Support Forum

Treppenhausfenster ... Höhen


Hallo,

da ihr mir letztens so gut geholfen habt ... und mich die vorhandenen Treads nicht weiter bringen (bzw ich die Vorgehensweise nicht verstehe) ... muß ich nochmal um Hilfe bitten.

Ich habe ein Mehrfamilienhaus mit 4 Etagen plus Dachgeschoss.

Die Fenster in den Normalgeschossen haben z. bsp folgendes Maß : 98*1,20 BRH 1,07 (kleines Fenster)
Die Treppenhausfenster sind : 1,20*1,40 BRH 90 ... dies aber eben von dem Treppenpodest aus und geht ja dann in die obere Ebene / ins nächste Geschoss rein

Könnt ihr mir helfen wie ich das hinbekomme? Bitte

LG Madeleine

Anhänge (1)

img
Treppenhausfenster.jpg
Typ: image/jpeg
364-mal heruntergeladen
Größe: 282,05 KiB
1 - 10 (16)

Erdgeschoss: Fensteröffnung mit Makro/Smartpart so hoch einbauen wie nötig (z.B. 2m BRH ab Roh und 1,26 Öffnungshöhe)
Dann ragt das Fenster im EG etwas über die Wand hinaus (z.B. 51 cm) , was im nächsten Geschoss ein Problem sein könnte.
Im nächsten Geschoss als ein Fenster über dem EG-Fenster ohne Makro/Smartpart mit BRH 0 und Restöffnungshöhe 51 cm einbauen. Um Platz in der Wand für das Fenster vom EG zu schaffen....

CYCOT GmbH, Training Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Schulungen unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Ebenenpaar im Bereich Wand am Treppenpodest erzeugen, dann klappt der Versatz

Danke euch
Hat geklappt

Schönes WE ;)

noch ein Bild dazu aus dem letzten Jahrtausend

Anhänge (1)

img
aus 1999.jpg
Typ: image/jpeg
282-mal heruntergeladen
Größe: 19,47 KiB

Hallo,

ich muss meinen alten Tread nochmal rausholen.

Da ich ja nun Treppenhausfenster und auch die Haustüre auf halber Höhe habe ergibt sich das Problem, dass im Erdgeschossgrundriss in dem teil der Treppenhauswand beide Einbauteile dargestellt werden.

Jetzt hab ich getrickst und habe mir 2 weitere Teilbilder angelegt. Die Wand unterbrochen und auf einem TB das Wandstück mit dem Treppenhausfester und ein TB mit Haustüre abgespeichert.
Je nachdem was ich benötige schalte ich es entsprechend zu.

Jetzt hab ich aber das Problem das ich jeweils eine Bauteilkante habe in der Außenwand ... siehe Bild.

Gibt es auch da einen Trick?

Danke für eure Hilfe.

Madeleine

Anhänge (1)

img
GR.jpg
Typ: image/jpeg
254-mal heruntergeladen
Größe: 372,85 KiB

Hallo,

die „Bauteilkante“ entsteht sobald die UK der berührenden Bauteile auf unterschiedlichen Höhe liegen.
Ich würde aber von solchen Teilungen und Duplizierung von Wänden absehen, da die Massenermittlung mit Sicherheit nicht stimmt.
Wenn ich es richtig verstanden habe, gehört das Fenster über der Haustür in das darüber liegende Geschoss, und in diesem würde ich es auch zeichnen. Um richtige Menge zu bekommen, muss die Öffnung teilweise im unteren Geschoss erstellt werden. Noch mehr steht hier.

Freundliche Grüße

Also wenn ich das richtig verstanden habe geht das bei mir nicht .... ich hänge mal einen Schnitt ran.
Dann siehst du was ich meine!

Du siehst das ich jetzt im Grundriss EG beides drin habe und das darf und soll so nicht sein!
Für den Schnitt und die Ansichten benötige ich es aber so sonst wird es dort nicht richtig dargestellt.

Mengen sollten hier nicht das Problem sein. Es ist ein bestehendes Gebäude und wird nur Innen umgebaut.
Übrigens das mit den mehreren Teilbildern kam von einem Hotlinemitarbeiter.

Jetzt halt mein Problem mit den Bauteilkanten .... Höhen der "Außenwandstücke" sind aber gleich.

Danke

Anhänge (2)

img
Schnitt.jpg
Typ: image/jpeg
265-mal heruntergeladen
Größe: 339,75 KiB
img
GR mit HT und Fe.jpg
Typ: image/jpeg
207-mal heruntergeladen
Größe: 344,13 KiB

...ah ja, die Wände müssen natürlich auf einem TB liegen, dann verschwinden die Anschlusskasten. Gleiche UK immer noch vorausgesetzt.

Ok dann muß ich umdenken ... das was ich im Grundriss sehen will aufs Teilbild Grundriss und den Rest für Schnitt und Ansicht auf extra

Aber ich glaube dann hab ich in den Ansichten und im Schnitt nicht das richtige drin

Danke dir

1 - 10 (16)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen