Support Forum

SmartPart für Durchbrüche Wand Boden/Decke


Hallo Leute,

hier mal 2 SmartParts für die 2D-Darstellung von Durchbruchsöffnungen.
Diese lassen sich genauso einfach einsetzen wie Fenster oder Türen.
Bei Deckendurchbrüchen sind polygonale DB möglich.
Es wird auch ein runder Durchbruch als solcher erkannt.
Formateigenschaten sind einstellbar, ebenso das Filling.
Für die "einfache Verlegung" und die erkennung des DB-Polygons sind die SmartParts
vom Typ "Fenster" und "Lichtkuppel". Also nicht wundern...

Für die 3D-Darstellung in Schnitten/Assos sind da keine Folien drin.
Dafür bräuchte es ein Einbauteil-SmartPart, welches sich aber nicht so einfach in Öffnungen einsetzen läßt :-(

Also dann:
Schafft den Durchbruch!

Anhänge (3)

img
durchbruch_symbol.png
Typ: image/png
271-mal heruntergeladen
Größe: 7,14 KiB
Typ: application/xml
870-mal heruntergeladen
Größe: 16,31 KiB
Typ: application/xml
861-mal heruntergeladen
Größe: 30,60 KiB

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Toll das es Nutzer wie Nemo gibt, die sich in Smartparts reindenken und dies der Allgemeinheit zur Verfügung stellen.
Wir als kleines erfahrenes, ständig im preis gedrücktes Ingenieurbüro für Baustatik, nicht für Softwareentwicklung, müss aber mit dem bezahlten Werkzeug Geld verdienen, ich habe leider keine Zeit (und auch keine Lust) ständig das Werkzeug zu reparieren oder zu optimieren.

Einen Deckendurchbruch mit einem entsprechenden Symbol zu versehen, und das nicht nur im Modell, sondern auch in den daraus abgeleiteten Schnitten = Plänen sollte doch schon lange zu den Grundfunktionen zählen.

Ich habe nicht nur einen (teuren) Bleistift gekauft, ich bezahle auch monatlich dafür das er spitz gehalten wird, dann kann man das wohl auch erwarten?!
Leider wird aber ständig am Schaft rumgeschnitzt und drüberlackiert...

101 - 107 (107)

Zitiert von: TimoStreit
Vielen Dank Nemo,
ich kenne mich leider mit Smartparts nicht wirklich aus. Daher die Frage ob es auch die Möglichkeit gibt die Darstellungsvarianten zu erweitern, so dass man im Schnitt WS und DS auch eine Diagonale einstellen könnte.
Wenn man das noch hinzufügen könnte wäre das perfekt :-)
Vielen Dank
Gruß Timo

Kann mir da jemand helfen? Prinzipiell kann es auch ein neues Smartpart werden. Bei Deckenschlitzen und Wandschlitzen brauchen wir gar keine Auskreuzung. Und ich würde das Smartpart dann in unserem Assistenten einfach der jeweiligen Öffnung zuweisen. Wäre echt toll wenn mir da jemand helfen könnte!

Vielen Dank und ein schönes Wochenende allen :-)

Zitiert von: h_mueller
Sehr interessanter Ansatz, Danke.
Wir machen das bisher mit Makros, siehe anbei. Darin enthalten sind Folien für die architektengerechte Darstellung als Bodendurchbruch in der Aufsicht und gestrichelt als Deckendurchbruch. Über eine entsprechende Layersteuerung ist die Darstellung im Planlayout dann für beides richtig, ohne zusätzlichen 2d Zeichenaufwand. Das Beschriftungsbild dazu ist natürlich auch Teil des Makros.
Läßt sich as in dem Smartpart auch realisieren?
Grüsse
Holger

Makros rentieren sich auch und sind sehr gut. Ich habe es aber damals auch eher anders gelöst. Hilfreicher Tipp jedenfalls.

@TimoStreit

Die SmartParts machen doch genau das, was Du möchtest! (s. wand.png und decke.png)

Du solltest vielleicht den letzten Stand der SmartParts vom Beitrag 05.07.2019 - 07:32 Uhr benutzen!

Anhänge (2)

img
wand.png
Typ: image/png
23-mal heruntergeladen
Größe: 4,55 KiB
img
decke.png
Typ: image/png
20-mal heruntergeladen
Größe: 5,07 KiB

Einen wunderschönen guten Morgen,

ich bin gerade am testen der Smartparts und muss sagen, die funktionieren wirklich toll.
Eine kleine Ergänzung hätte ich noch anzumerken, falls es möglich wäre die Brüstung in 2 separate Linien aufzusplitten würden auch Aussparungen in allen Variationen problemlos funktionieren.

Siehe Bilder: (diese sind zur Zeit noch mit Makros erstellt)

Anhänge (2)

img
Wanddurchbrüche Architektur.png
Typ: image/png
56-mal heruntergeladen
Größe: 11,34 KiB
img
Wanddurchbrüche Schalplan.png
Typ: image/png
60-mal heruntergeladen
Größe: 11,56 KiB

Hallo,
ich hab mal eine Frage.
Bei mir funktionieren die SmartParts für Decken und Wand Durchbrüche nicht, kann das damit zusammen hängen das wir hier im Büro noch mit Allplan 2017 Arbeiten?
Wenn ja, gibt es die Möglichkeit die SmartParts so zu konvertieren das man Sie auch auf der Version 2017 Verwenden kann?
Vielen Dank im Voraus
Christian

Bitte den gesamten Beitrag lesen (auch wenn es viel ist)
Dann hättest Du diesen Beitrag gefunden.
Der zeigt, wie man das SmartPart für Allplan 2016 (und neuer) modifiziert.

Vielen Dank für den Tipp!
Sorry, ich hatte den Kompletten Beitrag nur überflogen und dabei ist es mir nicht aufgefallen.

101 - 107 (107)

https://connect.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren