Support Forum

[Frage] Deckenöffnungen - Umbau - verschließen und erstellen


Hey

ich möchte Deckenöffnungen schließen. Also ein Schornstein wurde abgebrochen und ich möchte dies verschließen! Bzw möchte ich ein "Loch" in die Decke machen für den Aufzug.

Wenn ich mich nicht täusche bzw richtig geschaut habe gibt es keinen speziellen Befehl dafür oder?

Wie macht ihr das? Umwandlung Umbauplanung?

Danke schon mal und liebe Grüße
Madel

1 - 6 (6)
  • 1

Hey,

... wie es fertig aussieht siehst du im Anhang.
... den Weg dahin im Assi Abbruch und Neubau. Der ist von der vorgehensweise identisch wie Fenster u Türen..

Neue Öffnung in Bestandsdecke:
Du setzt für eine neue Deckenöffnung in eine Bestandsdecke eine entsprechende DD- Neubauöffnung rein und gehst mit dem Befehl Abbruchkörper/ Neubaukörper anschließend drüber und brichst diesen Deckenbereich für die neue Öffnung in der Bestandsdecke ab. Wenn das Makro zickt, einfach das Bestands DD-Makro löschen und das korrekte Neubaumakro einsetzen aus dem Assistent. (Abbruchkörper + Neubaumakro)

Vorhandener DD schließen:
Beim Abbruch eines DD gehst du andersrum vor >> Bestand wird zugesetzt mit einem Neubaukörper und das DD-Makro getauscht in ein Abbruchmakro aus dem Bestandsassi (Decke/ Dach). (Neubaukörper + Abbruchmakro).

Im Schlimmsten zeichnest du den SOLL-Zustand (aus dem Assi Bestand Decke/Dach) nebendran in die Decke, löscht den Urzustand des DD un schiebst den gewünschten Zustand an Position.

Für Auswertung die DD-Makro-Attribute kontrollieren ob Blödsinn drin steht.

Manchmal bissl verwirrend weil ein Abbruchmakro dem DD sagt, dass er bald nimmer da ist da durch Neubaukörper (vgl. Schritte bei Wandöffnungen) ersetzt wird und umgekehrt. > Umwandlung Umbauplanung sollte die makros und Umrisse ändern; Abbruch-/ Neubaukörper füllt das Loch dann mit der Maßnahme für die Darstellung vollends aus. Alles klar?

Gruß vom Bernd

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

Anhänge (1)

img
2017-04-11 14_53_56-Themen - Allplan...
Typ: image/png
421-mal heruntergeladen
Größe: 321,06 KiB

Hey, Madeleine,
wenn Du die verschlossenen Deckenöffnungen als Masse für ein LV auslesen willst, mußt Du halt einen "Pfropfen" aus einem Stück Decke generieren und die Löcher damit verschließen. Möglicherweise bietet die Umbauplanung dafür Tools; wenn Du aber soviel Ahnung von Umbauplanung hast wie ich, geht es auch mit Pfropfen.
Für Decken gibt es "Aussparungen" und "Öffnungen", die mit einem Klick wieder weg sind. Wenn Du die verwendest, bedeutet das, daß die Decken eingeschaltete Wechselwirkungen haben, und die Pfropfen auf ein separates Teilbild müssen.
beste Grüße
Thomas

allplan seit V4.5
Win.7 64bit

Moin Madel,

nochmals anhand eines Beispiels für Herstellung eines neuen DD in Bestandsdecke:
1. Neuen DD aus Assistent (Hochbau oder PIB Neubau ist egal)
2. Makro tauschen >> DD-Makro Neubau aus Assistent Bestand übernehmen
3. Neubaukörper/ Abbruchkörper ausführen dabei mit Pipette den ABBRUCHKörper aus dem Bestands-Assi übernehmen

Vorh. Öffnung zusetzen:
1. Umwandlung Umbauplanung >> DD ABBRUCH
2. DD-Makro tauschen; Übernahme DD-Abbruch aus Bestands-Assi
3. Neubaukörper/ Abbruchkörper ausführen, dabei mit Pipette den NEUBAUkörper aus Bestands-Assi übernehmen

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

Hallo ihr 2

ich danke euch herzlich für eure Hilfe!
Werde es ausprobieren.

Vielen Dank
Madel

Hallo nochmal,

wollte noch fix Bescheid geben, dass es gut geklappt hat.

Ich manchmal mit der Reihenfolge meine Problemchen ....

Also Danke

Madel

1 - 6 (6)
  • 1

https://connect.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren