Support Forum

Aktualität des Moduls "Produkte Hersteller"

Schlagworte:

Hallo,

wie wird eigentlich das Modul "Produkte Hersteller" aktuell gehalten ?

Bei mir sind in der kürzlich erschienenen Version 2016 1-1 noch die alten Traglaststufen von Schöck drin.
Muss man sich da z.B.an Schöck direkt wenden ?
Wie kann man da die notwendige Aktualisierung vornehmen ?

Grüße aus C,
Holger S.

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Hallo zusammen,
die Fa. Schöck hat einen neuen CAD-Service eingerichtet. Dort kann man über einen Konfigurator aus der Vielzahl der Bauteile alle möglichen Ansichten in den verschiedenen Formaten einstellen.
Mit einer "Click2CAD" Funktion kann das Element direkt in das CAD-System eingefügt werden. Über ein Pull-Down-Menü wird das CAD-System ausgewählt werden in das eingefügt werden soll. Allplan ist nicht in der Liste zu finden! Auf meine Anfrage bei der Fa. Schöck wurde mir berichtet, dass die Zusammenarbeit mit der Fa. Nemetschek und Frilo beendet wurde!!?

Ich hoffe das war eine Fehlinformation!
Ich denke dass in Zukunft jeder namhafte Herstelle ein solches Down-Load-Center einrichten wird. Die Daten lokal zu speichern finde ich wegen den gigantischen Datenmengen und problematischen Aktualisierung nicht richtig.

Dies gilt primär für die 2D-Elemente. Bei 3D-Einbauteilen sollte Allplan aktuelle Bauteildatenbanken im System führen und aktuell halten.

Mit weihnachtlichen Grüßen

Martin Jordan

Anhänge (1)

Typ: application/pdf
414-mal heruntergeladen
Größe: 156,31 KiB
11 - 20 (30)

Zitiert von: Thomasle
Mal im Ernst: wenn jemand in seine Pläne Halfenschienen oder Isokörbe reinmalt, die es nicht mehr am Markt gibt, dann arbeitet der bestimmt nicht seriös und professionell.

So isses. Gibt's aber trotzdem... die verrücktesten Geschichten...

Viele Grüße,
Kerstin

http://www.ncc-mitte.de
Autorisierter Allplan Partner in Weimar, Dresden, Leipzig, Braunschweig und Kassel

Auf zum Bauhaus: https://www.bauhaus100.de/orte-reisen/

Moin,

Darstellerisch ist je nach Maßstab die Schiene meist eh nicht genau zu identifizieren. Und viele Kunden schreiben eh dran: HZA dingens oder vglb. Liste in Excel.
Da ist dann eine minimal falsche Darstellung besser als gar keine und es gibt sicher Haue von solchen Kunden, wenn diese plötzlich fehlen.

Würd ich so NIE empfehlen, wird aber gemacht.

Wäre doch ein schönes Signal von Allplan, an diesem Beispiel mal die Möglichkeiten von Python- Parts zu demonstrieren.

BG
Jens Maneke
AAC Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Hallo,
ich habe gerade mit Hr. Kickstein von der Fa. Schöck gesprochen, der für den CAD Bereich verantwortlich ist.
Die Bereitstellung der kompletten Bauteildatenbank von Schöck auf der Basis von Nemetschekdaten ist sehr aufwändig.
Dabei werden die Einzelteile, mit denen ein Schöck-Element zusammengesetzt wird in Allplan modelliert und im nächsten Schritt über ein Skript zu ganzen Bauteilen zusammen gesetzt.

Das Verfahren ist kompliziert und fehleranfällig. Außerdem gibt es im Hause Schöck wenig Konstrukteure die sich gut mit Allplan auskennen. Die Fa. Schöck möchte aber gerne aktuell sein und arbeitet an einer Lösung die voraussichtlich noch diese Jahr abgeschlossen sein wird.

Nemetschek sollte die Fa. Schöck dabei unterstützen, wo es nur geht.
Bitte helft mit damit wir von der Anwenderseite ein wenig Druck ausüben können.

Gruß

Martin Jordan

Hallo,
in der Schweiz haben wir auf Basis von Allplan 2016-1 für Lieferanten Elemente Integriert.
Danke nochmals an Allplan Schweiz für die tolle Integration.

http://fischer-rista.ch
https://www.dkh.ch

Dabei wurden erstmals die Smarparts mit Einbauteilen erfolgreich kombiniert.
Somit werden deren Produkte nun auch in einem Assoziativen Schnitt korrekt dargestellt.
Zusätzlich wurden intelligente Verlege-Rutinen eingebaut (zB. Anschlussbewehrungsprodukte automatisch unter die Wände usw.)
3D Elemente, Massstabsfolien, 2D Darstellung, Parametrisch, Griffe, Listen, ... alles mit dabei.

Beiliegend noch ein kleiner Screenshot der Umsetzung.

Man sieht es ist mit der aktuellen Allplan Version viel mehr möglich, als mit der älteren Technologie der Herstellerkataloge.

Gruss Thierry

http://www.cds-bausoftware.ch

Anhänge (2)

img
Debrunner.jpg
Typ: image/jpeg
238-mal heruntergeladen
Größe: 373,51 KiB
img
Fischer Rista.jpg
Typ: image/jpeg
194-mal heruntergeladen
Größe: 268,58 KiB

Hallo,

ich sitze mit meinem Büro 2km vor der Grenze zur Schweiz.
Neidvoll blicke ich hinüber und sehe zu was die Allplan-Ingenieurbau-Gemeinschaft dort auf die Beine stellt.

Diesseits der Grenze leben wir in einer ganz anderen Allplan Welt. Für die Interessen des Ingenieurbaus setzt sich niemand so richtig ein und die Händler sind alle an der Architektur ausgerichtet.

Schade da gibt es so viel zu verbessern!

Gruß

Martin Jordan

Hallo,

ich habe bei uns im Büro eine Lösung erarbeitet mit der wir sehr gut leben können.
In dem Hersteller-Katalog "Halfen-Deha" habe ich die nicht mehr benötigten Produkte rausgeschmissen,
dann die "SK" modifiziert, dass sie universell einsetzbar sind.
Danach die Stückliste angepasst.
Wer das auch nutzen will, die 2 *.txt ins Verzeichnis *\STD\Prod\Halfen-Deha\
Den Report setzen wir auf den Plan ab als Stückliste.

Gruß
Jörg

Jörg Buchholz

Der Himmel ist blau,
Das Gras ist grün
Allplan

Anhänge (1)

Typ: application/zip
377-mal heruntergeladen
Größe: 50,75 KiB

Hallo,
schon wieder ein Jahr vergangen!
Vielen Dank Jörg für die reduziert Stückliste.

Ich habe das neue Smartpart von Schöck herunter geladen.
Wir arbeiten noch mit der Version 2014, es kann sein dass das Smartpart deshalb nicht komplett richtig ausgeführt wird.
Wenn es richtig arbeitet, sollten alle Isokörbe die es gibt (30.000 verschiedene Varianten sind möglich!!)aufbereitet und zur Verfügung gestellt werden.

Die Sache sieht vielversprechend aus, da der Datenbestand gering gehalten wird und die Bauteile erst im Smartpart aus den verschiedenen Komponenten zusammen gebaut werden.

Hat das jemand von euch mit einer neueren Version schon ausprobiert und kann darüber berichten?

Gruß

Martin

Anhänge (2)

img
Schöck Bibliothek.jpg
Typ: image/jpeg
162-mal heruntergeladen
Größe: 176,08 KiB
img
schöck smartpart.jpg
Typ: image/jpeg
175-mal heruntergeladen
Größe: 118,81 KiB

Hallo Martin,

ich habe das Smartpart mal heruntergeladen und in V2016 ausprobiert - gefällt mir!
Danke für den Hinweis.

Zur Installation habe ich in der Bibliothek via rechte Maustaste den Ordner "Rohbau" im Explorer geöffnet.
(\\(server)\Nemetschek\Std\Library\SmartParts\ShellConstruction)
Den Schöck-Ornder da rein kopiert, wird sofort erkannt. Läuft

Nach dem Auswählen eines Typs erscheint jedoch immer eine Fehlermeldung dass Subscripte fehlen - siehe Anhang.
Wie kann ich die Meldung beheben? Muss da noch was in die aktuelle Version (hier 2016) konvertiert werden?
Es erscheint nämlich keine Bewehrung am Isokorb, nur der Dämmkörper...

Gruß, Martin

i5 - Win7/64 - 8GB - ATI FirePro W4100 * Allplan 2018 (+2012 +2016) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

Anhänge (1)

img
20170403 01.PNG
Typ: image/png
122-mal heruntergeladen
Größe: 15,94 KiB

Moin,

ich habs grad in V2016 und V2017 getestet - läuft ohne erkennbare Einschränkungen...
Muss mal ein SmartPart- Spezi was zu sagen.

Übrigens: Hervorragend umgesetzt - meine Meinung.
Könnte beispielgebend sein für andere Hersteller.

(mich würde mal der Aufwand für so eine Programmierung interessieren...)

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Zitiert von: jmaneke
(mich würde mal der Aufwand für so eine Programmierung interessieren...)

dito.
Ich würde zB gern (ich darf/muss) ein paar Ankerschienen von Jordahl verlegen. Deren BIM-Katalog besteht bisher anscheinend nur aus DWG. Wär schön wenn man die relativ einfach nach .smt überführen könnte.
Wenn jemand weiß wie sowas geht? Ist es am Besten wenn sich die Anbieter an Fa. Nemetschek wenden?

cheers, Martin

i5 - Win7/64 - 8GB - ATI FirePro W4100 * Allplan 2018 (+2012 +2016) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

11 - 20 (30)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen