Foro de Soporte Allplan

Wandkopf abschrägen (im Querschnitt)


Hei zusammen,

vielleicht kann mir jemand weiterhelfen ...

Ich möchte einen Wandkopf einer 24-er Wand, im Querschnitt gesehen, auf einer Seite um 12 cm, auf die gesamte Wandlänge abschrägen.

Gibt es hierfür eine elegante Lösung, oder muss man für so eine Wand einen 3D-Körper modellieren?

Vielen Dank für eine Antwort.

Beste Grüße

Beste Grüße vom Bodensee
Andreas
------------------------------------------------
IBT
Ingenieurbüro für Tragwerksplanung
Sicherheits- und Gesundheitsschutz

Andreas Taglang, Dipl. Ing. (FH)
Zahnstraße 26
88662 Überlingen

Allplan seit 1995 V5.0 | derzeit: Allplan 2020-0-3

http://www.IBT-Taglang.com

1 - 10 (20)

freie Ebene oder Dach rüber legen

Servus Andreas,

mit Profilwand kannst du beliebige Querschnitte erstellen.

Liebe Grüße
Reini

http://www.cad-forge.at

..geht noch einfacher:

1. der Wand absolute Höhenbezüge zuweisen (s. hoehe_abs.png)
2. eine Seite der Wand mit "Punkt modifizieren" hochziehen (s. point_mod.png)

Gruß Jörg

Adjuntos (2)

img
hoehe_abs.png
Type: image/png
Descargado 268 veces
Size: 37,27 KiB
img
point_mod.png
Type: image/png
Descargado 296 veces
Size: 44,76 KiB

Hallo Jörg,
sobald eine Wandseite abgeschrägt ist, in meinem Fall war es eine Gartenmauer die in Einzelnen Wandteilen aneinander sein soll, funktioniert dieser Befehl schon nicht. Oder hab ich da was übersehen.
Gruß
Walter

binder-cad

Adjuntos (1)

img
Gartenmauer.png
Type: image/png
Descargado 271 veces
Size: 336,23 KiB

Morgen Walter,
also bei mir (2017er) funktioniert es! Vielleicht mal mit dem Befehl "Abstand paralleler Linien modifizieren" und alle Kanten verschieben deaktivieren.

Fredo

Adjuntos (1)

img
Screenshot_1.jpg
Type: image/jpeg
Descargado 240 veces
Size: 178,60 KiB

Der Knackpunkt sind die unterschiedlich langen Kanten, durch den schrägen Anschluss im Grundriss.
Wäre der Paralell, dann geht das...
Du kannst dir auch eine 3D Linie als Hilfslinie zeichnen und die Wandoberkante daran anbinden...
da gehen auch solche "verwundene" Situationen.

Hallo Fredo,
ja mit "Abstand paralleler Linien" geht das schon, dann kippt die Oberfläche weg. Jedoch mit Punkte modifizieren geht es nicht obwohl gefragt wird "Flächen kippen" oder "Flächen teilen".Wenn es mit parallelen Linien funktioniert müßte es über modifizieren auch gehen.
Gruß
Walter

binder-cad

Hallo Walter,

ist einfach 'n bisschen Geometrie-Verständnis nötig:
"Punkt-Mod" funktioniert an dieser Stelle nur, wenn das Resultat KEINE VERWUNDENE FLÄCHE enthält. (Wenn die Frage "Fläche kippen" oder "Fläche teilen kommt, ist genau dies eingetreten -> eine verwunden Fläche! Die "Heilung" über "kippen" oder "teilen" funktioniert nur bei einem 3D-Körper, nicht bei dem berechneten Wandkörper!)
Bei solchen wänden dann die Höhe über "bestehende OK übernehmen" und eine entspr. geneigte 3D-Linie anklicken.
Alternativ die Wandenden gerade (senkrecht) stellen, und dann sollte es auch mit Punkt-Mod funktionieren...

Gruß Jörg

also was das mit Geometrie-Verständnis zu tun haben soll ist mir ein Rätsel. Der eine Befehl kann es halt und der andere nicht. Das hat mehr mit den vielen unterschiedlichen Körpern zu tun. Architekturkörper, 3D Körper, Mengenkörper usw. bei dem einen funktioniert ein Befehl beim anderen Objekt dann halt wieder nicht. Und der Befehl „Punkt modifizieren“ hat halt so seine Schwächen sobald er mit Architekturbauteilen in Berührung kommt.
Gruß
Walter

binder-cad

1 - 10 (20)

https://connect.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo