie auch leider nicht objekt-orientiert!
D.h. im Script gibt es keine Objekte, wie Polylinien, aus denen man durch Extrusion Körper ableiten kann.

Wenn Du so etwas möchtest, müsstest Du dich mit PythonParts bzw. VisualScripting befassen.
Bei beiden gibt es geometrische Objekte, bei letzterem kann man diese sogar aus der Zeichenfläche übernehmen.

Mit SmartParts gäbe es nur die Möglichkeit, ein Polygon mit Griffen auszustetten, und dadruch den gewünschte Umsiss herzustellen. Die SmartParts, die das grundsäctzliche Vorgehen zeigen findest Du hier.

Hallo Nemo,

Vielen Dank für die zeitnahe Antwort, ich ahnte schon dass es auf die Python Parts hinauslaufen wird... Hat mich irgendwie an Informatik in der Schule erinnert, Basic scheint da nicht weit von entfernt zu sein.

Generell habe ich mehrere komplexe Geometrien, die zwar extrudiert, aber in Bezug auf das Grundpolygon nicht veränderlich sein müssen. Das Problem liegt ja bei der Beschreibung des Grundpolygons, hier die einzelnen Koordinaten auszurechnen grenzt an Wahnsinn... Mein gedachter "workaround" ist aktuell Folgender: Geometrie als geschlossenes Polygon zeichnen / umwandeln, einen Eckpunkt auf den Koordinatenursprung schieben und mir über Eigenschaften Format die Koordinaten der Einzelpunkte anzeigen lassen, diese dürften dann relativ schnell in das Skript zu kopieren sein. Dann noch jeweils einen Parameter für den Dialog mit dem ich die einzelnen Geometrien über eine WENN DANN Bedingung auslösen kann.

Das Ganze bisher nur als Gedankenspiel, leider muß ich mich nebenbei noch um laufende Projekte kümmern und werde wohl erst wieder am Wochenende dazu kommen das Ganze zu versuchen. Perspektivisch ist es dann sicher zielführender, sich gleich auf die Python Parts einzustellen. Wie wäre dazu deine Einschätzung, ist das als interessierter Mensch im Selbststudium zu bewältigen?

Danke dir nochmal...

1 - 3 (3)
  • 1

https://connect.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren