Forum de la communauté Allplan

[Question] Tragwerksmodell isolieren


Hallo!

Ich habe ein Architekturmodell mit mehrschichtigen Wänden (Massivwand + WDVS). Ich möchte dieses Modell dem Statiker geben, den interessiert aber die WDVS nicht. Gibt es eine Möglichkeit die Schichten zu trennen? Ich möchte dem Statiker ein reines Tragwerksmodell im nativen Allplan Format geben. Idealerweise möchte ich nach seiner Bearbeitung das modifiziertes Tragwerksmodell wieder in mein Architekturmodell integrieren, sprich die tragenden Bauteile austauschen.

Ich habe schon probiert den Layer der tragenden Schicht auszuschalten und die WDVS zu löschen, damit lösche ich aber die Gesamtwand. Einzig mittels Export im IFC 2x3 Format habe ich ein Tragwerksmodell generieren können, dann ist es aber nicht mehr nativ.

Hat wer eine Idee?

MFG

1 - 10 (11)

Hallo,
das würde nur gehen, wenn du aus den mehrschichtigen Wänden mehrer einschichtige Wände nebeneinander machst.
Davon würde ich aber abraten. Es erscheint evtl für diesen austausch mit dem Statiker geeignet, aber man holt sich damit für die weiterbearbeitung imense probleme ins Modell.
Der Statiker scheint mit Allplan zu arbeiten? Dann kannst du ihm doch dein komplettes Modell geben, und er schaltet sich selber die entsprechenden Layer aus...

Viele Grüße
Florian

LinkedIn-Profil

Hallo,
das würde nur gehen, wenn du aus den mehrschichtigen Wänden mehrer einschichtige Wände nebeneinander machst.
Davon würde ich aber abraten. Es erscheint evtl für diesen austausch mit dem Statiker geeignet, aber man holt sich damit für die weiterbearbeitung imense probleme ins Modell.
Der Statiker scheint mit Allplan zu arbeiten? Dann kannst du ihm doch dein komplettes Modell geben, und er schaltet sich selber die entsprechenden Layer aus...

Viele Grüße
Florian

LinkedIn-Profil

Cité par fkeim
Hallo,
das würde nur gehen, wenn du aus den mehrschichtigen Wänden mehrer einschichtige Wände nebeneinander machst.

Das heisst zwei einschichtige Wände nebeneinander neu zeichnen? Oder kann ich die Mehrschichtwand auch in zwei Schichten umwandeln?

Cité par fkeim

Der Statiker scheint mit Allplan zu arbeiten? Dann kannst du ihm doch dein komplettes Modell geben, und er schaltet sich selber die entsprechenden Layer aus...

Das ist leider keine Option.

Cité par FloHo

Zitiert von: fkeim Hallo,
das würde nur gehen, wenn du aus den mehrschichtigen Wänden mehrer einschichtige Wände nebeneinander machst.

Das heisst zwei einschichtige Wände nebeneinander neu zeichnen? Oder kann ich die Mehrschichtwand auch in zwei Schichten umwandeln?

meines wissens nicht.

Cité par FloHo

Zitiert von: fkeim
Der Statiker scheint mit Allplan zu arbeiten? Dann kannst du ihm doch dein komplettes Modell geben, und er schaltet sich selber die entsprechenden Layer aus...

Das ist leider keine Option.

naja, auch wenn du ihm nur Teilbilder gibts, kann er die Layer schalten.

Viele Grüße
Florian

LinkedIn-Profil

Moin,

warum ist das mit dem Layer ausschalten keine Option?
Das wäre die sinnvollste Lösung!

Theoretisch könnte man natürlich in einer Kopie der Originaldaten mit wenig Aufwand die Mehrschalige Wand zu einer einschaligen machen (z.B. AR- Bauteileigenschaften übertragen) und das dann weitergeben.

Unabhängig davon:
Ich würde IM LEBEN NICHT von einem anderen Planer manipulierte Daten in mein Originalmodell "reinkopieren"...

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Wir machen unsere Modelle auch selber.
Bei einem Bau-, Vorprojekt etc. wäre es im BIM Zeitalter jedoch schon hilfreich, wenn das Tragwerksmodel separat, d.h die Dämm-Schichten ausgeblendet werden könnten.

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Was für ein BIM darfs denn sein?
Im "echten" ClosedBIM (mit ALLPLAN Share und so) ist das über Rechtesets kein Problem.
Im "echten" OpenBIM gibts in der ifc- Schnittstelle eine entsprechende Option.

Im hier offenbar vorliegenden Fall (mittellittlehalfopenfreestyleBIM - ich denke mal, BIM ist nicht wirklich ein Thema. Geht eher um Arbeitserleichterung durch hin- und herkopieren...) wird man halt die Aussenwände Ihrer Dämmung entledigen müssen. Oder sich an den Umgang mit Layern gewöhnen müssen.

Für eine abschliessende Beurteilung des Für- und Widers der verschiedenen Methoden sind nicht genügend Infos vorhanden.
Unter Umständen ist durchaus auch das getrennte Modellieren der Schichten eine Option (die ich nun wirklich nur in Ausnahmefällen ziehen würde...).

Ich sehe hier seitens der Softwareentwicklung hier keinen dringenden Handlungsbedarf. Gibt genug Lösungsmöglichkeiten.
Sorry!

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Also mich, als Statiker, stört es nicht auch die Dämmung zu sehen, ist ja manchmal schon erforderlich wenn alles verspringt....aber seis drum.....wenn die Tragende Wand auf einem anderen Layer liegt als die Dämmebene sollte sich das beim Export doch regeln lassen

Grüß euch!

Ich bin auch der Meinung, dass es ausreicht, wenn die Dämmung auf einem eigenen Layer liegt.
Bei den neuen Schnitten kann man sehr komfortabel Layer ein und Ausschalten.

Auch über die Objektepalette lässt sich viel steuern.

Liebe Grüße,
Reini

http://www.cad-forge.at

1 - 10 (11)

https://connect.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter