Suchergebnis

1 - 3 (3)
  • 1
Version:  Allplan 2020 / Allplan 2019 / Allplan 2018  | Letzte Änderung: 04.05.2020
Not voted yet. Be the first to vote this FAQ as helpful!

Frage:

Wie kann ich den Allplan Share Cache-Pfad ändern? Wie kann ich den 'Lokalen Dateiablageorder' vom Server auf lokal umstellen?

Hinweis:

Die nachfolgend beschriebene Vorgangsweise erfolgt auf eigene Gefahr.
Fragen dazu sollten unbedingt vor der praktischen Durchführung geklärt werden.
Erstellen Sie vor Änderungen an einer Datei immer eine Kopie.
Bevor Sie Registrierungseinträge ändern, erstellen Sie voher eine Sicherung des zu modifizierenden Registrierungsschlüssel, in dem Sie im Registrierungseditor unter Datei->exportieren.. den Schlüssel exportieren.


Antwort:

Bei Verwendung von Allplan Share wird für das temporäre Speichern der zu bearbeitenden Projektdaten der bei einer Allplan Installation definierte Pfad für die "Lokale Dateiablage" verwendet.
Dieser Pfad wird im Allmenu unter "Lokaler Dateiablageordner" angezeigt.
Wurde bei der Installation von Allplan dieser Ordner für alle Allplan- Arbeitsplätze zentralisiert auf z.B. einem Server eingerichtet,
muss, um zu verhindern, dass bei der gemeinsamen Bearbeitung von Projektdaten "Replizierkonflikte" entstehen eine Pfadumstellung dahingehend erfolgen, dass für jeden beteiligten Projektbearbeiter dieser Ordner lokal auf seinem Allplan- Rechner bereitgestellt und verwendet wird.

Die Änderung führen Sie wie folgt durch:

Beenden Sie vor der Änderung unbedingt Allplan, damit keine Datenverluste und -fehler entstehen können.

  1. Erstellen Sie auf einem lokalen Laufwerk C: oder D: des für Allplan verwendeten Rechners einen neuen Ordner mit der Bezeichnung "Lokale Daten" sowie dem Unterordner "Allplan" (z.B. C:\Lokale Daten\Allplan) .
  2. Starten Sie in Windows als Administrator den Windows Registrierungs-Editor (Start-> Ausführen-> Regedit) .
  3. Öffnen Sie in der Registrierung in der linken Spalte den Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Nemetschek\Allplan\2018.0\InstallRoot . Wenn Sie Allplan 2019 oder eine neuere Allplanversion installiert haben, dann steht in dem Pfad anstelle von „2018.0“ „2019.0“ oder die neuere Version.
  4. Aktivieren Sie in der rechten Spalte des Registrierungseditors durch einen Doppelklick auf die linke Maustaste den Bearbeitungsmodus für den Schlüssel "LocalDataDrive" und geben Sie hier lediglich das von Ihnen für die lokale Dateiablage gewählte Laufwerk (z.B. C: ) ein und bestätigen Sie die Änderung mit "OK". Somit wird die Änderung in dem Registrierungseditor übernommen.
  5. Aktivieren Sie anschließend in der rechten Spalte des Registrierungseditors durch einen Doppelklick auf die linke Maustaste den Bearbeitungsmodus für den Schlüssel "LocalDataPath" und geben Sie hier den weiteren für die lokale Dateiablage definierten Pfad (z.B. \Lokale Daten\Allplan ) ein und bestätigen Sie die Änderung mit "OK". Die Änderung wird somit in dem Registrierungseditor übernommen. Das Ergebnis sollte wie folgt aussehen:
  6. Schließen Sie den Registrierungs- Editor. Allplan verwendet für den Cache von Allplan Share jetzt den neu definierten Pfad.
    Starten Sie das Allmenu neu nun sehen Sie dort auch den lokalen Pfad angezeigt.
  7. Starten Sie Allplan und wählen Sie in der Projektauswahl das Allplan Share Projekt, damit die notwendigen Projektdaten in den neu definierten Cache geladen werden können.



Download PDF  FAQ_DE_Anpassung_des_lokalen_Dateiabelageordner_von_...
Version:  Allplan 2021 / Allplan 2020 / Allplan 2019 / Allplan 2018 / Allplan 2017  | Letzte Änderung: 23.10.2020
Not voted yet. Be the first to vote this FAQ as helpful!

Frage:

Es werden diverse Inhalte (Kontakte, Dokumente, ...) auf Allplan Exchange nicht korrekt oder gar nicht angezeigt. Wie kann das Problem behoben werden?



Antwort:

Die Inhalte von Allplan Exchange werden ständig aktualisiert und erweitert. Zur schnelleren Anzeige von Webseiten werden Inhalte in einen lokalen Zwischenspeicher (Cache) abgelegt. Um alle Inhalte korrekt angezeigt zu bekommen, ist es nötig, diesen Cache zu löschen.
Zum Aktualisieren der Anzeige der Webseite drücken Sie die Tastenkombination STRG+F5.
Diese Kombination ist für alle Webbrowser gültig.

Falls die Problematik durch diesen Schritt nicht behoben wird, löschen Sie bitte weitere browserabhängige Caches.

Im Firefox unter:
Extras -> Einstellungen -> Datenschutz -> kürzlich angelegte Chronik
Hier wählen Sie "Cookies" und "Cache" aus und bestätigen mit "Jetzt löschen".

Im Mircosoft Edge unter:
Extras -> Internetoptionen -> Allgemein -> Browserverlauf - Löschen...
Hier wählen Sie "Temporäre Internetdateien" und "Cookies" aus und bestätigen mit "Löschen".

In Google Chrome unter:
Einstellungen -> Verlauf -> Alle Browserdaten löschen
Hier wählen Sie "Cache löschen" und "Cookies und andere ...löschen" aus und bestätigen mit "Browserdaten löschen".



Hinweis:

Wir empfehlen die Verwendung der Internetbrowser Firefox, Mircosoft Edge, Safari oder Google Chrome in der jeweilig aktuellen Version.

Sonstige Technische Voraussetzungen für Allplan Exchange:

- Allplan CAD mit  Allplan Exchange Funktionalität  (ab Allplan 2013)
- Internetzugang mit mindestens 6.000 kbit/s
- Aktuelle Version des PDF Reader
- Aktuelle Version eines Virenscanner

Download PDF  FAQ_DE_Darstellung_im_Web-Browser_aktualisieren.pdf ...
Version:  Allplan 2017 / Allplan 2016 / Allplan 2015  | Letzte Änderung: 26.04.2017
Not voted yet. Be the first to vote this FAQ as helpful!

Frage:

Bei der Verdeckt-Berechnung einer Isometrie (Ansicht -> Projektion -> Isometrie von x) auf ein Zielteilbild werden nicht die Original-Maße verwendet, so dass die Längen verzerrt sind.
Wie kann eine Darstellung mit den echten Maßen erreicht werden?



Hintergrund:

Laut DIN wird eine Isometrie wie folgt errechnet:
Die Bildebene und die Drehung der Rissachsen wird so gewählt, dass alle Achsen in gleichem Maße verkürzt werden = isometrische Axonometrie.
Das ist der Fall, wenn alle von den Achsen eingeschlossenen Winkel gleich groß sind, also 120 Grad. Das Spurendreieck der Bildebene wird gleichseitig. Die Verkürzung beträgt jeweils 2/3 oder 0.8165. In der Regel werden die achsenparallelen Kanten jedoch unverkürzt dargestellt.

Isometrie:


Winkel der Koordinatenachsen:
x - Achse 30 Grad zur Horizontale
y - Achse 30 Grad zur Horizontale

Verkürzungen:
x : y : z = 1 : 1 : 1 (mit Faktor 0,8165)



Lösung:

Bei der Isometrie werden also alle Richtungen um denselben Wert verkürzt (x:y:z = 1:1:1), wobei der Faktor 0,8165 verwendet wird.
Verzerren Sie das berechnete Ergebnis auf dem Zielteilbild um den entsprechenden Faktor (1.22475) in die x- und y-Richtung. Nach dem Verzerren werden alle Kanten mit ihrer wahren Länge dargestellt und können so z.B. vermaßt werden.

Download PDF  FAQ_DE_Verdeckt-Berechnung_Erstellung_einer_Isometri...
1 - 3 (3)
  • 1
https://connect.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren