Suchergebnis

1 - 2 (2)
  • 1
Version:  Allplan 2015 / Allplan 2014 / Allplan 2013 / Allplan 2012 / Allplan 2011 / Allplan 2009  | Letzte Änderung: 11.07.2016
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der dieses FAQ als hilfreich einschätzt!

Frage:

Sie haben eine Lizenz für Ihren Dongle bekommen, wie können Sie diese einspielen?



Lösung:

1. Lizenz auf Festplatte (auch Netzlaufwerk)
Kopieren Sie die Lizenzdateien in einen beliebigen Ordner z.B. C:\Lizenz und geben Sie diesen beim Lizenzeinspielen an.

a. Während der Installation
Wählen Sie während der Installation bei der Auswahl der Lizenzdatei im Dialogfeld 'Lizenzdatei aus beliebigen Ordner' an und wählen Sie hier den Ordner, in den Sie die Lizenzdateien kopiert haben.

b. Nachträgliches Einspielen einer Lizenz
Spielen Sie die Lizenz ein über:
Allmenu -> Dienstprogramme -> Lizenz -> Hardlock Lizenz einspielen
Wählen Sie hier den Ordner, in den Sie die Lizenzdateien kopiert haben.

2. Lizenz per E-Mail
Falls Sie die Lizenz per E-Mail erhalten haben, dann lösen Sie den E-Mail-Anhang in einen beliebigen Ordner z.B. C:\Lizenz und gehen Sie dann weiter vor wie in 1. beschrieben.
Falls Sie die Lizenzen gepackt bekommen haben (Dateiendung *.zip), dann entpacken Sie diese zuvor mit einem Pack-Programm wie Winzip (www.winzip.de).

3. Lizenz auf Speichermedium (CD oder USB-Stick)
Sie können die Lizenzdateien auch auf ein Speichermedium (z.B. USB-Stick) kopieren oder auf eine CD brennen und den Speicherort dann gemäß Punkt 1b anwählen.



Hinweise:

  • Wenn Sie eine Lizenz für einen Lizenzserver erhalten haben, dann beachten Sie die Anleitungen in den Lizenzserver-Unterlagen bzw. wenden Sie sich an den technischen Support.
  • Bewahren Sie die Lizenz an einem sicheren Ort auf, da diese bei in der Zukunft evtl. auftretenden Problemen oder Neuinstallationen benötigt werden kann.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die zu dem Hardlock (Dongle) zugehörige Lizenz einspielen, da die Lizenz immer nur zu einem Hardlock passt.
  • Während der gesamten Installation ist der Zugriff auf die Lizenzdatei(en) erforderlich. Daher ist es z.B. nicht möglich, die Lizenzdatei(en) von einer CD zu lesen und diese CD während der Installation wieder zu entfernen. Lizenzdatei(en) sollte(n) gegebenenfalls in einen Ordner auf der Festplatte kopiert werden.
PDF herunterladen  FAQ_DE_Lizenz_fuer_Dongle_einspielen.pdf
Version:  Allplan 2015 / Allplan 2014 / Allplan 2013 / Allplan 2012 / Allplan 2011 / Allplan 2009  | Letzte Änderung: 11.07.2016
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der dieses FAQ als hilfreich einschätzt!

Frage:

Wie kann der NemSLock Lizenzserver auf einen neuen Server umgezogen werden?



Antwort:

Soll NemSLock 2006 Server künftig auf einem anderen bzw. neuen Server betrieben werden, dann muss die Lizenz dafür erst am alten Server ungültig gemacht werden. Dann muss die Registrierungsstelle der Nemetschek Allplan Systems GmbH informiert werden, damit die Lizenz ausgetragen und für den neuen Server freigeschaltet werden kann.

Die bestehende Lizenz erhält durch die Lizenzrückgabe für 48 Stunden den Status Trial, dann wird sie ungültig.

Hinweis:Führen Sie die Lizenzübertragung auf den neuen Server durch, solange der alte Server noch verfügbar ist.

Führen Sie folgende Schritte durch:

  • Am neuen Server:Installieren Sie den NemSLock 2006 Server mit Ihren vorläufigen Lizenzdateien, die Sie mit der Lieferung erhalten haben.
  • Clients:Beenden Sie Allplan an allen Arbeitsplätzen.
  • Am alten Server:Geben Sie die Lizenz(en) zurück. Öffnen Sie dafür die NemSLock 2006 Server Konsole, halten den Server über den Button "Server beenden" an, wechseln auf "Module" und klicken auf "Lizenz dauerhaft übertragen". Wählen Sie dann "Weiter" und "Erzeugen". Schicken Sie die damit erzeugte .hwchs-Datei über den Button "Senden" an die Adresse "register@nemetschek.de", falls an diesem Server ein E-Mail Programm installiert und konfiguriert ist. Ansonsten klicken Sie auf "Suchen" und verschicken die dann im Explorer angezeigte .hwchs-Datei an die genannte Adresse.
    Der Server kann anschließend über "Server starten" wieder gestartet werden, die vorhandenen Lizenzen sind noch 2 Tage lauffähig.
  • Clients:Die Clients können nun zunächst weiter mit dem alten Lizenzserver arbeiten.
  • Am neuen Server:Nachdem Sie nach einigen Minuten von unserem Server die Rückmeldung erhalten haben, dass die Lizenzen zurückgegeben wurden, erstellen Sie für alle Lizenzen Registrierungsanfragen. Anschließend spielen Sie die Lizenzen ein.
  • Clients:Nun können nach und nach die Clients in der Lizenzverwaltung (Start -> Programme -> Nemetschek -> Nemetschek Softlock 2006 -> Lizenzverwaltung) auf den neuen Server umgestellt werden.




Tipp:

Um die bereits angelegten Benutzer auf den neuen Server zu übernehmen, speichern Sie die Datei Users.mcf aus dem Programmordner von NemSLock 2006 Server und kopieren diese nach der Installation auf den neuen Server. Halten Sie vor dem Kopieren den Windows-Dienst "NemSLock Server 2006" an, kopieren die Datei in den Programmordner und starten den Dienst wieder.

PDF herunterladen  FAQ_DE_NemSLock_Server_auf_neuen_Server_umziehen_(Ku...
1 - 2 (2)
  • 1
| A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
https://connect.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren