Support Forum

[Frage] IFC Export, ORCA findet keine Basismengen


Hallo,

ich habe eine IFC-Datei über die neue Schnittstelle im Format IFC 2x3 exportiert. In Orca haben die Bauteile nur Stück-Angaben, es fehlen die Mengenangaben. Orca sagt, dass beim Export keine Basismengen übertragen wurde. Hat jemand eine Idee ?

Frank Samfaß - Architekt Dipl.-Ing.(FH) - Architekturbüro Schall

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Wie schon mal geschrieben, in einer IFC stehen die Mengenangaben des Bauteils in IfcQuantitySets. Falls diese nicht aus Allplan mit exportiert wurden ist logisch, dass Orca dann keine Mengenangaben in der IFC datei finden kann.

Wie Kerstin geschrieben hat, IFC-Viewer installieren und nachschauen ob die IfcQuantitySets im IFC vorhanden sind.

Anbei mal eine Wand für euch zum testen. Diese hat sicher die quantities im ifc. Siehe screen.

gruss bernd

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

Anhänge (2)

img
pic.jpg
Typ: image/jpeg
24-mal heruntergeladen
Größe: 149,85 KiB
Typ: text/plain
358-mal heruntergeladen
Größe: 6,19 KiB
11 - 17 (17)

In der 2018-1-3 gibt es beide Exporter nach wie vor.

Zitiert von: numerobis
es scheint so, als ob wir uns hier im Kreis drehen...
Der alte Exporter existiert in 2018-1-3 nicht mehr und der neue scheint die quantity sets noch nicht zu übertragen!?
Gibt es da eine Aussage von Nemetschek?

Alte Exporter:
Exportieren --> IFC 2x3 exportieren --> nicht vergessen den zertifizierten export zu deaktivieren

Neuer Exporter:
Exportieren --> IFC exportieren --> wenn der dateiname eingegeben werden muss bei dateityp ifc 2x3 einstellen

Hinweis:
Ob ein IFC aus Allplan mit dem alten oder neuen exporter erstellt wurde lässt sich relativ einfach auch nachträglich noch feststellen. Einfach das ifc im editor öffnen und nach IFCPERSON suchen. Der alte exporter schreibt das immer in den entity #14, der neue in den entity #1, so meine Festellung bei vielen files. Screen anbei. Ob das 100 % in jedem Fall so ist kann wohl nur Thomas von Allplan München bestätigen.

gruss bernd

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

Anhänge (1)

img
pic.jpg
Typ: image/jpeg
25-mal heruntergeladen
Größe: 226,33 KiB

Hallo an alle,

wie schon mehr oder weniger von Euch beschrieben: Basismengen werden derzeit - bis Version 2018 - nur mit dem alten Exporter übergeben und hier auch nur, wenn der zertifizierte CV2.0 Export ausgeschaltet ist. Das ist der Tatsache geschuldet, das die Basismengen nicht vollständig entsprechend dem Umfang des 'Quantity TakeOff AddOn' eingebaut waren und deswegen nicht Bestandteil der Zertifizierung sein konnten.

Ab der 2019 werden Basismengen optional im neuen Exporter schaltbar sein. Ab der 2019 Beta 1 ist das testbar und ich freue mich über Feedback.

Viele Grüße
Thomas

Hallo an alle Leidensgenossen,

ich habe gerade das Problem der Übergabe an Bechmann-BIM.
Die exportierte Datei sieht zwar in Solibri sehr gut aus, das liegt wohl an der Zugehörigkeit zur Nemetschek-Gruppe, aber in anderen Viewern (Z.B. FZK-Viewer)wird es nur fehlerhaft gelesen und ausgewertet, wie auch in Bechmann-BIM.
Hat jemand eine Idee der Übergabe zu Bechmann-BIM oder hier bereits Erfahrungen?

Viele Grüße

Frank

Ich glaube nicht das es an der zugehörigkeit der nemetschekgruppe liegt ...

Was genau ist den das problem, attributte, geometrie mengen ?

Da es sogar gar nicht um orca geht passt dein post irgendwie gar nicht zu dem topic. Mach doch bitte im forum unter schnittstellen ein neues topic neuesauf und beschreibe genau wo dein problem ist, am besten fügst du noch eine ifc datei an, idealerweise mit genau einem object, welches dein problem hat.

Wie schon mehrfach geschrieben ist ifc ein dateiformat mit einer offenen spezification. Das hat den grossen vorteil, das exakt feststellbar ist wo das problem ist, beim exportprogramm oder beim importprogramm.

Gruss bernd

Btw: Was isr bechmann bim für eine software? Was willst du damit machen?

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

Hatte auch das Problem mit Mengenexport nach Orca.
Hab einmal über Report bcm Massen exportiert.. Import in orca
Ergebnis 1 stk..
schlecht wenn Attribute von einer Wand oder Räume etc. ankommen soll wie m2 oder m3 in orca.
Um es kurz zu machen Allplan schafft es nicht den Export sauber zu gliedern lt. Orca.
Sollten die Angaben wenigstens über ein Trennzeichen wie bei einer csv Datei üblich getrennt werden.
Möglichkeit ist über den Editor die Massendatei von Allplan aufzubohren und Trennzeichen eingeben.
Speichern, Schließen und in Orca Massen importieren.

Warum Allplan dies nicht trennt konnte mir bis dato kein Mensch sagen...
Über ein kleinen Filter könnte dies automatisch erfolgen und somit die Massen sauber in Orca importiert werden.
Bin Architekt und kein Softwareentwickler..

Die 2. Variante ifc Export von Allplan in Orca importieren funktioniert nur mit stk. Elementen... macht keinen Sinn.
Schlimm ist, man verlässt sich oft auf die reports und das Ergebnis.

Hoffe dass Allplan es doch schafft hier über ein servicerelease kurzfristig diesen wichtigen Punkt zu lösen und uns Anwender nicht weiter im Stich lässt.

Hallo,

ich hatte letzte Woche wegen diesem Problem nochmals Kontakt mit dem ORCA-Support. Dort wurde mitgeteilt, dass in der nächsten Allplan und ORCA-Version der IFC-Austausch angeblich funktionieren soll. Dann hoffen wir auf das Beste, vielleicht gibt es ja dann auch wie in ArchiCAD einen Orca-Export-Filter. Gruß, Frank

Frank Samfaß - Architekt Dipl.-Ing.(FH) - Architekturbüro Schall

11 - 17 (17)

https://connect.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren