Support Forum

Allplan 2017


ALLPLAN 2017 ist ab heute erhältlich!
Allplan 2017 setzt durch die Integration der offenen, cloud-basierten BIM-Plattform bim+ einen neuen Standard in der disziplinübergreifenden Zusammenarbeit. Zahlreiche Detailverbesserungen machen die neue Version so schnell, stabil und leistungsfähig wie niemals zuvor

Show most helpful answer Hide most helpful answer

Hast du über rechte Maustaste als Administrator öffnen gestartet?

gruß, Achim

PS: Installation als Update hat bei mir knapp 15min gedauert. Datwaprjs deutlich länger.

31 - 40 (52)

ich konnte es gerade nicht lassen und habe die ansichten und schnitte in der neuen form mit 2017 getestet.
- keiner meiner abstürze aus der betaphase ist aufgetaucht
- es können jetzt auch leere teilbilder zugeordnet werden (war am anfang der betaphase noch nicht gegangen)
- bestehende schnitte haben den haken zum automatisch aktualisieren nicht aktiv (korrekt)
- die einstellungen waren soweit ich das auf die sdhnelle sah gleich wie in 2016 eingestellt
- neue schnitte haben den automatisch-haken an (finde ich korrekt!)
- änderungen am teilbild an den auf automatisch gestellten schnitten klappten super!

-> ich kann die aussage von seiten ibd (usw) nicht nachvollziehen! wobei es noch sein könnte, dass texturen probleme machen, wie das mit der großen fülle von texturen von seiten ibd schon mal war, wenn ich mich recht entsinne.... oder die performance bei umfangreichen bäumen und autos noch nicht optimal ist....

mein rat: ein bestehendes projekt kopieren (ob aus 2016 od. innerhalb 2017 ist egal) und mit den ansichten und schnitten mal eine halbe stunde spielen.

Aha!Das ist sicher schon mal gut zu hören, detailliert wurde mir das Problem natürlich nicht beschrieben. Der Hinweis reichte mir schon, denn nichts finde ich schlimmer, als in Kopien weiterzuarbeiten und den Kram dann irgendwann zusammenzuführen.
Uns unterscheidet jedoch, dass bei Dir IBD übernommen wurde. Das ist offensichtlich nicht gewollt, da vorh. Versionen unmittelbar in STD verschoben werden.Genau das warnt mich trotz Deiner erfolgreichen Versuche.

Dennoch! Ich verstehe wirklich nicht, weshalb 2017 so cool reingestellt wurde, wenn "gewisse" Problemchen im Zusammenspiel mit IBD auftraten und auch Betatester davon wusten. Marketing darf doch bitte nicht der Grund Fehler zu ignorieren sein, oder?!
Jedenfalls hat dieser Käse mir reichtlich Zeit gekostet und das war sicher vermeidbar!
Fazit: auf Besserung warten und Lehren ziehen!

Reinhard

Gruß Reinhard

Moin zusammen,

ich versuche ja zu verstehen, dass hinter einem bestimmten Release-Date/ Kick-Off Dinge stehen, die den "Normal-User" nicht zu interessieren haben. Ich bin auch gerne Beta-Tester, aber: Auch diesmal kam ich über ein paar Spielereien nicht hinaus; die anstehende Allplan-Version auf den "Ernstfall" zu prüfen, weil wir grundsätzlich mit IBD arbeiten und dazu in letzter Zeit vorwiegend im Bereich PIB- war unmöglich, weil IBD wiederum als Beta-Test für mich nicht zur Verfügung stand.

Wie ich schon öfters betont habe, ist für mich die Design2Cost-Lösung der Grund, warum wir bei Allplan sind. Wir sehen Allplan in Verb. mit IBD als Gesamtlösung mit der wir insbes. Aufgaben im Bereich PIB vorteilhaft bearbeiten können. Was ich nun definitiv nicht verstehe ist:
a) Wie soll ein realer Belastungstest vor Release durchgeführt werden, wenn m.E. wesentliche Komponenten, ob nun anwendungs- oder installationstechnisch gesehen (siehe Komm. Markus Philipp zu Texturen, darüberhinaus i.d.R. Flächenstil, Layer, Linienstile etc pp.) einfach nicht verfügbar bar sind, um die Version als Ganzes zu testen, wie es sich gehört?
b) Warum es Nemetschek noch immer nicht schafft, seine "Schäflein" auf die gleiche Weide zu treiben, obwohl die alle zusammen möglichst harmonisch miteinander funktionieren sollen als Herde: Nevaris macht seit 3 Jahren was sie grad wollen, bei IBD kenn ich zwar ein paar Hintergründe mehr- nichtsdestotrotz läuft auch hier die Betaphase (mir wird sie seit 2 Jahren versprochen) nicht wirklich synchron zur Allplan-Beta und das Release der IBD-Daten tröpfelt auch immer erst einige Zeit hinterher (mal Tage, diesmal wohl Wochen)

Mir scheint als wäre "die Mannschaft" mal wieder wie zu Mario Baslers besten Zeiten in Grüppchen unterwegs und jeder macht halt sein Ding- wird schon zusammenpassen. Seit Jahren wird aus dem Haus (mittlerweile) ALLPLAN die Durchgängigkeit und Ganzheitlichkeit proklamiert, doch diese kommt leider immer erst, wenn überhaupt, ca. 1/2 Jahr nach Haupt-Release der neuen Allplan- Version zustande.

Liebe Allplan GmbH, das ist nicht das, was der Kunde erwartet. Ich bin mir sicher bei etwas besserer- ich nenne es jetzt einfach mal- Disziplinierung der einzelnen "Rädchen" die am Ende des Tages ineinander greifen müssen, sollte es doch möglich sein, die vorstehend aufgeführten Punkte a) und b) zum Wohle des Kunden und damit letztendlich von Nemetschek/ Allplan in den Griff zu bekommen. Es ist ja nicht so, dass die Kundenseite nur mosert, sondern durchaus in vielfacher Hinsicht Hilfe/ Verbesserung anbietet und leistet.

Ich würde mich freuen, wenn diese Anregungen/ kritischen Bemerkungen für die nächste Version ernst genommen und umgesetzt werden würden. Und damit die besten Grüße von
Bernd Mattern

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

Ich finde das mit den sich selbst aktualisierenden Schnitten wirklich klasse und auch die neue Maske gefällt mir. Da ich meinen Schnitt normalerweise passiv im Hintergrund habe und auf dem Ergänzungsteilbild arbeite, ist es schade, dass der Schnitt nur aktualisiert wird, wenn das Schnittteilbild aktiv ist. Ist es passiv, verschwindet der Schnitt einfach. Also Projektbezogen öffnen, Schnitt aktiv, esc, Projektbezogen öffnen, Schnitt wieder passiv. Das sind 5 Klicks zu viel plus Allplan-Reaktionszeit beim projektbezogen Öffnen (Hier ist auch noch Verbesserungspotential). Das wird aber ja sicherlich mit dem nächsten Hotfix erledigt, oder?
Kann es sein, dass die 2017 geringfügig langsamer ist als die 2016? Besonders beim Verschieben und bei der Flächensuche war das vorher schneller, habe ich den Eindruck.
Ansonsten gefällt mir die neue Version super. Besonders zu erwähnen die neue Teilbildauswahl. Das ist ein großer Schritt in Richtung Projektbezogen öffnen in der Palette. Weiter so!

gruß, Achim

@ Achim, passiv ist passiv! und soll es auch sein. Das regt mich ja gerade auf, dass der pinsel auch passive Teilbilder ändert, wie im Beitrag pinsel fehler beschrieben- oder man führt eine andere Darstellung ein, nennen wir sie mal Abbild = kann man nicht verändern, ändert sich aber online

Hallo Micha,
wenn ein Ableitungsteilbild passiv geschaltet ist, betrifft das nur die Darstellung und die Veränderbarkeit auf der Oberfläche (Was deinem Pinsel Bug entsprechen würde. (OT: Könnte es sein, dass du nur Layer passiv hattest, nicht Teilbilder, und den Parent-Layer deiner Elementverbindung vergessen hattest?)). Wenn die Ableitung jedoch aktualisiert wird, sollte es egal sein ob sie passiv dargestellt wird oder aktiv. Ging ja vorher auch.

Noch etwas, dass ich grade bemerkt habe: Ich kann von der passiven Ableitung nicht mehr mit doppel Rechtsklick übernehmen. Das hätte ich auch gerne wieder. Das ist wichtig wenn man 2D-Ergänzungen macht. Bitte schnell beheben!

gruß, Achim

Hallo Achim

Besonders zu erwähnen die neue Teilbildauswahl.

was siehst du da das ich nicht sehe. Was ist so neu an der Teilbilderauswahl?
Gruß
Walter

binder-cad

Man kann ja überhaupt nichts verändern an dem neuen Schnitt. Noch nicht mal etwas übernehmen. So ist das nicht praktikabel. Könnte mir vorstellen, dass das der Grund ist warum es mit IBD noch nicht funktioniert.

Mein Workaround bisher:
Drittes Teilbild mit einer Verdecktberechnung des Schnittes anlegen und passiv in den Hintertgrund. Hier kann man zwar keine Drucksets verwenden, aber für die Übernahme der Stilflächen und Linien für die 2D-Ergänzungen reicht es. Dann im Plot das abgelittene Teilbild verwenden.

leicht enttäuschter gruß, Achim

@ Walter
siehe: Teilbildauswahl

gemeint ist die Teilbildauswahl unten in der Fenstersymbolleiste, nicht bei Projektbezogen öffnen.

gruß, Archim

o.k. Verstanden,
ja das ist gut.
Walter

binder-cad

31 - 40 (52)

https://connect.allplan.com/ uses cookies  -  More information

Accept